Gefundene Angebote

Ambulant Betreutes Wohnen – Perspektiven e.V.

Unterstützung in der selbstständigen Lebens- und Alltagsbewältigung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Abhängigkeitserkrankung sowie Körper- oder Sinnesbehinderung

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel, Bad Homburg, Frankfurt

Telefon

06171 / 50 399 0 oder 06172 / 265 6818 oder 069 / 430 4411

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

individuelle Unterstützung in klienteneigenen Wohnungen oder in zwei Wohngemeinschaften im Hochtaunuskreis mit Wohnplätzen für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung. Psychosoziale Gespräche und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, der Tagesstrukturierung, der Sicherung der materiellen Grundversorgung sowie bei der Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten und Behörden, Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich, Suchtberater

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Russisch, Spanisch, Türkisch

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst - Hospizdienst im Wolfhager Land e. V.

Wir beraten und führen Einzelgespräche zu Fragen der Sterbebegleitung und palliativen Versorgung. Wir begleiten schwerkranke und sterbende Menschen, sowie deren Zugehörige. Wir begleiten Trauernde / Anstelle des wegen der Corona-Krise geschlossenen Trauercafes, bieten wir in dieser Zeit, Audio- und Videochats für die Teilnehmer des Trauercafes an.

Zuständigkeitsbereich

Altkreis Wolfhagen

Ort

Wolfhagen, Naumburg, Bad Emstal, Breuna, Habichtswald, Ehringen, Zierenberg

Telefon

05692 / 99 35 21

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 8.30 -15.00 Uhr u.n. Vereinbarung An Sonn- und Feiertagen u. Nachmittags wird der AB in regelmäßigen Abständen abgehört- wir rufen dann zeitnah zurück

Schwerpunkte

Beratung in Fragen zur palliativen Versorgung. Beratung Angehöriger in Zeiten der Überlastung und Herausforderung. Hospizliche Begleitung. Trauerbegleitung

Qualifikation der Betreuenden

Palliativ Care Fachkräfte, Dipl. Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin, Qualifizierte Hospiz- und TrauerbegleiterInnen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Johanniter e. V.

Hospizliche Sterbebegleitung und palliativ-pflegerische Beratung schwerkranker Menschen und ihrer An- und Zugehörigen Einzeltrauerbegleitung (persönlich oder auch telefonisch möglich), Termine nach Absprache Trauerspaziergang: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, immer am 3. Sonntag im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr. Treffpunkt: An der Winkelsmühle 5 in 63303 Dreieichenhain Beratung und Informationsmaterial zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Rodgau, Rödermark, Dreieich

Telefon

06106 / 8710 25

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus ist ein Anrufbeantworter geschaltet, den wir auch am Wochenende abhören und dann zurückrufen.

Schwerpunkte

Sterbebegleitung, palliativ-pflegerische Beratung, Trauerbegleitung, Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Qualifikation der Betreuenden

- Pflegefachkräften mit palliativpflegerischer Weiterbildung - Ausgebildete ehrenamtliche Hospizbegleiter - Ausgebildete ehrenamtliche Trauerbegleiter

Sprachen

Deutsch

Ambulanter Malteser Hospizdienst Frankfurt e. V.

Qualifizierte Ehrenamtliche begleiten schwerstkranke Menschen telefonisch im häuslichen Kontext und in Pflegeinrichtungen Die Begleitung wird individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt. Für Angehörige und Zugehörige der Betroffene bieten wir ebenfalls Entlastung mit telefonischer Unterstützung.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 94210556

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr

Schwerpunkte

Hospizliche Begleitung am Telefon, Informationen rund um Fragen zu Palliativ Care / Palliativen Situationen.

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierung der Ehrenamtlichen durch den Qualifizierungskurs der Malteser zur Vorbereitung Menschen in der letzten Lebensphase zu begleiten.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch

Ambulantes Hospiz-Telefon

Dasein, Zuhören, Unterstützen, Beraten Als Hospizdienst möchten wir Ihnen telefonisch und / oder virtuell zur Seite stehen, damit Sie Ihre letzte Lebensphase in vertrauter, familiärer Umgebung verbringen und wenn gewünscht bis zuletzt zu Hause verbleiben können. Sie erhalten von uns Informationen über Möglichkeiten der Palliativversorgung und über hospizliche, seelsorgerliche und psychosoziale Unterstützungsangebote. Wir sind gerne als Unterstützung und Gesprächspartner für Ihre Angehörigen da.

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Telefon

06462 / 9157814

Sprechzeiten

Täglich von 08:00 – 18:00 Uhr

Schwerpunkte

Hospizliche Begleitung und palliative Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Koordinatorinnen des ambulanten Hospizdienstes

Sprachen

Deutsch

Anonymes Sorgentelefon - Verein für Integration und Suchthilfe e. V. (VIS e. V.)

