Gefundene Angebote

[U25] Onlinesuizidprävention

[U25] ist ein Online-Beratungsangebot der Caritas für junge Menschen unter 25 in (suizidalen) Krisen. Das Angebot ist kostenfrei und vertraulich. Anfragen werden von speziell ausgebildeten ehrenamtlichen Gleichaltrigen („Peers“) durchgeführt. Im Hintergrund sind hauptamtliche Fachkräfte tätig. Auf die erste Nachricht wird innerhalb von 48 Stunden geantwortet. Die Mailberatung kann auch über einen längeren Zeitraum

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Sprechzeiten

Nur online, nach Verfügbarkeit über www.u25.de

Schwerpunkte

Suizidale Krisen, allgemeine Krisen

Qualifikation der Betreuenden

Hauptamtlich Mitarbeitende sind Sozialpädagog*innen o.ä. Ehrenamtliche Peers haben 32h Ausbildung durchlaufen und werden in den ersten sechs Monaten eng betreut und generell 2x monatlich supervidiert.

Sprachen

Deutsch

Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim e. V.

- Beratung zum Thema Demenz - Angehörigenschulungen zum Thema Demenz (präsenz,digital) - Gesprächskreise für Angehörige von Menschen mit Demenz - Entlastungsangebote (stundenweise Betreuung zu Hause, Gruppenbetreuungen) u.v.m.

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Rüsselsheim (Das Angebot steht auch Menschen aus anderen Landkreisen zur Verfügung)

Telefon

06142 / 210 373 (Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.)

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Schwerpunkte

Demenz

Qualifikation der Betreuenden

In der Beratungsstelle arbeiten Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Demenz. Die ehrenamtlich Helfenden werden durch den Verein für die Arbeit mit Menschen mit Demenz ausgebildet.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ambulant Betreutes Wohnen – Perspektiven e.V.

Unterstützung in der selbstständigen Lebens- und Alltagsbewältigung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Abhängigkeitserkrankung sowie Körper- oder Sinnesbehinderung

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel, Bad Homburg, Frankfurt

Telefon

Hochtaunuskreis 06171/503 99-0 Frankfurt 069/430 44 11

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

individuelle Unterstützung in klienteneigenen Wohnungen oder in zwei Wohngemeinschaften im Hochtaunuskreis mit Wohnplätzen für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung. Psychosoziale Gespräche und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, der Tagesstrukturierung, der Sicherung der materiellen Grundversorgung sowie bei der Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten und Behörden, Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Hochtaunuskreis: Psychosoziale Unterstützung von psychisch kranken und abhängigkeitserkrankten Menschen und Menschen mit einer Körperbehinderung, zusätzlich 13 Betreute Wohngemeinschaftsplätze für abhängigkeitserkrankte Menschen. Häufige Themen: Psychische und körperliche Gesundheit, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, Sicherung der materiellen Grundversorgung, Tagesstrukturierung, Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten, zu Behördengängen. Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Frankfurt: Psychosoziale Unterstützung von psychisch kranken Menschen. Häufige Themen: Psychische und körperliche Gesundheit, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, Sicherung der materiellen Grundversorgung, Tagesstrukturierung, Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten, zu Behördengängen. Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich, Suchtberater

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Russisch, Spanisch, Türkisch

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau begleitet und unterstützt lebensverkürzend und lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien.

Zuständigkeitsbereich

Hanau

Ort

Hanau und westlicher Main-Kinzig-Kreis und in den angrenzenden Städten (Rodgau, Hainburg, Obertshausen)

Telefon

06181 / 9526960

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:30 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten.

Schwerpunkte

Ziel ist es, die Lebensqualität der betroffenen Kinder/Jugendlichen und ihrer Familien zu verbessern. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen begleiten die gesamte Familie ab der Diagnose, im Sterben und über den Tod hinaus. Sie orientieren sich dabei an den Bedürfnissen der Familien, für die das Angebot kostenfrei ist. Die Kernaufgabe liegt in der alltagspraktischen Unterstützung und Entlastung, der Förderung der Selbsthilfe sowie der Schaffung von Gesprächsangeboten. Darüber hinaus ist die Vermittlung zu Netzwerkpartnern und andere Institutionen in der Beratung ein wichtiger Schwerpunkt der Kinderhospizarbeit.

Qualifikation der Betreuenden

Koordinationsfachkräfte mit Palliativ Care-Qualifizierung für Kinder, qualifizierte Hospizbegleiter*innen, Trauerbegleiter*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Türkisch

Anonymes Sorgentelefon - Verein für Integration und Suchthilfe e. V. (VIS e. V.)

Das Anonyme Sorgentelefon richtet sich an Menschen, die sich in Notlagen oder Krisensituationen befinden, persönliche Probleme haben, vor Entscheidungsfragen stehen, einsam sind oder einfach eine/einen Gesprächspartner/ -in suchen. Geschlecht, Alter und sozialer Stand spielen keine Rolle. Sowohl die gut geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen als auch die Klient*innen bleiben bei den Gesprächen anonym.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 26400

Sprechzeiten

Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 17 bis 22 Uhr

Schwerpunkte

Krisentelefon

Qualifikation der Betreuenden

Gut geschulte, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

Sprachen

Deutsch

Aufwind! e.V. – Verein zur Unterstützung von Kindern mit krebskranken Eltern

Einzel-Gespräche für Kinder und Jugendliche, deren Eltern an Krebs erkrankt sind – Familiengespräche – Gruppenangebote – erlebnispädagogische Angebote.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Beratungsstelle, Friedrichstraße 12, 65185 Wiesbaden

Telefon

0152 – 258 29 841

Sprechzeiten

Telefonisch: montags bis freitags erreichbar. Termine in der Beratungsstelle nur nach Terminvereinbarung immer dienstags und mittwochs.

Schwerpunkte

Unterstützung für Kinder und Jugendliche, deren Eltern an Krebs erkrankt oder gestorben sind.

Qualifikation der Betreuenden

Gestalt-Therapeutin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Psychoonkologin, Supervisorin.

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle AS*TRA – Asyl und Trauma – Perspektiven e. V.

kultursensible psychosoziale Beratung für geflüchtete Menschen mit psychischen Problemen

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

06171/50399-48

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information und Beratung, Trauma-Fachberatung, psychosoziale Gespräche, Vermittlung zu anderen Diensten im Bereich Flüchtlingshilfe, Vermittlung zu Ärzten und Behörden

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Trauma-Fachberater*Innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Türkisch

Beratungsstelle für ältere Menschen im Südkreis Riedstadt/ Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt

Seniorenberatungsstelle Riedstadt und Stockstadt am Rhein Das Angebot der Beratungsstelle richtet sich an Menschen im Älterwerden, bei Krankheit, Behinderung und im Pflegefall. Ziel ist eine gemeinsame Hilfeplanung und das selbstbestimmte Leben im Alter, ggf. unter Einbezug der regionalen Unterstützungssysteme Darüber hinaus richtet sich das Angebot an sorgende An- und Zugehörige und deren Fragen und Bedarfe. https://www.seniorenberatung-ried.de https://www.netzwerk-demenz-gg.de

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Riedstadt-Erfelden (Büro)

Telefon

06158- 822573-10 Sollten wir zu Hausbesuchen unterwegs sein, dürfen Sie gern eine Nachricht hinterlassen

Sprechzeiten

Montags und dienstags 9-17 Uhr Mittwochs bis freitags, 9-13 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Gestaltung von Hilfen im Pflegefall, Finanzierung von Pflege, Patientenverfügung, Vollmacht Beratung und Entlastung der pflegenden Angehörigen, Beratung zum Thema Demenzerkrankungen (siehe auch Netzwerk Demenz Groß- Gerau)

Qualifikation der Betreuenden

Diplom- Pädagogin Diplom- Pflegewirtin Betreuungskräfte, geschulte ehrenamtliche Helfer*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Bildungs- und Begegnungszentrum, Mütterzentrum e.V.

