Gefundene Angebote

DER TREFF – Beratungszentrum Bürgerinitiative Sozialpsychiatrie e.V.

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle Schuldnerberatung Jugend- und Drogenberatung

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Biedenkopf

Telefon

Allgemein: 06421 – 9524 – 0 Schuldnerberatung: 06461 – 9524 – 15

Sprechzeiten

Allgemein: Mo, Di, Mi, Fr 10:00 – 12:00 Uhr Do 14:00 – 18:00 Uhr Schuldnerberatung: Mo 13:00 – 14:00

Schwerpunkte

Gesprächsangebot, Schuldner – und Insolvenzberatung, Suchtberatung

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen Schuldnerberaterin FH Diplom Pädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Allgemeine Lebensberatung, Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (Idsteiner Land) / Diakonisches Werk Rheingau-Taunus

Allgemeine Lebensberatung sowie Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle für das Idsteiner Land.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Idstein

Telefon

06126 / 9519521

Sprechzeiten

Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr. Persönliche Beratung vor Ort nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. Beratung über CLICKDOC Videosprechstunde möglich.

Schwerpunkte

Beratung bei wirtschaftlichen und finanziellen Problemen, bei Problemen in Partnerschaft und Familie und im Beruf. Beratung von Menschen in Konfliktsituationen und Lebenskrisen, insbesondere für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-Sozialpädagogin

Sprachen

Deutsch

Allgemeine Lebensberatung, Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle / Diakonisches Werk Rheingau-Taunus

Allgemeine Lebensberatung sowie Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle für Bad Schwalbach, Taunusstein und Aarbergen.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Bad Schwalbach

Telefon

06124 / 7082-15

Sprechzeiten

Montags und mittwochs von 9.00 bis 12.00 Uhr. Persönliche Beratung vor Ort nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung. Beratung über CLICKDOC Videosprechstunde möglich.

Schwerpunkte

Beratung bei wirtschaftlichen und finanziellen Problemen, bei Problemen in Partnerschaft und Familie und im Beruf. Beratung von Menschen in Konfliktsituationen und Lebenskrisen, insbesondere für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige.

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-Sozialpädagogin

Sprachen

Deutsch

Ambulant Betreutes Wohnen – Perspektiven e.V.

Unterstützung in der selbstständigen Lebens- und Alltagsbewältigung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Abhängigkeitserkrankung sowie Körper- oder Sinnesbehinderung

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel, Bad Homburg, Frankfurt

Telefon

06171 / 50 399 0 oder 06172 / 265 6818 oder 069 / 430 4411

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

individuelle Unterstützung in klienteneigenen Wohnungen oder in zwei Wohngemeinschaften im Hochtaunuskreis mit Wohnplätzen für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung. Psychosoziale Gespräche und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, der Tagesstrukturierung, der Sicherung der materiellen Grundversorgung sowie bei der Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten und Behörden, Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich, Suchtberater

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Russisch, Spanisch, Türkisch

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Johanniter e. V.

Hospizliche Sterbebegleitung und palliativ-pflegerische Beratung schwerkranker Menschen und ihrer An- und Zugehörigen Einzeltrauerbegleitung (persönlich oder auch telefonisch möglich), Termine nach Absprache Trauerspaziergang: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, immer am 3. Sonntag im Monat von 15.00 – 16.00 Uhr. Treffpunkt: An der Winkelsmühle 5 in 63303 Dreieichenhain Beratung und Informationsmaterial zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Rodgau, Rödermark, Dreieich

Telefon

06106 / 8710 25

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus ist ein Anrufbeantworter geschaltet, den wir auch am Wochenende abhören und dann zurückrufen.

Schwerpunkte

Sterbebegleitung, palliativ-pflegerische Beratung, Trauerbegleitung, Beratung zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten

Qualifikation der Betreuenden

- Pflegefachkräften mit palliativpflegerischer Weiterbildung - Ausgebildete ehrenamtliche Hospizbegleiter - Ausgebildete ehrenamtliche Trauerbegleiter

Sprachen

Deutsch

Anonymes Sorgentelefon - Verein für Integration und Suchthilfe e. V. (VIS e. V.)