Das Anonyme Sorgentelefon richtet sich an Menschen, die sich in Notlagen oder Krisensituationen befinden, persönliche Probleme haben, vor Entscheidungsfragen stehen, einsam sind oder einfach eine/einen Gesprächspartner/ -in suchen. Geschlecht, Alter und sozialer Stand spielen keine Rolle. Sowohl die gut geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen als auch die Klient*innen bleiben bei den Gesprächen anonym.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 26400

Sprechzeiten

Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 17 bis 22 Uhr

Schwerpunkte

Krisentelefon

Qualifikation der Betreuenden

Gut geschulte, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

Sprachen

Deutsch

Beratung am Abend

Die "Beratung am Abend" ist für diejenigen unter Ihnen da, die sich mit ihren Sorgen in der aktuell schwierigen Zeit tagsüber an niemanden wenden können. Vielleicht machen Sie sich Sorgen über Ihre finanzielle Situation. Vielleicht vermissen Sie ihre Familie oder Freunde und fühlen sich alleine. Vielleicht möchten Sie einfach mal mit jemandem reden und brauchen ein „offenes Ohr“ oder etwas Unterstützung. Die Berater*innen hören zu, geben Rat, bleiben auf Wunsch mit Ihnen in Kontakt oder vermitteln weitere Ansprechpartner*innen oder Beratungsstellen.

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Telefon

06421 / 48 06 170

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 19:00 - 22:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächs- und Hilfetelefon

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle AS*TRA – Asyl und Trauma – Perspektiven e. V.

kultursensible psychosoziale Beratung für geflüchtete Menschen mit psychischen Problemen

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

06171/50399-36, -48

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information und Beratung, Trauma-Fachberatung, psychosoziale Gespräche, Vermittlung zu anderen Diensten im Bereich Flüchtlingshilfe, Vermittlung zu Ärzten und Behörden

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Trauma-Fachberater*Innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Türkisch

Beratungsstelle für ältere Menschen im Südkreis Riedstadt/ Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt

Beratungsstelle für ältere Menschen im Südkreis Riedstadt. Das Angebot der richtet sich an Menschen im Älterwerden, bei Krankheit, Behinderung und im Pflegefall und an deren Angehörige. Anfragen können auch per E-Mail an info@stiftung-riedstadt.de gerichtet werden.

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Riedstadt

Telefon

06158 - 2579

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9-13 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Telefonische Beratung, Gestaltung von Hilfen im Pflegefall, Beratung und Entlastung der pflegenden Angehörigen, Beratung zum Thema Demenzerkrankung und Umgang

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte Berater*innen aus Pflege und Sozialpädagogik

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungstelefon des Vogelsbergkreises - Fachstelle Prävention im Alter

Unsicherheiten und Belastungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus. Gesprächsangebote, Beratung und Vermittlung von Hilfen bei konkreten Problemen.

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Lauterbach

Telefon

06641 / 977 178

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 8:00 – 16:00 Uhr; freitags von 8:00 – 12:00 Uhr

Schwerpunkte

Seniorenberatung und Organisation von Hilfen

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte Berater*innen aus Pflege und Sozialpädagogik

Sprachen

mehrsprachig

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung - Kreis Offenbach

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Offenbach

Telefon

06106/66009-0 und 06182/8956-0 Online-Beratung möglich über homepage und dort erhältlichen link zur Caritas-Online-Beratung

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Türkisch , Urdu

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung -Stadt Offenbach

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Offenbach

Telefon

069/800 64-0

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Kurdisch (Kurmandschi), Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch, Türkisch , Urdu

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung im Kreis Groß-Gerau

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung, Schuldnerberatung

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Kreis Groß-Gerau

Telefon

06142/40967-0 und 069/2000044-0 Online-Beratung möglich über homepage und dort erhältlichen link zur Caritas-Online-Beratung

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung, Schuldnerberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Türkisch

Corona-Beratungstelefon des Deutschen Kinderschutzbund Frankfurt

Corona-Zeit mit Kind – Beratungstelefon für alle Fragen rund um das Familienleben in der Pandemie-Zeit

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Telefon

0800 66 46 969

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9-13 Uhr

Schwerpunkte

Belastungen in der Familie aufgrund von Kinderbetreuung, Homeschooling, Erkrankung / Quarantäne, Ängste und Sorgen, finanzielle Probleme, Erziehungs- und Familienberatung, Erziehungs- und Familienberatung, Gesprächsangebote, psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Pädagog*innen und Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Türkisch

donum vitae e.V. Beratungsstelle für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Staatlich anerkannte Schwangerenkonfliktberatungsstelle Der Nachweis über die Beratung wird erstellt. Wir beraten vor, während und nach einer Schwangerschaft, Frauen, Männer, Paare bis zum dritten Lebensjahr des Kindes in allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Partnerschaft. Wir beraten unabhängig von Nationalität und Religion. Die Beratung ist kostenfrei.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden-Schierstein

Telefon

0611 2056806 oder wiesbaden@donumvitae.org

Sprechzeiten

Mo-Fr 10 Uhr -13 Uhr Di, Do 10 Uhr -16 Uhr

Schwerpunkte

• Schwangerenkonfliktberatung • Allgemeine Schwangerenberatung • Antragsbearbeitung für die Bundesstiftung Mutter und Kind • Psychosoziale Beratung im Rahmen der Pränatal-Diagnostik • Beratung in leichter Sprache • Beratung nach Geburt • Paarberatung & Sexualberatung • Sexualpädagogik und Prävention • Elternbegleitung • Trauma-Arbeit • Trauerbegleitung bei Verlust des Kindes • Vertrauliche Geburt