Gesprächs-/Beratungsangebote, Eltern-Kind-Treffs, Offene Treffs, Gruppenangebote, Kurse, Workshops

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Fulda

Telefon

Büro: 0661-8050; Frau Rapp: 0157-38203733

Sprechzeiten

Büro: Mo. – Fr. 9.00 – 13.00 Uhr Terminabsprache Beratung Frau Rapp

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung, entlastende Gespräche auf Augenhöhe, zuhören, gemeinsam Lösungen finden.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin / zertifizierte Elternbegleiterin

Sprachen

Deutsch, Englisch

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung -Stadt Offenbach

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Offenbach

Telefon

069/800 64-0

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Kurdisch (Kurmandschi), Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch, Türkisch , Urdu

Der Kinderschutzbund Rheingau e.V.

Der Kinderschutzbund Rheingau e.V. bietet für alle Kinder, Jugendlichen und Eltern sowie für alle, die mit Kindern leben, arbeiten oder sich für Kinder verantwortlich fühlen Beratung an. Hier stehen Gewaltprävention, Hilfen zur gewaltfreien Erziehung sowie Krisen- und Konfliktberatung im Mittelpunkt. Das Angebot ist niedrigschwellig, das heißt, jeder, der Hilfe in den oben genannten Bereichen braucht, kann anrufen oder einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Geisenheim

Telefon

06722-5515

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag Von 9.00 – 11.00 Uhr Persönliche Beratung nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Jugend- und Familienberatung, Sozialpädagogische Gruppenschülerhilfe, Präventionsprojekte, Fortbildungen, Schutzkonzept-Schulungen, Platz der Kinderrechte – Konzeption und Begleitung

Qualifikation der Betreuenden

Fachkräfte aus den Fachrichtungen Pädagogik und Verwaltung

Sprachen

Deutsch, Englisch, Polnisch, Spanisch

Deutscher Kinderschutzbund Kreis- und Ortsverband Fulda e. V.

Niedrigschwellige Telefonberatung, Kinder- und Jugendtelefon (KJT), Elterntelefon (ET)

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Fulda

Telefon

KJT 116 111 ET 0800 111 0550

Sprechzeiten

KJT: Mo – Sa 14-20 Uhr ET: Mo – Fr 9-17 Uhr + Di/Do 17-19 Uhr

Schwerpunkte

alle Themen des täglichen Lebens

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte, mehrmonatige Ausbildung

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Allgemeine Lebensberatung

Die Allgemeine Lebensberatung wendet sich an Menschen, die in besonderen persönlichen, familiären oder sozialen Problemsituationen Beratung und Unterstützung suchen. Dies richtet sich an Einzelne, Paare und Familien.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 15.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

- Persönliche Beratung bei komplexen Lebenssituationen und Notlagen - Hilfe zu sozialrechtlichen Fragen, z.B. zur Grundsicherung, Arbeitslosengeld - Hilfe und Informationen im Umgang mit Behörden - Qualifizierte Weitervermittlung zu weiteren Fachberatungsstellen und Ämtern - Beratung und Begleitung in Krisensituationen

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagog:innen

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Schwangerschafts- / Schwangerschaftskonfliktberatung

Wir unterstützen und begleiten Sie rund um die Schwangerschaft, Geburt und in den ersten drei Jahre Ihres Kindes. Wir unterstützen Frauen und Paare im Schwangerschaftskonflikt.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do: 8.30 – 15.00 Uhr Fr: 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

- Psychosoziale Beratung für Paare, die Eltern werden - Beratung bei Partner- und Familienproblemen mit Kindern von 0 – 3 Jahren - Informationen über soziale, wirtschaftliche und rechtliche Hilfen für Schwangere und Familien - Psychosoziale Beratung in der Situation einer ungeplanten Schwangerschaft.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin mit zusätzlichen Qualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Täter:innenberatung; Männerberatung

Rund um das Thema häusliche Gewalt/Partnerschaftsgewalt beraten und trainieren wir: - Männer und Frauen, die Partnergewalt ausüben und das nicht mehr wollen, - Männer mit behördlicher oder gerichtlicher Auflage wegen häuslicher Gewalt, - Männer als Opfer häuslicher Gewalt, - hochstrittige Paare

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do: 8.30 – 17.00 Uhr Fr: 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

Einzel- und Paarberatung, Anti-Gewalt-Trainings für Täter häuslicher Gewalt, Beratung der Partnerinnen und Partner die Gewalt erlitten haben, Nachbetreuung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagoge mit zusätzlicher Ausbildung

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle

Anrufen können uns alle Menschen, die in einer Krise sind, eine psychische Belastung, psychische Erkrankung haben und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 15.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

- Psychosoziale Einzelberatung, Paarberatung, Familienberatung - Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen und Begegnungscafés - Information, Vermittlung und Beratung zu anderen Fachstellen im Hochtaunuskreis

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagog:innen, Pädagog:innen mit zusätzlicher Qualifizierung

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus und IB EUTB – Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung

Anrufen können uns alle Menschen, die von Behinderung betroffen bzw. bedroht sind, sowie deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

06171/9797519 oder info@eutb-hochtaunus.de

Sprechzeiten

Mo – Fr 8:00 – 14:00 Uhr (Ein Anrufbeantworter ist geschaltet, wir rufen in der Regel innerhalb eines Tages zurück)

Schwerpunkte

Wir beraten alle Menschen mit jeder Art von Behinderung sowie deren Angehörige im Hochtaunuskreis. Migrant:innen werden mit der Unterstützung von Alltagsdolmetscher:innen beraten. Die Themen reichen von A wie Antragsberatung bis Z wie Zuständigkeit. Die EUTB Hochtaunus verfügt über ein großes Netzwerk und leitet bei Bedarf im Rahmen ihrer Lotsenfunktion weiter.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Heilpädagogin

Sprachen

Deutsch, Englisch

donum vitae e.V. Beratungsstelle für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Staatlich anerkannte Schwangerenkonfliktberatungsstelle Der Nachweis über die Beratung wird erstellt. Wir beraten vor, während und nach einer Schwangerschaft, Frauen, Männer, Paare bis zum dritten Lebensjahr des Kindes in allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Partnerschaft. Wir beraten unabhängig von Nationalität und Religion. Die Beratung ist kostenfrei.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden-Schierstein

Telefon

0611 2056806 oder wiesbaden@donumvitae.org

Sprechzeiten

Mo-Fr 10 Uhr -13 Uhr Di, Do 10 Uhr -16 Uhr

Schwerpunkte

• Schwangerenkonfliktberatung • Allgemeine Schwangerenberatung • Antragsbearbeitung für die Bundesstiftung Mutter und Kind • Psychosoziale Beratung im Rahmen der Pränatal-Diagnostik • Beratung in leichter Sprache • Beratung nach Geburt • Paarberatung & Sexualberatung • Sexualpädagogik und Prävention • Elternbegleitung • Trauma-Arbeit • Trauerbegleitung bei Verlust des Kindes • Vertrauliche Geburt

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.Sozialarbeit/pädagogik Hebamme Gestaltberatung, Systemische Beratung, Paarberatung und Sexualtherapie, Trauma-Arbeit, Trauerbegleitung, Elternbegleitung