Das Anonyme Sorgentelefon richtet sich an Menschen, die sich in Notlagen oder Krisensituationen befinden, persönliche Probleme haben, vor Entscheidungsfragen stehen, einsam sind oder einfach eine/einen Gesprächspartner/ -in suchen. Geschlecht, Alter und sozialer Stand spielen keine Rolle. Sowohl die gut geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen als auch die Klient*innen bleiben bei den Gesprächen anonym.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 26400

Sprechzeiten

Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 17 bis 22 Uhr

Schwerpunkte

Krisentelefon

Qualifikation der Betreuenden

Gut geschulte, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

Sprachen

Deutsch

Arbeitsloseninitiative im Lahn-Dill-Kreis e.V. - WALI

Psychosoziale Beratungs- und Kontaktstelle für erwerbslose Menschen

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar

Telefon

06441 44048

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr Freitag von 9 bis 13 Uhr

Schwerpunkte

Arbeitslosenberatung, Sozialberatung, Suchtberatung, Beratung für Menschen mit wenig Geld

Sprachen

Deutsch

Aufsuchende Suchtberatung Maintal - Fachstelle für Prävention

Suchtberatungsstelle

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Maintal

Telefon

06181/492677

Sprechzeiten

Mo-Do 09.00-17.00 Fr 09.00-16.00 oder per Mail: maintal@jj-ev.de

Schwerpunkte

Beratung für Konsument*innen und deren Angehörige

Qualifikation der Betreuenden

B.A. Sozialarbeit

Sprachen

Deutsch, Englisch

Balance e.V. – Beratung und Therapie bei Essstörungen

Wenn Essen, Ernährung oder Körpergewicht für Sie oder Ihr Kind zum Problem geworden sind, wenn Sie unter einer Essstörung leiden, wenn Sie Hilfe als Angehörige suchen: Langjährig erfahrenen Beraterinnen und Therapeutinnen haben sich auf Ihre Fragen und Anliegen spezialisiert. Angebot der gezielten Unterstützung – individuell, vertraulich, kompetent. Für Fachkräfte und psychosoziale Einrichtungen besteht das Angebot professioneller Beratungen, Fortbildungen und gemeinsame Projektgestaltung im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069/49086330

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 10 – 19 Uhr Anrufbeantworter geschaltet: Nachricht mit Namen und Telefonnummer hinterlassen, es wird sich schnellst möglich zurück gemeldet.

Schwerpunkte

Beratung und Therapie bei Essstörungen und Übergewicht; Beratungs- und Gruppenangebote für übergewichtige/adipöse Kinder, Jugendliche und deren Eltern; Beratung bei kindlichen und juvenilen Essstörungen

Qualifikation der Betreuenden

Diplompädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Diplom-Ökotrophologin, Sportpädagogin

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratung und Therapie für Flüchtlinge - Evangelisches Zentrum Am Weißen Stein

Wir versorgen Erwachsene, Jugendliche und Kinder mit Erfahrungen von Flucht, Folter und anderen Gewalterlebnissen psychosozial und therapeutisch. Wir unterstützen sie, psychische und körperliche Verletzungen sowie schlimme Erlebnisse zu bewältigen. Außerdem unterstützen wir sie dabei, die aktuelle Lebenssituation auch sozial-rechtlich zu verstehen und beraten im Rahmen des Asylverfahrens. Unsere Berater*innen bieten psychologische Diagnostik, Beratung und Therapie in Deutsch, Englisch, Französisch und mit Dolmetscher*innen an. Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt

Telefon

Assistenz: 069-5302-291

Sprechzeiten

Mo-Fr: 9.00 – 13.00 Uhr Mo-Do:15.00-17.00 Uhr

Schwerpunkte

Therapeutische Beratung Psychosoziale Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Approbierte Psycholog*innen, Sozialpädagog*innen mit Zusatzqualifikationen in Systemischer Beratung, Kunsttherapie, WenDo

Sprachen

Amharisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Dari, Französisch, Paschtu, Somali, Tigrinya

Beratungsstelle - Diakonisches Werk Main Taunus

Das Diakonisches Werk Main-Taunus bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Beratungen an: Schwangerenberatung, Psychologische Beratung, Einzel-, Paar- und Familienberatung, Männerberatung, Seniorenberatung, Sozialberatung, Schulsozialarbeit und Jugendhilfe.