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.Sozialarbeit/pädagogik Hebamme Gestaltberatung, Systemische Beratung, Paarberatung und Sexualtherapie, Trauma-Arbeit, Trauerbegleitung, Elternbegleitung

Sprachen

Deutsch

Ehrenamtlicher Malteser Telefonbesuchsdienst

Ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte: Wer Kontakt, Ermutigung und Unterstützung sucht, meldet sich an und die Malteser vermitteln einen ehrenamtlichen Telefonpartner. Mit dem werden Telefontermine vereinbart und da wird über alles geredet: Alltägliches oder auch Krankheit und Sorgen.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 94 21 050

Sprechzeiten

Anmeldung: Mo bis Fr von 10 bis 15 Uhr Telefontermine werden individuell und flexibel vereinbart

Schwerpunkte

Alltagsgespräche, Ermutigung, Unterstützung und menschliche Nähe

Qualifikation der Betreuenden

Basisschulung Telefonbesuchsdienst

Sprachen

Deutsch

eine helfende Hand – ein offenes Ohr - Hilfenetzwerk Bistum Limburg

Das Netzwerk ist für alle, die in der Zeit der Corona-Pandemie in irgendeiner Weise Hilfe benötigen, unabhängig von Konfession oder Religionszugehörigkeit. Das Hilfenetzwerk bemüht sich bei Anfragen, die Hilfe vor Ort zu vermitteln. Dazu wird Kontakt zu Initiativen vor Ort aufgenommen, um Anfragen dorthin weiterzugeben. Außerdem stehen auf Bistumsebene weitere Personen für ein Gesprächsangebot bereit, die vom Hilfe-Telefon kontaktiert werden können. er Hilfe braucht oder auf der Suche nach einem Gespräch ist, kann sich telefonisch oder per Mail beim Hilfenetzwerk melden.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 295 855

Sprechzeiten

Montags bis samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächsangebote, Nachbarschaftshilfen

Sprachen

Deutsch

EUTB – Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung „Teil sein – Teil haben“ im Kreis Offenbach

Die EUTB „Teil sein – Teil haben“ berät alle Menschen mit (drohender) Behinderung oder chronischer Krankheit, ihre Angehörigen und Freunde. Wir beraten im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können. Wir sind unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen. Wir beraten ergänzend zur Beratung anderer Stellen. Wir geben Rat und Orientierung. Die Beratungen sind kostenlos.

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Dreieich, einmal monatlich Sprechzeiten in Mühlheim, Dietzenbach und Rodgau

Telefon

06103 3002-899 oder -999

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag: 9.00 – 15.00 Uhr Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr Beratung vor Ort, am Telefon, per Video und per E-Mail

Schwerpunkte

Wir beraten zu Themen wie Umgang mit einer Beeinträchtigung, selbstbestimmt leben und wohnen, Teil-sein in Gesellschaft und Arbeit oder informieren über Ansprechpartner für rechtliche Fragen. Wir erklären, welche Hilfen es gibt und helfen bei Antragsstellung.

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialarbeiterin, Diplom Pädagogin, Ergotherapeutin

Sprachen

Deutsch

Ev. Familienbildungsstätte-Mehrgenerationenhaus Werra-Meißner - Elternberatung

niederschwellige Elternberatung Es muss nicht immer ein Notfall sein – manche Situationen lassen sich schon durch kleine Anregungen entzerren, manchmal tut es schon gut, einfach mit jemandem „von außen“ zu sprechen. (Dolmetscher*innen-Angebot bei Bedarf)

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Eschwege

Telefon

05651-3377019 0157-34405892

Sprechzeiten

Mo - Do 8.00 – 15.00 Uhr Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Es muss nicht immer ein Notfall sein – manche Situationen lassen sich schon durch kleine Anregungen entzerren, manchmal tut es schon gut, einfach mit jemandem „von außen“ zu sprechen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagoginnen mit Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Ev. Familienbildungsstätte-Mehrgenerationenhaus Werra-Meißner - Weitervermittlung

Weitervermittlung in das Hilfenetzwerk des Kreises. Vorstellung verschiedener Unterstützungsprogramme vom Säugling bis in das Seniorenalter. (Dolmetscher*innen-Angebot bei Bedarf)

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Eschwege

Telefon

05651-3377019 05651-3377001

Sprechzeiten

Mo - Do 8.00 – 15.00 Uhr Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Breiter Überblick über die Unterstützungsprogramme im WMK, oftmals zusätzlich zu den „offiziellen“ Angeboten, z.B. von Familienhebammen über Kindertagespflege bis zur Freiwilligen Demenzbegleitung und Unterstützung bei Anträgen und Formularen. Angeboten wird Erstberatung mit dem Ziel der Weitervermittlung.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Fachambulanz für Suchtkranke - Wiesbaden

Beratung von Betroffenen und deren sozialem Umfeld, Ambulante Rehabilitation von Betroffenen, Vermittlung in stationäre Rehabilitation, Nachsorge und ambulante Weiterbehandlung nach Klinikaufenthalt, Schulungen für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, SKOLL sowie betreutes Einzelwohnen

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611/341176-0

Sprechzeiten

Mo – Fr 8:30 bis 12:30 Uhr Di, Do 13:00 bis 16:30 Uhr

Schwerpunkte

Stoffgebundene und stoffungebundene Süchte, Schwerpunkt Pathologische Glücksspielsucht, SKOLL

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialarbeiter*innen Sozialarbeiter*innen BA und MA mit jeweils therapeutischer Zusatzqualifikation, Psycholog*innen, Psychologische Psychotherapeutin, Ärzte

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt - Wildwasser Wiesbaden e. V.