Sprachen

Deutsch

Drogenhilfe Nordhessen e.V. - Jugend- und Suchtberatung und ambulante Rehabilitation Stadt und Landkreis Kassel

Beratung, Betreuung und Behandlung von Menschen mit Unterstützungsbedarf bei dem Konsum von: Alkohol bis zum 27. Lebensjahr, ilegalisierter Substanzkonsum unabhängig vom Alter, problemantischem Medienkonsum, Angehörige mit auffällig konsumierenden Kindern bis zum 21. Lebensjahr in häuslicher Gemeinschaft lebend

Zuständigkeitsbereich

LK Kassel

Ort

Schillerstraße 2, 34117 Kassel

Telefon

0561 1036 41

Sprechzeiten

Montag: 10 - 12 Uhr, Dienstag: KiDS für Schwangere: 14 - 17 Uhr, Mittwoch 9 - 17 Uhr, Donnerstag: 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr, Freitag 9 - 12 Uhr

Schwerpunkte

Beratung im persönlichen Kontakt mit Terminvereinbarung, auf Wunsch auch andere Beratungsformen wie Telefon, online, Walk and Talk als auch anonym möglich. Nachsorgebehandlungen, Psychosoziale Betreuung Substituierte; Angebote der bundesweiten zertifizierten Programme HaLT, FreD; Forschungsbeteiligung an FriDA (systemische Suchtberatung Eltern mit Adoleszenten); Vorbereitung auf eine bevorstehende MPU

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin; B.A. Sozialarbeiter:innen/ Sozialpädagog:innen; M.C. Psychologe. Die Mitarbeitenden haben fachspezifische Zusatzzertifikate

Sprachen

Aserbaidschanisch, Deutsch, Englisch, Türkisch

Ehrenamtlicher Malteser Telefonbesuchsdienst

Wir bieten einen Ausweg aus der Einsamkeit. Ehrenamtliche Helfer telefonieren regelmäßig mit älteren oder sozial isolierten Frankfurtern, schenken ihnen Zeit und bauen so eine persönliche Beziehung auf. Wir bieten auch ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte: Wer Kontakt, Ermutigung und Unterstützung sucht, meldet sich an und die Malteser vermitteln einen Telefonpartner oder eine Telefonpartnerin. Es werden Telefontermine vereinbart und dann kann über alles geredet werden: Alltägliches oder auch Krankheit und Sorgen.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 94 21 050

Sprechzeiten

Anmeldung: Mo bis Fr von 10 bis 15 Uhr Telefontermine werden individuell und flexibel vereinbart

Schwerpunkte

Alltagsgespräche, Ermutigung, Unterstützung und menschliche Nähe

Qualifikation der Betreuenden

Basisschulung Telefonbesuchsdienst

Sprachen

Deutsch

Elterntelefon - Die Nummer gegen Kummer - Kinderschutzbund OV. Wiesbaden e.V.

Ausgebildete ehrenamtliche Berater und Beraterinnen sind für alle Ratsuchende erreichbar, die Fragen rund um das Thema Familie haben. Ohne Zeitdruck werden gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungen gefunden. Die Gespräche sind anonym, vertraulich und kostenfrei.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Wiesbaden und überregional

Telefon

0800 1110550

Sprechzeiten

Mo., Mi., und Fr. 9.00 bis 17.00 Di. und Do. 09.00 bis 19.00 Uhr

Schwerpunkte

Themen: Familie und Erziehung

Qualifikation der Betreuenden

Klientenzentrierte Gesprächsführung Nach Carl Rogers (ca. 80 Stunden)

Sprachen

Deutsch

Erziehungs- und Familienberatung - VPsT Verein für Psychosoziale Therapie e. V.

Das Beratungszentrum Laubach und Grünberg des VPsT bietet eine Erziehungs- und Familienberatung an. Ratsuchende können sich an die Berater*innen wenden, wenn sie persönliche oder familienbezogene Fragen haben. Ziel der Arbeit ist es, die Beziehung in der Familie zu fördern, Erziehungsberechtigte und -beauftragte in ihrer Erziehungskompetenz zu unterstützen und zu stärken, sowie Kinder und Jugendliche in ihren Entwicklungsmöglichkeiten zu fördern. Das Angebot richtet sich an - Eltern, Familien oder Teilfamilien mit individuellen oder familiären Problemen, Konflikten oder Krisen, Familien und Teilfamilien, Kinder und Jugendliche, die von Trennung oder Scheidung der Eltern betroffen sind - Eltern und Erziehungsberechtigte, die Fragen zur Erziehung, zur Entwicklung oder zum Verhalten ihrer Kinder haben - Kinder und Jugendliche in individuellen, familiären oder psychosozialen Problemsituationen - alleinerziehende Mütter und Väter - nicht sorgeberechtigte Mütter und Väter z.B. in Bezug auf Fragen der Umgangsregelung - Tagespflegepersonen, wie Großeltern, Verwandte oder Tagesmütter - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Institutionen der Jugendhilfe im Hinblick auf Fachberatung, Vorträge und Fortbildung

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Laubach und Grünberg (Außenstellen in Hungen, Fernwald, Reiskirchen und Lich)

Telefon

06405 – 902 36 bzw. 06401 – 902 36

Sprechzeiten

Telefonische Beratung und Beratung per Video-Call möglich Montag: 9.00 – 12.00 Uhr Dienstag: 14.00 – 17.00 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Erziehungs- und Familienberatung

Qualifikation der Betreuenden

Fachkräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung und Zusatzqualifikation

Sprachen

Deutsch

Ev. Familienbildungsstätte-Mehrgenerationenhaus Werra-Meißner - Elternberatung

niederschwellige Elternberatung Es muss nicht immer ein Notfall sein – manche Situationen lassen sich schon durch kleine Anregungen entzerren, manchmal tut es schon gut, einfach mit jemandem „von außen“ zu sprechen. (Dolmetscher*innen-Angebot bei Bedarf)

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Eschwege

Telefon

05651-3377019 0157-34405892

Sprechzeiten

Mo - Do 8.00 – 15.00 Uhr Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Es muss nicht immer ein Notfall sein – manche Situationen lassen sich schon durch kleine Anregungen entzerren, manchmal tut es schon gut, einfach mit jemandem „von außen“ zu sprechen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagoginnen mit Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Ev. Familienbildungsstätte-Mehrgenerationenhaus Werra-Meißner - Weitervermittlung

Weitervermittlung in das Hilfenetzwerk des Kreises. Vorstellung verschiedener Unterstützungsprogramme vom Säugling bis in das Seniorenalter. (Dolmetscher*innen-Angebot bei Bedarf)

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Eschwege

Telefon

05651-3377019 05651-3377001

Sprechzeiten

Mo - Do 8.00 – 15.00 Uhr Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Breiter Überblick über die Unterstützungsprogramme im WMK, oftmals zusätzlich zu den „offiziellen“ Angeboten, z.B. von Familienhebammen über Kindertagespflege bis zur Freiwilligen Demenzbegleitung und Unterstützung bei Anträgen und Formularen. Angeboten wird Erstberatung mit dem Ziel der Weitervermittlung.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Fachambulanz für Suchtkranke - Wiesbaden

Beratung von Betroffenen und deren sozialem Umfeld, Ambulante Rehabilitation von Betroffenen, Vermittlung in stationäre Rehabilitation, Nachsorge und ambulante Weiterbehandlung nach Klinikaufenthalt, Schulungen für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, SKOLL sowie betreutes Einzelwohnen

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611/341176-0

Sprechzeiten

Mo – Fr 8:30 bis 12:30 Uhr Di, Do 13:00 bis 16:30 Uhr

Schwerpunkte

Stoffgebundene und stoffungebundene Süchte, Schwerpunkt Pathologische Glücksspielsucht, SKOLL, Betreutes Wohnen

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialarbeiter*innen Sozialarbeiter*innen BA und MA mit jeweils therapeutischer Zusatzqualifikation, Psycholog*innen, Psychologische Psychotherapeutin, Ärzte

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt - Wildwasser Wiesbaden e. V.