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Schwalbach und Hofheim am Taunus

Telefon

06196 / 5035-0

Sprechzeiten

Das Telefon ist von montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr, am Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr besetzt.

Schwerpunkte

Einzel-, Paar- und Familienberatung, Männerberatung, Seniorenberatung, Schwangerenberatung, Sozialberatung, Psychologische Beratung, Schulsozialarbeit, Jugendhilfe

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeit, Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle - Zentrum für Beratung und Therapie

Die Beratung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz für Familien die Ihren Wohnort in Wiesbaden, kostenlos, ebenso die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung. Wir beraten schwangere Frauen und ihre Partner unabhängig von ihrer Nationalität und Konfession bei Fragen in Zusammenhang mit einer Schwangerschaft und bieten • psychosoziale Beratung vor und nach der Geburt, bis zum 3. Lebensjahr • Hilfen im Umgang mit Institutionen und Behörden • Bei finanziellen Problemen unterstützen wir mit Stiftungsanträgen über Mittel der "Bundesstiftung Mutter und Kind" • Beratung über Familienplanung, Empfängnisverhütung und Sexualität • Beratung von Frauen und Paaren vor- während und nach vorgeburtlicher Diagnostik (PND) • Beratung zur "Vertraulichen Geburt"

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 / 98712370

Sprechzeiten

Montag: 8:00 - 12:00 Uhr u. 13:00 - 15:00 Uhr Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr u. 13:00 - 15:00 Uhr Mittwoch 8:00 - 12:00 Uhr u. 13:00 - 15:00 Uhr Donnerstag 8:00 - 12:00 Uhr u. 13:00 - 15:00 Uhr

Schwerpunkte

Kinder- und Jugendberatung, Erziehungs- und Familienberatung, Ehe – und Lebensberatungen

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-PsychologInnen und Diplom-SozialpädagogInnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen und größtenteils der Approbation zur/zum „Psychologischen PsychotherapeutIn“ oder „Psychologischen Kinder- und JugendtherapeutIn

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle AS*TRA – Asyl und Trauma – Perspektiven e. V.

kultursensible psychosoziale Beratung für geflüchtete Menschen mit psychischen Problemen

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

06171/50399-36, -48

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information und Beratung, Trauma-Fachberatung, psychosoziale Gespräche, Vermittlung zu anderen Diensten im Bereich Flüchtlingshilfe, Vermittlung zu Ärzten und Behörden

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Trauma-Fachberater*Innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Türkisch

Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes - Gewaltschutz für Kinder - Bezirksverband Frankfurt am Main e.V.

Die Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes Bezirksverband Frankfurt am Main e.V. bietet Prävention, Fachberatung und Hilfe an bei psychischer/emotionaler Kindesmisshandlung, physischer Misshandlung, sexualisierter Gewalt, Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen sowie Zeugenschaft elterlicher Gewalt.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main (bedingt Umland)

Telefon

+49 (0)69 970 901 20 oder Mail: kinderschutzbund-frankfurt.de

Sprechzeiten

Montags, 12-14 Uhr Dienstags, 14-15 Uhr Freitags, 10-12 Uhr

Schwerpunkte

Gefährdungseinschätzungen Beratung von Eltern und Fachkräften in Kindesschutzfällen pädagogisch-therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen nach Kindeswohlgefährdung psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Pädagoginnen mit beratungsbezogenen Zusatzausbildungen, Psychologin, Familientherapeutin

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Die Situation zu Hause mit der Familie ist in diesen Zeiten ganz schön schwierig? Oder Sie haben ein anderes Anliegen? Wie in den letzten Wochen ermöglichen wir telefonische bzw. videogestützte und jetzt auch wieder persönliche Termine! Dabei stellen wir natürlich den größtmöglichen Schutz für Sie und unsere Mitarbeiter*innen sicher. Wir wissen: Die Situation zuhause mit der Familie fordert in dieser Zeit viel von Ihnen und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Deshalb zögern Sie nicht, unsere Unterstützung in Anspruch zu nehmen! Und noch ein abschließender Wunsch: Wenn Sie in Ihrem Umfeld von Konflikten oder Krisen in Familien erfahren, geben Sie bitte unsere Kontaktdaten weiter. Vielen Dank!