Wir beraten Mädchen und Frauen, denen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend widerfahren ist Frauen, die als Erwachsene von sexueller Gewalt betroffen sind / waren, Personen, die von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen unterstützen wollen und Personen, die eine Vermutung haben, dass einem Mädchen oder Jungen sexuelle Gewalt widerfährt. Wir stehen Ihnen und Euch auch in Zeiten der Corona-Krise mit unserer Unterstützung zur Verfügung. Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen. Zurzeit bieten wir Beratung per Telefon oder Video an.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Wiesbaden

Telefon

06 11 / 80 86 19

Sprechzeiten

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr

Schwerpunkte

Fachberatung gegen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt - Wildwasser Wiesbaden e. V.

Wir beraten Mädchen und Frauen, denen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend widerfahren ist Frauen, die als Erwachsene von sexueller Gewalt betroffen sind / waren, Personen, die von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen unterstützen wollen und Personen, die eine Vermutung haben, dass einem Mädchen oder Jungen sexuelle Gewalt widerfährt. Wir stehen Ihnen und Euch auch in Zeiten der Corona-Krise mit unserer Unterstützung zur Verfügung. Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen. Zurzeit bieten wir Beratung per Telefon oder Video an.

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Wiesbaden

Telefon

06 11 / 80 86 19

Sprechzeiten

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr

Schwerpunkte

Fachberatung gegen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Fachstelle für Sellbstbestimmung und Vielfalt

Die Fachstelle für Selbstbestimmung und Vielfalt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen bis 21 Jahren, ihre Angehörigen und Fachkräfte ist während der Corona Krise weiterhin für Sie da. Wir bieten aktuell vorrangig telefonische Gespräche an. In Krisensituationen sind nach vorheriger telefonischer Absprache mit Maskenschutz Einzelgespräche möglich

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar und Dillenburg

Telefon

06441 / 4459-240

Sprechzeiten

Mo 11 bis 13 Uhr Di. 11 bis 13 Uhr Mi 15 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Mädchen in Krisensituationen, Beratung bei Sexualisierter Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Erziehungswissenschaften, Magister Erziehungswissenschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Familien-und Beratungszentrum der Stadt Rauschenberg in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Kirchhain

Telefonische und persönliche Beratung und Unterstützung - bei Fragen rund um die Familie - bei Belastungen in besonderen Lebenssituationen - bei Behördenfragen und Anträgen

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Stadt Rauschenberg

Telefon

0159-06105791 oder per Mail: s.berwanger@rauschenberg.de

Sprechzeiten

Persönliche Sprechzeiten Dienstag 16-18 Uhr und Donnerstag 10.30-12.30 im Büro Telefonische Sprechzeiten täglich 10-16 Uhr

Schwerpunkte

Systemische Beratung und Unterstützung in Alltagssituationen

Qualifikation der Betreuenden

Verwaltungsangestellte, HP für Psychotherapie, systemischer Elterncoach, traumapädagogische Beraterin, systemische Beraterin und Familientherapeutin

Sprachen

Deutsch

Familienzentrum Ebersburg

Das Familienzentrum Ebersburg verfolgt das Ziel, die familienfreundlichen Strukturen der Gemeinde Ebersburg zu erhalten und/ oder auszubauen. Dazu hält es eine dezentrale Vielfalt von Beratungs-, Bildungs- und Begegnungsangeboten seit Mitte 2015 kontinuierlich bedarfsgerecht und flexibel bereit. "Wir kooperieren einerseits mit den ansässigen Vereinen, unterstützen und begleiten aber auch neue Initiativen in der Startphase und sorgen für ergänzende Angebote durch externe Anbieter." Die verlässlichen Sprechstunden in den beiden Büros werden mit „fleximobiler“ Arbeitsweise ergänzt: Individuelle Termine Familien in Ebersburg nahe des Wohnortes sind immer möglich. Für alle Lebenslagen werden Beratungsangebote selbst oder durch Kooperationspartner bereitgehalten oder in nächster Umgebung vermittelt.