Wir beraten Mädchen und Frauen, denen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend widerfahren ist Frauen, die als Erwachsene von sexueller Gewalt betroffen sind / waren, Personen, die von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen unterstützen wollen und Personen, die eine Vermutung haben, dass einem Mädchen oder Jungen sexuelle Gewalt widerfährt. Wir stehen Ihnen und Euch auch in Zeiten der Corona-Krise mit unserer Unterstützung zur Verfügung. Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen. Zurzeit bieten wir Beratung per Telefon oder Video an.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Wiesbaden

Telefon

06 11 / 80 86 19

Sprechzeiten

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr

Schwerpunkte

Fachberatung gegen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Fachstelle für Sellbstbestimmung und Vielfalt

Die Fachstelle für Selbstbestimmung und Vielfalt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen bis 21 Jahren, ihre Angehörigen und Fachkräfte ist während der Corona Krise weiterhin für Sie da. Wir bieten aktuell vorrangig telefonische Gespräche an. In Krisensituationen sind nach vorheriger telefonischer Absprache mit Maskenschutz Einzelgespräche möglich

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar und Dillenburg

Telefon

06441 / 4459-240

Sprechzeiten

Mo 11 bis 13 Uhr Di. 11 bis 13 Uhr Mi 15 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Mädchen in Krisensituationen, Beratung bei Sexualisierter Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Erziehungswissenschaften, Magister Erziehungswissenschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Fachstelle gegen häusliche Gewalt des Vogelsbergkreises

Beratungsstelle zum Thema häusliche Gewalt für Betroffene jeglichen Geschlechts mit Möglichkeit der Unterbringung.

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Lauterbach

Telefon

06641 977 - 244 (Notruf), 06641 977 - 201 E-Mail: Fachberatung.HG@vogelsbergkreis.de

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag: 8 - 12 Uhr, 13 - 17 Uhr; Freitag 8 - 12 Uhr Die Terminvergabe erfolgt nach telefonischer Vereinbarung. Hausbesuche sind ebenfalls möglich.

Schwerpunkte

Klärung der persönlichen Situation, psychosoziale Einzelberatung, Krisenintervention, Beratung bei Scheidung, Hilfe bei der Suche nach Ärzt*Innen, Anwält*innen sowie Therapeut*innen

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter*innen (B.A.)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Familien-und Beratungszentrum der Stadt Rauschenberg in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Kirchhain

Telefonische und persönliche Beratung und Unterstützung - bei Fragen rund um die Familie - bei Belastungen in besonderen Lebenssituationen - bei Behördenfragen und Anträgen

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Stadt Rauschenberg

Telefon

0159-06105791 oder per Mail: s.berwanger@rauschenberg.de

Sprechzeiten

Persönliche Sprechzeiten Dienstag 16-18 Uhr und Donnerstag 10.30-12.30 im Büro Telefonische Sprechzeiten täglich 10-16 Uhr

Schwerpunkte

Systemische Beratung und Unterstützung in Alltagssituationen

Qualifikation der Betreuenden

Verwaltungsangestellte, HP für Psychotherapie, systemischer Elterncoach, traumapädagogische Beraterin, systemische Beraterin und Familientherapeutin

Sprachen

Deutsch

FeM Mädchenhaus Frankfurt Beratungsstelle

Mädchen*beratung, Therapie, Fachberatung anonym, vertraulich, kostenfrei

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Eschersheimer Landstraße 534, 60433 Frankfurt/Main

Telefon

069 / 53 10 79

Sprechzeiten

Dienstag-Freitag 10.00 -17.00 Uhr

Schwerpunkte

Mädchen* und junge Frauen im Alter von 12-25 Jahren; Angehörige und Freund*innen; Fachpersonal

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Traumatherapeuten, Systemische Beraterinnen, Gestaltungstherapeutinen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Frauenberatungs- und Interventionsstelle - Frauen helfen Frauen e.V. Waldeck-Frankenberg

Die Frauenberatungs- und Interventionsstelle ist Anlaufstelle für Frauen im Landkreis Waldeck-Frankenberg, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, sich in einer Trennungssituation befinden oder Fragen zu ähnlichen Themen haben. Wir beraten und informieren persönlich, telefonisch, per e-Mail oder Videochat. Die Beratungsgespräche sind vertraulich und kostenfrei. Ebenso beraten wir Angehörige, Freund*innen und Fachkräfte.

Zuständigkeitsbereich

LK Waldeck-Frankenberg

Ort

Waldeck-Frankenberg

Telefon

05621 - 91689

Sprechzeiten

Montags und mittwochs 09:00-13.00 Uhr Donnerstag 13.00 -17.00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung bei körperlicher und /oder psychischer Gewalt, Rechte nach dem Gewaltschutzgesetz, Trennung, Scheidung und Existenzsicherung, Sorge- und Umgangsrecht, Stalking, Mobbing

Qualifikation der Betreuenden

Staatlich anerkannte Sozialarbeiterinnen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Giessener Hilfe e.V. - Opfer- und Zeugenhilfe Gießen

Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeug*innen

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Gießen

Telefon

0641 - 97 22 50

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Opferhilfe, Zeug*innenberatung und Begleitung, Täter-Opfer-Ausgleich

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Giessener Hilfe e.V. - Opfer- und Zeugenhilfe Gießen

Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeug*innen

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Gießen

Telefon

0641 - 97 22 50

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Opferhilfe, Zeug*innenberatung und Begleitung, Täter-Opfer-Ausgleich

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Giessener Hilfe e.V. - Opfer- und Zeugenhilfe Gießen

Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeug*innen

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Gießen

Telefon

0641 - 97 22 50

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Opferhilfe, Zeug*innenberatung und Begleitung, Täter-Opfer-Ausgleich

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Giessener Hilfe e.V. - Opfer- und Zeugenhilfe Gießen

Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeug*innen

Zuständigkeitsbereich

Marburg Stadt

Ort

Gießen

Telefon

0641 - 97 22 50

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Opferhilfe, Zeug*innenberatung und Begleitung, Täter-Opfer-Ausgleich

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Giessener Hilfe e.V. - Opfer- und Zeugenhilfe Gießen

Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeug*innen

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Gießen

Telefon

0641 - 97 22 50

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9 - 12 Uhr, Mittwoch 16 - 18 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Opferhilfe, Zeug*innenberatung und Begleitung, Täter-Opfer-Ausgleich

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Hilfetelefon "Schwangere in Not" - Bundesamt für Familie u. zivilgesellschaftliche Aufgaben

Das Beratungsangebot des Hilfetelefons informiert über die Hilfen für Schwangere und zu dem Verfahren der vertraulichen Geburt. Die Beraterinnen geben Auskunft über die Arbeitsweise und das Angebot von Schwangerschaftsberatungsstellen und Geburtskliniken und vermitteln die Ratsuchenden auf Wunsch an entsprechende Angebote vor Ort. Neben der telefonischen Beratung gibt es eine Chat- und E-Mail-Beratung über die Webseite www.hilfetelefon-schwangere.de