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg v. d. Höhe

Telefon

06172 29109

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr sowie Freitag von 9 bis 12 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche Trennungs- und Scheidungsberatung Beratung für Familien mit Kindern unter drei Jahren

Qualifikation der Betreuenden

Pädagogische oder psychologische Hochschulabschlüsse Familientherapeutische Weiterbildungen und mehr

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungsstelle Wildwasser Gießen

Beratung für Kinder und Jugendliche, die betroffen von sexualisierter Gewalt und Gewalt im Namen der Ehre sind. Beratung für in der Kindheit betroffene Erwachsene. Beratung für Angehörige Betroffener, wie Eltern, Freund*innen oder Nachbar*innen. Beratung für Fachkräfte, Gefährdungseinschätzungen durch insoweit erfahrene Fachkräfte.

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Stadt und Landkreis Gießen

Telefon

0641/76545

Sprechzeiten

Mo., Do., Fr. 9:00-11:00 Uhr Mi. 14:30-16:30 Uhr

Schwerpunkte

Sexualisierte Gewalt, Gewalt „im Namen der Ehre“ (Zwangsheirat, Genitalbeschneidung…), Beratung zu Fonds Sexueller Missbrauch, Gefährdungseinschätzungen

Qualifikation der Betreuenden

Hauptamtliche Fachkräfte mit pädagogischen und sozialwissenschaftlichen Hochschulabschlüssen, teils mit beraterischen und therapeutischen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch

Beratungsstellen - Diakonisches Werk Odenwald

Das Diakonisches Werk Odenwald bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Beratungen an: Schwangerenberatung, Migrationsberatung, Demenzberatung, Beratung bei Psychischen Erkrankungen, Allgemeine Lebensberatung

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Michelstadt

Telefon

06061 / 9650-0

Sprechzeiten

Mo-Do von 9.00 bis 12.00 Uhr Di von 13.00 bis 17.00 Uhr

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Einzel-, Paar- und Familienberatung, Beratung bei Psychischen Erkrankungen, Demenzberatung, Schwangerenberatung, Migrationsberatung

Qualifikation der Betreuenden

Die Berater*innen kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie der Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Pflege. Alle Berater*innen haben Weiterbildungen in den beratungsrelevanten Themenbereichen und verschiedenen therapeutischen Richtungen absolviert.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungszentrum Caritas Main-Taunus

Der Caritasverband für den Bezirk Main-Taunus bietet unter dem Dach des Beratungszentrums drei verschiedene Beratungsdienste (Erziehungsberatung; Ehe-, Familien- und Lebensberatung; Schwangerschaftsberatung) und den Bereich Frühe Hilfen an. Das Angebot der Erziehungsberatung und Kinder- und Jugendberatung richtet sich an Bürger*innen der Gemeinden Flörsheim, Hochheim, Hofheim und Kriftel.

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Flörsheim am Main

Telefon

06145 / 50 37 40

Sprechzeiten

Offene Sprechstunde mittwochs von 15:30 bis 17:30

Schwerpunkte

Erziehungsberatung, Schwangerschaftsberatung, Paar- und Lebensberatung, Frühe Hilfen.

Qualifikation der Betreuenden

Die BeraterInnen kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie der Psychologie, Sozialpädagogik. Pädagogik und Heilpädagogik. Alle BeraterInnen haben Weiterbildungen in den beratungsrelevanten Themenbereichen und verschiedenen therapeutischen Richtungen absolviert.

Sprachen

Deutsch

Bildungszentrum Hermann Hesse

Schulische Qualifizierungsmaßname für Menschen zwischen 16 und 35 Jahren mit Suchtproblematik und anderen psychischen Schwierigkeiten

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 680909-0

Sprechzeiten

Mo – Do 8:00 Uhr – 16:30 Uhr Fr 08:00 – 14:00 Uhr

Schwerpunkte

Sucht - Schule

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter*innen (Dipl. oder BA), z.T. mit therapeutischer Zusatzqualifikation (Sozialtherapie, systemische Therapie)

Sprachen

Deutsch

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung - Kreis Offenbach

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Offenbach

Telefon

06106/66009-0 und 06182/8956-0 Online-Beratung möglich über homepage und dort erhältlichen link zur Caritas-Online-Beratung