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Ebersburg

Telefon

06656-98216 und/oder 0151-41414864

Sprechzeiten

Gemeindeverwaltung, Schulstraße 3, 36157 Ebersburg-Schmalnau: Montags 10.00 - 12.00 Uhr Susanne Roser 0151 - 41 41 48 64 Familien- und Netzwerkberatung Mittwochs 9.00 - 12.00 Uhr Brigitte Kirchner 0151 - 41 41 27 15 Senioren und Ehrenamt Donnerstags 14.30 - 15.30 Uhr Nabil Alilou 0176 - 65 62 00 34 Migrant/innen Treffpunkt Alte Post, Am Gericht 3, 36157 Ebersburg-Weyhers: Mittwochs 08.00 - 12.00 Uhr Denice Dömer 0151 27 65 82 68 Wiedereinstieg Beruf Donnerstag 09.00 - 11.00 Uhr Susanne Beh 06656 43 97 622 Nachbarschaft, Ehrenamt und Digitalisierung Freitags 12.00 - 13.00 Uhr Susanne Roser 0151 - 41 41 48 64 Familien- und Netzwerkberatung

Schwerpunkte

Bedarfsgerechtes Beratungs-, Bildungs- und Begegnungsangebot für alle Generationen und Lebenslagen

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagog*innen Sozialpädagog*innen (BA)

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch

Frankfurter Entlastungstelefon für Mitabeitende im Gesundheitswesen

Sie machen aktuell einen der wichtigsten, zugleich aber sicherlich einen der schwierigsten Jobs in unserer Gesellschaft. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir für die Zeit der Corona-Krise ein Entlastungstelefon für Sie eingerichtet. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitswesen: z.B. der Krankenhäuser, Pflegedienste, Alten- und Pflegeheime, Arztpraxen, Gesundheitsamt, Rettungsdienst und Feuerwehr, etc. können uns anrufen.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 870036090

Sprechzeiten

Täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr

Schwerpunkte

Einsatznachsorge

Qualifikation der Betreuenden

Erfahrene Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger und Ehrenamtliche der Stressbearbeitung nach belastenden Einsätzen

Sprachen

Deutsch

Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen gGmbH

Für viele Menschen hat das Thema Essen im Zuge des Lockdowns eine neue Rolle eingenommen. Es ist an der Stelle nun wichtig, ein besonderes Augenmerk auf diese Veränderungen zu legen, um Essstörungen gemeinsam wirkungsvoll vorzubeugen. Wir bieten derzeit im Rahmen des Präventionsprojekts Jugend mit Biss an: - kostenfreie Beratung für Jugendliche - kostenfreie Fachberatung und Supervision für Fachkräfte und Teams Die Beratungen finden - telefonisch - persönlich - per Video via ELVI

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 - 550176

Sprechzeiten

Mo, Di, Mi, Do 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr Di, 16 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Essstörungen und Adipositas

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin, Sozialwissenschaftlerin, systemische Beraterin, Weiterbildung Traumaberatung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Heißer Draht - Caritas Frankfurt

Sind Sie allein in ihrer Wohnung und würden sich über einen regelmäßigen Gesprächskontakt am Telefon freuen? Wir sind alle von Sorgen und Ängsten betroffen und es tut uns gut, uns auszutauschen und zu spüren, dass wir nicht allein damit sind. „Einfach mal reden über das, was mich gerade bewegt“…. Wir haben Zeit und offene Ohren für Sie!

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt

Telefon

069 / 95524911

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9:30 Uhr -12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, freitags von 9:30 Uhr -12.00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächstelefon

Sprachen

Deutsch

Heißer Draht für Pflegende Angehörige und Senior*innen/ Caritasverband Frankfurt e. V.

Psychosoziale Telefonberatung für Familienangehörige und Betreuende in belasteten Pflegesituationen, sowie für Senior*innen in schwierigen Zeiten. Präventive Altenhilfe, Caritasverband Frankfurt gefördert durch die Stadt Frankfurt /Main; für Frankfurt/M und bundesweit über Telefon erreichbar.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95524911

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9.30 -17.00 Uhr, freitags von 9.30 -12.00 Uhr

Schwerpunkte

Erstkontakt, Krisenberatung, Entscheidungshilfe, Vermittlung von Entlastungs- u. Unterstützungsangeboten, Informationsvermittlung an weitere Fachstellen. Zusätzlich leisten wir einen Beitrag für Senior*innen und pflegende Angehörige zur aktuellen Krisenbewältigung in der Isolation. Wir bieten Ihnen eine/n persönliche/n Ansprechpartner*in im Austausch über ihre Ängste und Nöte.

Qualifikation der Betreuenden

Mit Haupt-und ehrenamtlichem Team: Dipl.Soz.Päd. Systemische Familientherapie, Supervision, Gesprächsführung, Pflege-Mediation, Paartherapie, Seelsorge.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch

Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung

1. Hospizliche Begleitung und palliative Beratung: 1. Begleitung und Beratung schwerkranker Patienten und ihrer Angehörigen 2. Trauer-Café: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, mit Café jeweils am 1. Samstag im Monat 15-17 Uhr 3. GehSpräche: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, Spaziergang, jeweils am 3. Samstag im Monat, 14-16 Uhr 4. Trauer-Seminar: Geschützte Gruppe, Begleitung über ein Jahr, Beginn jeweils im Januar, Anmeldung erforderlich 5. Kinder-Trauergruppe: Geschützte Gruppe für 6- bis 13jährige Kinder, 8 inhaltlich aufeinander aufbauende Module, Anmeldung erforderlich

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen

Telefon

0178 / 56 46 979

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, darüber hinaus läuft der Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Schwerpunkte

Sterbebegleitung, Trauerbegleitung, hospizliche und palliative Beratung, Unterstützung bei Patientenverfügung mit Vorsorgevollmachten

Qualifikation der Betreuenden

Zu 1.: Hospizliche Grundausbildung, Basisqualifizierung Trauerbegleiterin und Palliative Care Zu 2. und 3.:Hospizliche Grundausbildung inkl. Basisqualifizierung zum/zur Trauerbegleiter*in Zu 4. und 5.: Große Trauerbegleiter-Ausbildung nach BVT

Sprachen

Deutsch

Hospizhilfe Wetterau e. V.