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 40 40 020

Sprechzeiten

Rund um die Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung und Weitervermittlung

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte Fachkräfte mit Erfahrungen in der psychosozialen Beratung von Frauen

Sprachen

mehrsprachig

Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung

Hospizliche Begleitung und palliative Beratung: 1. Begleitung und Beratung schwerkranker Patient:innen und ihrer Angehörigen 2. Trauer-Café: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, mit Café jeweils am 1. Samstag im Monat 15-17 Uhr 3. GehSpräche: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, Spaziergang, jeweils am 3. Samstag im Monat, 14-16 Uhr 4. Trauer-Seminar: Geschützte Gruppe, Begleitung über ein Jahr, Beginn jeweils im Januar, Anmeldung erforderlich 5. Kinder-Trauergruppe: Geschützte Gruppe für 6- bis 13jährige Kinder, 8 inhaltlich aufeinander aufbauende Module, Anmeldung erforderlich

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen

Telefon

0178 / 56 46 979

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, darüber hinaus läuft der Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Schwerpunkte

Sterbebegleitung, Trauerbegleitung, hospizliche und palliative Beratung, Unterstützung bei Patientenverfügung mit Vorsorgevollmachten

Qualifikation der Betreuenden

Zu 1.: Hospizliche Grundausbildung, Basisqualifizierung Trauerbegleiterin und Palliative Care Zu 2. und 3.:Hospizliche Grundausbildung inkl. Basisqualifizierung zum/zur Trauerbegleiter:in Zu 4. und 5.: Große Trauerbegleiter-Ausbildung nach BVT

Sprachen

Deutsch

Hospizhilfe Wetterau e. V.

Sterbebegleitung Trauerbegleitung

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Friedberg, Florstadt, Nidderau, Reichelsheim, Wöllstadt, Wölfersheim

Telefon

06031 / 7727633

Sprechzeiten

Rund um die Uhr telefonbereit AB wird regelmäßig abgehört Sichere Bürozeit: donnerstags 14.30-16.30

Schwerpunkte

Sterbebegleitung Trauerbegleitung Qualifizierung für Sterbebegleitung

Qualifikation der Betreuenden

PalliativCare Fachkräfte Sterbebegleitund Trauerbegleitung Psychoonkologie

Sprachen

Deutsch, Englisch

HsM Handeln statt Misshandeln Frankfurter Initiative gegen Gewalt im Alter e.V.

Beratungs- und Beschwerdestelle bei Konflikten und Gewalt in der Pflege älterer Menschen

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069/ 20282530

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung. Anrufbeantworter ist eingeschaltet.

Schwerpunkte

Pflegende Angehörige, Betroffene, MitarbeiterInnen aus dem Pflegebereich

Qualifikation der Betreuenden

Berufsbetreuer*innen, Sozialarbeiter*innen, Jurist*innen, Altenpfleger*nnen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz

Suchtberatungsstelle für Konsumentinnen und Konsumenten und deren Angehörige

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069/9433030

Sprechzeiten

Mo-Do 09.00-17.00 Fr 09.00-16.00 oder per Mail: jbsmerian@jj-ev.de

Schwerpunkte

Mo-Do 09.00-17.00 Fr 09.00-16.00

Qualifikation der Betreuenden

Suchtberatungsstelle für Konsumentinnen und Konsumenten und deren Angehörige

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch

Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden e.V. - Ein Angebot in Kooperation mit der Nummer gegen Kummer e.V.

Wir beraten Kinder- und Jugendliche telefonisch – kostenlos, anonym und zu allen Themen, die junge Menschen beschäftigen.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Telefon

116 111

Sprechzeiten

Montag bis Samstag 14:00-20:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Kinder und Jugendliche

Qualifikation der Betreuenden

Ausbildung zur Telefonberater*in am Kinder- und Jugendtelefon (100 Stunden).

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 Bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Schwalm-Eder-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Marburg Stadt

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Hersfeld-Rotenburg

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Kassel (kreisfreie Stadt)

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Waldeck-Frankenberg

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Altkreis Wolfhagen

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Darmstadt

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Hanau

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Darmstadt-Dieburg

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Kassel (kreisfreie Stadt)

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Krisen- und Lebensberatung Telefonseelsorge Mainz-Wiesbaden

Seelsorge und Beratung für Einzelne und Paare in kritischen Lebenssituationen

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611-598715

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung; bitte ggf. Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen

Qualifikation der Betreuenden

Theolog*innen/Seelsorger*innen; Psychologisch und/oder psychologisch-beraterische Zusatzausbildungen

Sprachen

Deutsch

Krisendienst Frankfurt

Der Krisendienst Frankfurt, steht Menschen in Krisensituationen telefonisch zur Seite. Wir begleiten Menschen in seelischen Ausnahmesituationen und helfen professionell wo Familie, Freunde und Bekannte oft überfordert sind. Im individuellen Gespräch können wir klären, ob es sich um eine kurze Auskunft und Information handelt oder um eine ausführliche telefonische Beratung, die eine erste Orientierung, Klärung oder Entlastung in der Krise ermöglicht. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch deren Angehörige und Bezugspersonen können sich am Krisentelefon beraten lassen. Anonyme Unterstützung, zum Ortstarif.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 611375

Sprechzeiten

werktags: 13.00 Uhr bis 01.00 Uhr Wochenende und an Feiertagen: 09.00 Uhr bis 01.00 Uhr

Schwerpunkte

Telefonische Krisenberatung, psychosoziale Beratung.

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Fachteam, Sozialpädagoge*Innen, Fachpersonal Pflege*Innen, Therapeut*Innen

Sprachen

Deutsch

LautStark - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Die Beratungsstelle LautStark bietet Beratungen zum Thema sexuelle Gewalt an, für: • Von sexueller Gewalt betroffene oder bedrohte Kinder und Jugendliche • Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen • Bezugs-, Vertrauens-, und Unterstützungspersonen von betroffenen Kindern und Jugendlichen • Frauen, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuelle Gewalt erlebt haben und deren Bezugspersonen • Fachkräfte und Multiplikator*innen

Zuständigkeitsbereich

LK Waldeck-Frankenberg

Ort

Bad Wildungen

Telefon

05621-965758

Sprechzeiten

Telefonische Sprechzeiten: Mo: 09.00- 13.00 Uhr Mi: 09.00- 13.00Uhr Do: 13.00- 17.00Uhr

Schwerpunkte

• Verdachtsabklärung • Aufarbeitung bei zurückliegender sexueller Gewalt • Psychosoziale Unterstützung und Begleitung • Entscheidungshilfe zur Frage einer Strafanzeige • Vorbereitung auf und Begleitung in Gerichtsprozessen • Informationsveranstaltungen und Fortbildungen • Präventionsveranstaltungen

Qualifikation der Betreuenden

Pädagog*innen mit verschiedenen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Russisch

Mehrgenerationenhaus und Familienzentrum Wehrheim Diakonisches Werk Hochtaunus

Das Mehrgenerationenhaus bietet Aktivitäten- und Bildungsangebote für unterschiedliche Generationen und Kulturen, sowie Unterstützung und Beratung von Senioren und deren Angehörigen.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Wehrheim

Telefon

06081 9589930

Sprechzeiten

Montag – Freitag: 9:00-14:00 Uhr

Schwerpunkte

Offener Treffpunkt unterschiedlicher Generationen und Kulturen, Seniorenberatung und -unterstützung, Deutsch-Sprachkurse, Kurse über moderne Kommunikationstechnologien, Gesundheit und Ernährung