Sterbebegleitung Trauerbegleitung

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Friedberg, Florstadt, Nidderau, Reichelsheim, Wöllstadt, Wölfersheim

Telefon

06031 / 7727633

Sprechzeiten

Rund um die Uhr telefonbereit AB wird regelmäßig abgehört Sichere Bürozeit: donnerstags 14.30-16.30

Schwerpunkte

Sterbebegleitung Trauerbegleitung Qualifizierung für Sterbebegleitung

Qualifikation der Betreuenden

PalliativCare Fachkräfte Sterbebegleitund Trauerbegleitung Psychoonkologie

Sprachen

Deutsch, Englisch

Hotline „Menschenstaerker“ - Caritasverband Frankfurt e. V.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die ein offenes Ohr oder konkrete Hilfestellungen und Tipps im Alltag brauchen. Auch über Corona hinaus. Die Berater*innen an der Hotline bieten Hilfe an, hören zu, vernetzen oder vermitteln – ganz egal zu welchem Thema oder Anliegen.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 2982-4444

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 11:00 bis 15:00 Uhr.

Schwerpunkte

Gesprächsangebote: Sorgen und Nöte rund um das Thema Corona und darüber hinaus.

Qualifikation der Betreuenden

Qualifizierte Berater*innen aus dem Caritasverband Frankfurt e. V., die bei Bedarf auch an Fachpersonal aus den verschiedenen Abteilungen des Caritasverbands weiterleiten.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Krisendienst Frankfurt

Der Krisendienst Frankfurt, steht Menschen in Krisensituationen telefonisch zur Seite. Wir begleiten Menschen in seelischen Ausnahmesituationen und helfen professionell wo Familie, Freunde und Bekannte oft überfordert sind. Im individuellen Gespräch können wir klären, ob es sich um eine kurze Auskunft und Information handelt oder um eine ausführliche telefonische Beratung, die eine erste Orientierung, Klärung oder Entlastung in der Krise ermöglicht. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch deren Angehörige und Bezugspersonen können sich am Krisentelefon beraten lassen. Anonyme Unterstützung, zum Ortstarif.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 611375

Sprechzeiten

Täglich von 09:00 Uhr bis 01:00 Uhr nachts

Schwerpunkte

Telefonische Krisenberatung, psychosoziale Beratung.

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Fachteam, Sozialpädagoge*Innen, Fachpersonal Pflege*Innen, Therapeut*Innen

Sprachen

Deutsch

LIBS – Lesben Informations- und Beratungsstelle e. V.

Psychosoziale Beratung, Krisenbegleitung, Paarberatung für lesbische, bisexuelle, queere Frauen*

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 28 28 83

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag 17.00-19.30 Uhr Psychosoziale Beratung am Telefon Montag, 17.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Fragen zu sexueller Orientierung und Identität, Coming-out, Krisenbegleitung, Lebens- und Paar-Themen

Qualifikation der Betreuenden

Qualifikation der Betreuenden Beratungsqualifikation, psychotherapeutische und supervisorische Weiterbildung

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Marburgs Offenes Ohr - Stadt Marburg

„Marburgs Offenes Ohr“ verbindet in Zusammenarbeit mit dem Projekt „In Würde Teilhaben“ von Arbeit und Bildung e.V., den Gemeindeschwestern 2.0, dem Pflegebüro sowie in Kooperation mit dem Psychotherapeutischen Bereitschaftsdienst und der BI Sozialpsychiatrie Marburg Menschen mit Gesprächsbedarf mit geschulten Ansprechpartner/innen. Für Menschen, die alleine sind oder Ängste haben und Menschen in Belastungssituationen (Arbeitslosigkeit, häusliche Pflege etc.).

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Universitätsstadt Marburg

Telefon

06421 / 201-2000

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächsangebot

Qualifikation der Betreuenden

Geschulte Ansprechpartner*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Mehrgenerationenhaus und Familienzentrum Wehrheim Diakonisches Werk Hochtaunus

Das Mehrgenerationenhaus bietet Aktivitäten- und Bildungsangebote für unterschiedliche Generationen und Kulturen, sowie Unterstützung und Beratung von Senioren und deren Angehörigen.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Wehrheim

Telefon

06081 9589930

Sprechzeiten

Montag – Freitag: 9:00-14:00 Uhr

Schwerpunkte

Offener Treffpunkt unterschiedlicher Generationen und Kulturen, Seniorenberatung und -unterstützung, Deutsch-Sprachkurse, Kurse über moderne Kommunikationstechnologien, Gesundheit und Ernährung

Qualifikation der Betreuenden

Erziehungswissenschaftlerin / Gerontologin

Sprachen

Deutsch

Nähetelefon - Malteser Hilfsdienst e. V.