Qualifikation der Betreuenden

Erziehungswissenschaftlerin / Gerontologin

Sprachen

Deutsch

Netzwerk Demenz im Kreis Groß-Gerau

Beratung und Weitervermittlung an lokale Kooperationspartner zum Thema Demenz Kontaktstelle Nord: Alzheimer- und Demenzkranken Gesellschaft Rüsselsheim e.V. Kontaktstelle Süd: Beratungsstelle für ältere Menschen im Südkreis Riedstadt/Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Kontaktstelle Nord: Rüsselsheim, Kontaktstelle Süd: Riedstadt-Erfelden

Telefon

Kontaktstelle Nord: 06142 210 373 Kontaktstelle Süd:06158 822 573 10

Sprechzeiten

Kontaktstelle Nord: Montag bis Freitag 8.00 bis 16.00 Uhr Kontaktstelle Süd: Montag bis Donnerstag 8.00-16.00 Uhr, Freitag 8.00-14.00 Uhr

Schwerpunkte

Demenz

Qualifikation der Betreuenden

Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Demenz

Sprachen

Deutsch, Englisch

Perspektiven für Kinder – Perspektiven e. V.

Beratung für Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern sowie selbst betroffene Mütter oder Väter

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel und Frankfurt

Telefon

0152 / 259 962 64

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information über psychische Erkrankungen, Unterstützung bei aktuellen Krisen, Stärkung der Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern, Austausch mit anderen betroffenen Eltern möglich. Vermittlung zu weiteren passenden Hilfen für Eltern und Kinder bzw. Jugendliche.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Pädagogen, Psychologen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

pro familia e.V. - Beratungsstelle Schlüchtern

Beratung bei: Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikten, Partnerschaft, Trennung / Scheidung, Sexualität, Verhütung, sexualisierter Gewalt bei Kindern und Jugendlichen, Sexualpädagogik, Gruppenveranstaltungen, Fortbildung, Prävention

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Schlüchtern

Telefon

06661 2071, 0160 2032025, 0160 2001870

Sprechzeiten

Mo bis Fr von 09:00 bis 10:00 und nach Terminvergabe

Schwerpunkte

Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt, Sexualität, Beziehung, Partnerschaft, Liebe, Trennung, Scheidung, sexualisierte Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Sozial Arbeit (B.A.) Diplomsozialarbeit Personenzentrierte Beratung Beratung, Coaching und Supervision (M.A.) Systemische Beratung Medienpädagogik

Sprachen

Deutsch, Englisch

pro familia Hessen gGmbH Beratungsstelle Bensheim

Beratung und Hilfe bei einer erwünschten und einer unerwünschten Schwangerschaft, vertrauliche Geburt, bei familienrechtlichen Fragen und in krisenhaften Beziehungssituationen. Sexualpädagogik als präventive Maßnahme in Kitas, Schulen, Einrichtungen der Behindertenhilfe. Bei sexualisierter Gewalt beraten wir Kinder, Jugendliche, Angehörige und pädagogische Fachkräfte. Frauen erhalten Beratung und Hilfe nach Vergewaltigung. Anlaufstelle und Beratung für Männer mit sexueller Gewalterfahrung und für Männer mit Gewaltproblemen

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Promenadenstr. 14 64625 Bensheim

Telefon

Tel.: 0 62 51 / 8267 53 - 0 (Zentrale) bensheim@profamilia.de www.profamilia.de/bensheim Fax: 0 62 51 / 68 07 06

Sprechzeiten

Mo- Fr 09:00 Uhr – 11:30 Uhr Di + Do 15:00 Uhr – 17:00 Uhr (nicht i.d.Ferien)

Schwerpunkte

Schwangerschaftsberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Sozialberatung und sozialrechtliche Informationen rund um Elternschaft, Antragstellung Bundesstiftung "Mutter und Kind", Beziehungs- und Sexualberatung , Beratung bei Vergewaltigung u. sexueller Gewalt, ‚Notruf‘ med. Soforthilfe nach Vergewaltigung, Familienplanung, Beratung für Kinder u. Jugendliche bei sexualisierter Gewalt, Sexualpädagogik, Gewaltprävention, Beratung für Männer mit sexueller Gewalterfahrung und für Männer mit Gewaltproblemen

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte Beratungskräfte aus Medizin, Psychologie, Sozialpädagogik, Pädagogik und Heilpädagogik mit entsprechender Zusatzqualifikation

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Psychosoziale Beratungs- und Kontaktstelle (PSKB) - VPsT Verein für Psychosoziale Therapie e. V.

Das Angebot des Beratungszentrums im Bereich der PSKB richtet sich vorrangig an Personen mit psychischen Belastungen, chronisch psychischen Erkrankungen, mit seelischen Behinderungen oder an Personen, die von einer seelischen Erkrankung oder Behinderung bedroht sind. Des Weiteren an Personen aus deren sozialem Umfeld und an Menschen in Lebenskrisen. Das Angebot richtet sich neben Erwachsenen auch an Jugendliche und Kinder mit einer psychischen Erkrankung oder drohenden seelischen Behinderung. Ziel der Beratung ist es, die Lebensqualität verbessern und ein weitgehend selbst bestimmtes Leben im selbst gewählten Umfeld zu ermöglichen.

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Laubach und Grünberg (Außenstellen in Hungen, Fernwald, Reiskirchen und Lich)

Telefon

06405 – 902 36 bzw. 06401 – 902 36

Sprechzeiten

Telefonische Beratung und Beratung per Video-Call möglich Montag: 9.00 – 12.00 Uhr Dienstag: 14.00 – 17.00 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Fachkräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung und Zusatzqualifikation

Sprachen

Deutsch

Psychosoziale Kontakt – und Beratungsstelle, Vogelsberger Lebensräume gGmbH

Systemisch orientierte Einzel – Paar – und oder Familiengespräche für Menschen in Lebenskrisen, bei emotionalen Problemen, psychischen Erkrankungen, lösungs – und ressourcenorientiert. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Alsfeld, Lauterbach, Schlitz, Schotten, Homberg Ohm, Mücke, Grebenhain.

Telefon

Weiterleitung an die jeweiligen Standorte: 06641/9668-0

Sprechzeiten

Terminvergabe erfolgt nach telefonischer Vereinbarung, Termine sind auch außerhalb der Kernarbeitszeiten (8 – 17 Uhr) möglich.

Schwerpunkte

Krisenbewältigung, psychische u. psychosomatische Erkrankungen, Prävention, Informationen zu Krankheitsbildern und Hilfen, innere und äußere Konfliktsituationen, Stabilisierung nach Gewalt und Trauma durch Gespräche, Angehörigenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialarbeiterinnen, Systemische Therapie und Beratung, ZRM Trainerinnen, Entspannungsverfahren

Sprachen

Deutsch, Englisch

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle – Perspektiven e.V.

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle von Perspektiven e.V. dient als Kontakt- und Clearingstelle für Menschen, die sich in einer Krisensituation befinden sowie für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel und Königstein

Telefon

06171 / 503 99-0 oder 06174 / 92 49 36

Sprechzeiten

Montags bis Freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Einzel-, Paar- oder Familiengespräche sowie Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen. Beratung, Information und Vermittlung zu den verschiedenen Projekten des Vereins (Tagesstätte, Betreutes Wohnen, Sucht, Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Integrationsfachdienst) oder zu anderen geeigneten Einrichtungen und Fachstellen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagog*innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Psychosoziale Kontakt-und Beratungsstelle - Sozialwerk Main Taunus e. V.