Die derzeitig notwendige soziale Distanz führt gerade bei Menschen, die vorher in sozialen Gruppen aktiv waren oder derzeit alleinstehend sind, zur persönlichen Isolation. Die Malteser wollen hier zur Seite stehen und bieten deshalb ein "Nähe-Telefon" an. Die Ehrenamtlichen der Malteser nehmen sich gerne etwas Zeit, um mit Gesprächssuchenden in Kontakt zu kommen. Ziel ist es, dass so eine längerfristige Beziehung entsteht.

Zuständigkeitsbereich

LK Darmstadt-Dieburg

Ort

Darmstadt

Telefon

06151 / 25544

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächsangebot

PaHoRi e. V. Palliativ- und Hospizinitiative im Ried e. V. Ambulanter Hospizdienst für Kinder, Jugendliche und Familien

Seelsorgerliche Beratung für pflegende Angehörige, und Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen sowie Begleitung von Angehörigen in der Corona Zeit. Begleitung und Beratung für Kinder/Jugendliche und Familien beim Umgang mit schwerer Erkrankung und Tod. Beratung und psychosoziale Unterstützung für palliativ erkrankte Menschen sowie ihren Angehörigen. Unterstützung im Trauerprozess.

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Lampertheim, Bürstadt, Biblis, Groß-Rohrheim

Telefon

Begleitung und Beratung für Angehörige und Pflegepersonal: 0159 / 01141494; Familien, Kinder und Jugendliche 0163 / 4428330; Trauer und Krankheit 06206 / 710203

Sprechzeiten

Rund um die Uhr sind Anrufbeantworter geschaltet. Sie werden zeitnah zurück gerufen.

Schwerpunkte

Für verschiedene Schwerpunkte haben wir verschiedene Anschprechpersonen. Seelsorgerliche Begleitung und Beratung für Angehörige und Pflegepersonal; Beratung und Begleitung von Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind, Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit einem schwerstkranken, sterbenden Elternteil, Trauerangebote für Kinder und Jugendliche; Trauer und Krankheit.

Qualifikation der Betreuenden

Koordinator*innen für Pflegeeinrichtungen, ambulante Hospizdienste; Palliativ-Care Fachkräft Geriatrie, Kinder und Erwachsene; Trauerbegleiterin n BvT Standard für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Sprachen

Deutsch

Perspektiven für Kinder – Perspektiven e. V.

Beratung für Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern sowie selbst betroffene Mütter oder Väter

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

0152 / 259 962 64

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information über psychische Erkrankungen, Unterstützung bei aktuellen Krisen, Stärkung der Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern, Austausch mit anderen betroffenen Eltern möglich. Vermittlung zu weiteren passenden Hilfen für Eltern und Kinder bzw. Jugendliche.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Pädagogen, Psychologen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle – Perspektiven e.V.

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle von Perspektiven e.V. dient als Kontakt- und Clearingstelle für Menschen, die sich in einer Krisensituation befinden sowie für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel und Königstein

Telefon

06171 / 503 99-0 oder 06174 / 92 49 36

Sprechzeiten

Montags bis Freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Einzel-, Paar- oder Familiengespräche sowie Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen. Beratung, Information und Vermittlung zu den verschiedenen Projekten des Vereins (Tagesstätte, Betreutes Wohnen, Sucht, Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Integrationsfachdienst) oder zu anderen geeigneten Einrichtungen und Fachstellen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagog*innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Psychosoziale Kontakt-und Beratungsstelle - Sozialwerk Main Taunus e. V.

Beratung und Unterstützung für psychisch kranke Menschen, Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sowie für junge Erwachsene in (familiären) Krisensituationen, bei Konflikten und Behinderung. Unsere Beratungsstellen sind aktuell telefonisch und online erreichbar.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95 82 25 35

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung, Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Erzieher*innen, Heilerziehungspflege. Zusatzqualifikationen: Systemische Beratung, Kinderschutzfachkräfte.

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

QuarantäneSeelsorger

QuarantäneSeelsorger bietet kostenlose seelsorgerische Beratung in Zeiten der Corona-Pandemie an. Sie richtet sich an Menschen, die unter Ausgangssperren, Besuchsverboten oder anderen Kontaktsperren leiden, unabhängig davon ob die Quarantäne behördlich verordnet wurde oder subjektiv als häusliche Isolation erlebt wird. Über die Webseite www.quarantaeneseelsorger.de können telefonische Sprechstunden gebucht werden. Das Angebot ist unabhängig von christlichen Kirchen und anderen Religionsgemeinschaften.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden, Frankfurt

Telefon

0611 / 3417 2855

Sprechzeiten

nach Vereinbarung über www.quarantaeneseelsorger.de online buchbar

Schwerpunkte

Seelsorgerische Betreuung

Qualifikation der Betreuenden

Ausbildung bei der TelefonSeelsorge Mainz-Wiesbaden, zahlreiche Fortbildungen, auch auf internationalen Fachtagungen, zehnjährige Praxiserfahrung als ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der TelefonSeelsorge

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro (LK Fulda) Osthessen / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

LK Fulda

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Darmstadt/ Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

LK Darmstadt-Dieburg

Ort

Darmstadt

Telefon

06151 / 8506580

Sprechzeiten

Montags, mittwochs und donnerstags von 10:00 bis 15:00 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Groß-Gerau/ Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Groß-Gerau

Telefon

06152 989470

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Odenwald/ Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Michelstadt

Telefon

06061 / 9692290

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 13:30 Uhr und AB

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Offenbach / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem.