Beratung und Unterstützung für psychisch kranke Menschen, Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sowie für junge Erwachsene in (familiären) Krisensituationen, bei Konflikten und Behinderung. Unsere Beratungsstellen sind aktuell telefonisch und online erreichbar.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95 82 25 35

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung, Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Erzieher*innen, Heilerziehungspflege. Zusatzqualifikationen: Systemische Beratung, Kinderschutzfachkräfte.

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

RAHMA- Muslimisches Zentrum für Mädchen, Frauen und Familie e.V.

Anlauf- und Beratungsstelle für Mädchen und Frauen mit muslimischem Hintergrund, die sich in schwierigen Not-, Konflikt- und Krisensituationen befinden

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt

Telefon

069/ 400 362 13 und 069/ 400 363 14

Sprechzeiten

Telefonische Sprechzeiten: Montag bis Freitag 08:30 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

• Gewalt in der Ehe • Trennungs- und Scheidungskonflikte • Umgangs- und Sorgerechtskonflikte • Familienkonflikte ➢ zwischen Ehepartner:innen ➢ zwischen Mädchen und ihren Eltern • Konflikte mit Ämtern (z.B. Jugendamt) • Probleme alleinerziehender Mütter • Familien- und Erziehungshilfesituationen • Konflikte bei der Ehepartnerwahl • Diskriminierung und Mobbing (z.B. wegen des Kopftuchs) ➢ in der Schule ➢ in der Ausbildung und im Job.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogik, Psychologie, Islamwissenschaften, Rechtswissenschaften

Sprachen

Afghanisch (Dari/Persisch), Arabisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Tamazight (Berberisch Nordmarokko), Türkisch

Retla e.V. Telefon-Engel

Verbunden bleiben - auch nach der Corona-Krise! Mit der Telefon-Engel Aktion wollen wir Menschen, die einsam sind mit Telefongesprächen helfen. Mehr als 1.200 Freiwillige engagieren sich inzwischen als Telefonengel. Wir bringen die passenden Gesprächspartner:innen zusammen für mehr Lebendigkeit und Lebensfreude.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Von-der-Tann-Straße 10, 80539 München

Telefon

089 18910025

Sprechzeiten

Montag bis Freitag, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Schwerpunkte

Neue Perspektiven für das Alter

Qualifikation der Betreuenden

Freude am sozialen Miteinander

Sprachen

Deutsch

Schwangerenberatung & Schwangerschaftskonfliktberatung Diakonisches Werk Wiesbaden Zentrum für Beratung und Therapie

Staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle Hilfen bei der Entscheidungsfindung, Auskünfte über soziale Ansprüche, rechtliche und medizinische Fragen, Nachsorgende Beratung und Begleitung, Ausstellung der Bescheinigung über die Beratung gemäß §219 SGB. Schwangerenberatung Wir beraten schwangere Frauen und ihre Partner unabhängig von ihrer Nationalität und Konfession bei Fragen in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft und bieten • psychosoziale Beratung vor und nach der Geburt, bis zum 3. Lebensjahr • Hilfen im Umgang mit Institutionen und Behörden • Bei finanziellen Problemen unterstützen wir mit Stiftungsanträgen über Mittel der "Bundesstiftung Mutter und Kind" • Beratung über Familienplanung, Empfängnisverhütung und Sexualität • Beratung von Frauen und Paaren vor- während und nach vorgeburtlicher Diagnostik (PND) • Beratung zur "Vertraulichen Geburt"

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 / 987123 70; 0611 / 987123 74; 0611 / 987123 73

Sprechzeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung.

Schwerpunkte

Schwangerenberatung Schwangerschaftskonfliktberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro (LK Fulda) Osthessen / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Darmstadt Selbsthilfekontaktstelle der Paritätischen Projekte gGmbH

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechstelle für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende sowie Fachstellen, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Außerdem unterstützt das Büro auch die Gründung neuer Selbsthilfegruppen und die Arbeit der bestehenden Gruppen.

Zuständigkeitsbereich

LK Darmstadt-Dieburg

Ort

Darmstadt

Telefon

06151 / 8506580

Sprechzeiten

Montags, mittwochs und donnerstags von 10:00 bis 15:00 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Groß-Gerau/ Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Groß-Gerau

Telefon

06152 989470

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Odenwald/ Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Michelstadt

Telefon

06061 / 9692290

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:30 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Offenbach / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Offenbach

Telefon

069 / 824162

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 08:30 bis 12:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Osthessen (Hersfeld-Rotenburg) / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

Hersfeld-Rotenburg

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Osthessen (Vogelsbergkreis) / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Silbernetz e.V

Dreistufiges Gesprächsangebot per Telefon 1. Silbertelefon zum „einfach mal Reden“ unter 0800 4 70 80 90, anonym, vertraulich, kostenfrei, täglich 8-22 Uhr 2. Silbernetz-Freund*innen, wöchentliches persönliches Telefongespräch älterer Mensch/Silbernetz-Freund*in 3. Silberinfo – Information zu Angeboten der Altenhilfe in Ländern und Kommunen

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Deutschlandweit

Telefon

0800 4 70 80 90

Sprechzeiten

Täglich von 8-22 Uhr

Schwerpunkte

Einfach mal Reden für Menschen 60+, die niemanden zum Reden haben

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch

SkF Marburg, Schwangerschafts-und Familienberatung

Beratung und Begleitung zu allen Themen vor, während und nach der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes.

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Marburg

Telefon

06421-1 44 80

Sprechzeiten

Montag-Freitag 09.00-12.00 Uhr + Mittwoch 15.00-17.00 Uhr

Schwerpunkte

Schwangerschaftsberatung, Familienpatenprojekt „NestWerk*“, Kleiderladen „Ringelsöckchen“, Hebammensprechstunde, Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch, Sexualpädagogikprojekt „herzklopfen“, psychosoziale Entwicklung von Kindern bis zum 3.Lebensjahr.

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagogin, Diplom-Sozialpädagoginnen, Hebamme

Sprachen

Deutsch, Dolmetscher*innen Angebot bei Bedarf , Englisch, Französisch

Sozialpsychiatrischer Dienst des Kreises Bergstraße

Beratung und Unterstützung für Menschen mit seelischen Belastungen, psychischen Erkrankungen, Suchtmittelkonsum, deren Familien und soziales Umfeld

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Kreis Bergstraße, Gesundheitsamt, Walther-Rathenau-Straße 21, 64646 Heppenheim

Telefon

06252 15 5814 | E-Mail: Gesundheit.soz-d@kreis-bergstrasse.de

Sprechzeiten

Mo - Do: 8 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr Fr: 8 - 12 Uhr

Schwerpunkte

-> Beratung und Unterstützung: für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchtkrankheiten, schweren seelischen Belastungen, deren Angehörige und Freunde | -> Vermittlung und Planung von Hilfen: Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, z.B. Hilfe beim Stellen von Anträgen, gemeinsame Erarbeitung von Hilfeplänen für Eingliederungshilfen und vieles mehr | -> Krisenintervention: ein präventives Hilfsangebot, das in Krisensituationen Entlastung ermöglichen, Gefährdungen erkennen und reduzieren sowie Bewältigungsanstrengungen unterstützen kann | -> Beratung und Unterstützung: die Beratung erfolgt persönlich nach Vereinbarung im Amt und in Form von Hausbesuchen.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-SozialarbeiterInnen, Dipl.-SozialpädagogInnen, BA Soziale Arbeit, MA Soziale Arbeit, MA Soziologie

Sprachen

Deutsch, Englisch

Sozialpsychiatrischer Dienst des Kreises Groß-Gerau

Der Sozialpsychiatrische Dienst im Gesundheitsamt des Kreises Groß-Gerau unterstützt Erwachsene in seelischen Krisensituationen, mit psychischen Erkrankungen und mit Abhängigkeitserkrankungen.