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Offenbach

Telefon

069 / 824162

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 08:30 bis 12:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Osthessen (Hersfeld-Rotenburg) / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

Hersfeld-Rotenburg

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Selbsthilfebüro Osthessen (Vogelsbergkreis) / Selbsthilfekontaktstellen des Paritätischen Hessen

Das Selbsthilfebüro ist Ansprechpartner für Ratsuchende, die unter einer gesundheitlichen oder sozialen Problematik leiden und Austausch und Unterstützung in einer Selbsthilfegruppe suchen. Das Selbsthilfebüro berät Ratsuchende, vermittelt den Kontakt zu Gruppen oder empfiehlt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen oder Einrichtungen im Gesundheitssystem. Das Selbsthilfebüro Osthessen ist zuständig für die Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg.

Zuständigkeitsbereich

Vogelsbergkreis

Ort

Fulda

Telefon

0661 / 9019846

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist für jeden da, für alte und junge Menschen, Berufstätige, Hausfrauen, Auszubildende oder Rentner, für Menschen jeder Glaubensgemeinschaft und natürlich auch für Menschen ohne Kirchenzugehörigkeit. kostenfrei und rund um die Uhr. Denn Sorgen wiegen schwer und sie richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten. Dafür haben wir auch mitten in der Nacht ein offenes Ohr.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800/111 0 111 und 0800/111 0 222 · 116 123

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 0.00 bis 24.00 Uhr.

Schwerpunkte

Telefonseelsorge

Qualifikation der Betreuenden

Pfarrer*innen und Theolog*innen, ausgebildete ehrenamtliche Berater*innen aus unterschiedlichen Berufen

Sprachen

Deutsch

Telefonseelsorge - Stadt Offenbach a. Main

Der derzeitige Ausnahmezustand führt zu Verunsicherung, Ängsten oder Depressionen bei den Menschen: Der normale Alltag steht still, soziale Kontakte sind unterbunden, viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger oder Menschen mit Vorerkrankungen trauen sich nicht mehr aus dem Haus. Aus diesem Grund hat die Stadt Offenbach zusätzlich zum Bürgertelefon eine Telefonseelsorge eingerichtet. Dort finden beispielsweise Alleinstehende oder Menschen, deren Angehörige jetzt mehr arbeiten müssen als sonst, Trost und aufmunternde Worte.

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Offenbach

Telefon

069 / 8065 4399

Sprechzeiten

Täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr

Schwerpunkte

Telefonseelsorge

Sprachen

Deutsch

Über 60 und niemand da zum Reden? - Silbernetz

In der Corona-Krise sind alle aufgerufen, soziale Kontakte weitgehend zu vermeiden. Viele Ältere werden den Kontakt zu Angehörigen, Freunden oder Nachbarn mindestens telefonisch aufrechterhalten, aber nicht alle Älteren haben solche Netzwerke. Silbernetz ist ein Gesprächsangebot für einsame ältere Menschen, die einfach mal reden möchten.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 4 70 80 90

Sprechzeiten

Täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr

Schwerpunkte

Gesprächsangebot

Sprachen

Deutsch

Vitos Hotline – Vitos GmbH

Die Vitos Hotline dient Menschen, die sich durch die Corona-Krise psychisch und emotional belastet fühlen, als erste Anlaufstelle. Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an alle Altersgruppen, ausdrücklich auch an Kinder und Jugendliche sowie an die Profis des Gesundheits- und Sozialwesens, also an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeheimen, Behindertenhilfeeinrichtungen und Krankenhäusern. Ein Sekretariat nimmt die Anrufe entgegen. Nach Aufnahme des Anliegens werden die Anrufer dann gezielt an zentrale Anlaufstellen wohnortnaher Vitos Einrichtungen in Hessen verwiesen. Von dort aus kann dann ein Telefonat mit einem Psychologen vereinbart werden. Die Gespräche sind vertraulich und auf Wunsch anonym.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Hessen

Telefon

0800 - 8 48 67 01 (kostenlos)

Sprechzeiten

montags bis freitags 10 bis 12 Uhr (außer an Feiertagen)

Schwerpunkte

Psychologische Beratung für Menschen, die angesichts der Coronakrise psychisch und emotional belastet sind.

Qualifikation der Betreuenden

Psychologinnen und Psychologen

Sprachen

Deutsch

Wegwarte – Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst Ried e. V.

Hospizliche Begleitung und palliative Beratung Trauerbegleitung Beratung Vorsorgende Verfügungen

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Büttelborn, , Riedstadt, Stockstadt, Biebesheim, Gernsheim, Trebur-Geinsheim

Telefon

06158 / 9412428

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag von 9:00 - 12:00 Uhr zusätzlich nach telefonischer Vereinbarung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin – Palliative Care Fachkrankenschwester Palliativcare Ehrenamtliche mit Qualifizierung nach §39a SGBV

Sprachen

Deutsch