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz, Wilhelm-Seipp-Straße 9, 64521 Groß-Gerau

Telefon

06152 989 663

Sprechzeiten

Montags 8.00 – 12.00 Uhr Dienstags 8.00 – 12.00 Uhr Mittwochs 14.00 – 18.00 Uhr Donnerstags 8.00 – 12.00 Uhr Freitags 8.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

- Psychosoziale Beratung - Beratung von Angehörigen - Krisenintervention - Information über Hilfsangebote sowie Vermittlung und Begleitung in das Hilfesystem

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen, Fachärzt*innen, Psychologin, Gemeindeschwester 2.0

Staatliches Schulamt für den Landkreis Bergstraße und den Odenwaldkreis

Beratung von Schulleitungen, Lehrkräften, Eltern und Schüler:innen Einzelfallberatung, Beratung des Systems Schule, (über)regionale Beratung und Fortbildung

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Weiherhausstraße 8c 64646 Heppenheim

Telefon

06252 9964-0

Sprechzeiten

Die schulpsychologische Telefonberatung steht Familien von Montag bis Freitag in der Zeit von mindestens 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Schwerpunkte

Leistungsversagen, Verhaltensauffälligkeiten, psychische Probleme, Schulvermeidung, Krisenintervention und Bedrohungsmanagement, Suchtprävention, Gewaltprävention, Teilleistungsstörungen, Hochbegabung, Migration und Geflüchtetenberatung, Arbeitsfeld Schule und Gesundheit

Qualifikation der Betreuenden

Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch

Telefonischer Besuchsdienst der Freiwilligenagentur – Maintal Aktiv

Für Menschen, die Kontakt und Austausch mit anderen suchen. Hätten Sie gerne 1 – 2 Mal in der Woche Besuch per Telefon? Einfach mal reden… • um einen neuen Menschen kennen zu lernen, • um sich auszutauschen, • weil Sie allein leben, • weil Sie Ihre Wohnung nur noch selten, verlassen können oder wollen, • weil Sie wenige Kontakte zu anderen Menschen haben. Wir bieten vertrauliche und verlässliche Telefongespräche mit einem festen Gesprächspartner zu verabredeten Zeiten an. Sie vereinbaren, wie oft und wann Sie den telefonischen Kontakt nutzen möchten. Sollten Sie mit der vermittelten Telefon-Gesprächspartner*in nicht zurechtkommen, können Sie auch gerne eine neue Gesprächspartner*in vermittelt bekommen. Es gibt damit eine Kontaktmöglichkeit, ohne dass jemand zu Besuch kommt, die Wohnung aufgeräumt sein soll, ein Kaffee bereitsteht und man sich selber unter Druck setzt.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

bequem von zu Hause

Telefon

06181 400-432

Sprechzeiten

nach individueller Vereinbarung

Schwerpunkte

Kontakt gegen Einsamkeit - Plaudern, sich Austauschen, Kontakt mit anderen Menschen

Qualifikation der Betreuenden

freiwillige Personen - die Freiwilligen können regelmäßig an Austauschtreffen teilnehmen.

Sprachen

Deutsch

Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist für jeden da, für alte und junge Menschen, Berufstätige, Hausfrauen, Auszubildende und Rentner, für alle Menschen mit und ohne Religion. Sie ist kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar – denn Sorgen wiegen schwer und richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten, und darum hat die TelefonSeelsorge auch mitten in der Nacht ein offenes Ohr.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Telefon, Mail, Chat und vor Ort

Telefon

0800/1110111 und 0800/1110222 und 116 123 Muslimische TelefonSeelsorge: 030 443 509 821 Russischsprachige Telefonseelsorge: 030 440 308 454

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 0.00 bis 24.00 Uhr.

Schwerpunkte

Gespräche in allen Krisensituationen am Telefon, per Mail und Chat

Qualifikation der Betreuenden

Theolog*innen, Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen, ausgebildete ehrenamtliche Berater*innen aus unterschiedlichen Berufen

Sprachen

Deutsch, Russisch

Über 60 und niemand da zum Reden? - Silbernetz

In der Corona-Krise sind alle aufgerufen, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden. Viele Ältere werden den Kontakt zu Angehörigen, Freunden oder Nachbarn mindestens telefonisch aufrechterhalten, aber nicht alle Älteren haben solche Netzwerke. Silbernetz ist ein Gesprächsangebot für einsame ältere Menschen, die einfach mal reden möchten.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 4 70 80 90

Sprechzeiten

Täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächsangebot

Sprachen

Deutsch

Wegwarte – Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst Ried e. V.

-Ambulanter Hospizberatungsdienst für Erwachsene, Kinder und Jugendliche -Trauerbegleitung -Psychosoziale Beratung

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Büttelborn, Riedstadt, Stockstadt, Biebesheim, Gernsheim, Trebur-Geinsheim

Telefon

06158 / 9412428

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, und Donnerstag von 9:00 – 12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Schwerpunkte

-Beratung, Begleitung und Entlastung schwer kranker und sterbender Menschen und deren Angehörigen -Palliative Beratung -Kooperation mit stationären Einrichtungen der Altenhilfe -Trauerbegleitung - Ethische Fragen am Lebensende -Beratung Vorsorgende Verfügungen -Projekte + Öffentlichkeitsarbeit

Qualifikation der Betreuenden

- Dipl. Sozialpädagogin (Palliative Care, Trauerbegleitung, Klinische Ethikberatung) - Fachkrankenschwester Palliative Care + pädiatrische Pall. Care - Ehrenamtliche mit Qualifizierung nach §39a SGB V

Sprachen

Deutsch

ZORA- Anlauf und Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen

ZORA ist eine Anlauf- und Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen von 12-27 Jahren. Das komplette Angebot ist vertraulich, kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Beratung zu einem breiten Themenspektrum wie Konflikte in der Familie, mit Freund:innen, in der Partnerschaft, der Schule und am Arbeitsplatz, psychische, körperliche und sexualisierte Gewalterfahrungen jeglicher Art finanzielle Schwierigkeiten und Notlagen, akute und drohende Wohnungslosigkeit. • Beratung und Begleitung o (Psychosoziale) Beratung zu allen Themen und Schwierigkeiten o Informationsvermittlung o Vermittlung zu anderen Hilfsangeboten o Kontaktaufnahme und Kooperation mit allen für die Beratung relevanten Stellen, Ämtern, Behörden und Institutionen o Begleitung zu allen Terminen • Fachberatung zu Zwangsverheiratung • Kollegiale Beratung • Anliegenklärung o PC- Benutzung o Ämter- und Behördenangelegenheiten o Unterstützung bei Antragsstellungen und Schriftverkehr Grundversorgung mit Hygieneartikeln, Nahrungsmitteln, Second- Hand- Kleidung, duschen, Wäsche waschen & trocknen Offener Treff Bewerbungstraining

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 9101413

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag 13 bis 17 Uhr Mittwoch und Freitag 13 bis 16 Uhr

Schwerpunkte

Beratung, Begleitung und Unterstützung von Mädchen* und jungen Frauen*

Qualifikation der Betreuenden

Diplom / B.A. / M.A. Pädagogik und Soziale Arbeit mit verschiedenen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Dolmetsch-Angebot, Englisch