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Türkisch , Urdu

Caritasverband Offenbach e.V. Beratung im Kreis Groß-Gerau

Stationären Angebote für Seniorinnen und Senioren sowie Beratungen an verschiedenen Standorten zu den Themen: Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung, Schuldnerberatung

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Kreis Groß-Gerau

Telefon

06142/40967-0 und 069/2000044-0 Online-Beratung möglich über homepage und dort erhältlichen link zur Caritas-Online-Beratung

Sprechzeiten

9:00 - 16:30 Uhr und nach Terminvereinbarung

Schwerpunkte

Allgemeine Lebensberatung, Erziehungs- und Eheberatung, Schwangerenberatung, Geflüchtetenberatung, Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Suchtberatung, psychosoziale Beratung, Seniorenberatung, Schuldnerberatung

Qualifikation der Betreuenden

Diplomsozialpädagog*innen, Diplompädag*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen und vergleichbare Qualifikationen

Sprachen

Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Türkisch

Corona Krisentelefon des Zentrums für Psychotherapie - Goethe-Universität Frankfurt a. Main

Trotz Aufhebung vieler Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus sind die anhaltenden sozialen Einschränkungen mit psychischen Beeinträchtigung verbunden.Das Zentrum für Psychotherapie bietet eine anonyme und kostenlose* telefonische Beratung für alle Betroffenen an, die Rat suchen, um mit der derzeitigen Situation besser umgehen zu können.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069-798 25102

Sprechzeiten

Mo, Di, Do, Fr von 10.00 - 13.00 Uhr, Mi von 11.00 - 13.00 Uhr

Schwerpunkte

Psychologische Beratung

Sprachen

Deutsch

Corona-Beratungstelefon des Deutschen Kinderschutzbund Frankfurt

Corona-Zeit mit Kind – Beratungstelefon für alle Fragen rund um das Familienleben in der Pandemie-Zeit

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Telefon

0800 66 46 969

Sprechzeiten

Montag - Freitag 9-13 Uhr

Schwerpunkte

Belastungen in der Familie aufgrund von Kinderbetreuung, Homeschooling, Erkrankung / Quarantäne, Ängste und Sorgen, finanzielle Probleme, Erziehungs- und Familienberatung, Erziehungs- und Familienberatung, Gesprächsangebote, psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Pädagog*innen und Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Türkisch

Corona-Hotline - Berufsverband Deutscher Psychologinnen/en

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP e.V.) bietet in den kommenden Wochen psychologische Beratung über die BDP-Corona-Hotline an.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 777 22 44

Sprechzeiten

Täglich von 8:00-20:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Psychologinnen und Psychologen

Sprachen

Deutsch

Diakonische Werk Hanau-Main-Kinzig - Ambulante Suchthilfe, Suchtberatung und betreutes Einzelwohnen

Das Beratungsangebot zumThema Alkohol, illegale Drogen, Substitution, Mehrfachabhängigkeiten, Medikamente, Glücksspiel oder Medien richtet sich an betroffene Jugendliche und Erwachsene, Familienangehörige und Bezugspersonen sowie an Fachleute. Fachberater*innen besprechen mit Ihnen über Ihre Anliegen, begleiten Sie dabei, neue Wege einzuschlagen. Das Angebot qualifizierter Informationen und Beratung, unterstützen bei der Vermittlung und Antragstellung für eine Entwöhnungsbehandlung. Begleitung bei Nachsorge, Übernahme von aufsuchenden Beratungen und psychosoziale Begleitung bei Substitution oder informieren ganz einfach über weitere Angebote der Beratungsstelle. Darüber hinaus bieten wir im Main-Kinzig-Kreis für suchtkranke erwachsene Menschen Betreutes Einzelwohnen an. Mit diesem Angebot bietet die Beratungsstelle Unterstützung in Ihrem Wunsch, in Ihrem Lebensumfeld und der eigenen Wohnung verbleiben und ein weitestgehend selbstverantwortliches Leben führen zu können.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Hanau

Telefon

06181-923400

Sprechzeiten

Telefonische Erreichbarkeit Mo.-Fr. 9:00 Uhr – 12:00 Uhr, Mo.-Do. 13:00 Uhr – 16:00 Uhr Oder per Mail unter kontakt.dwh@ekkw.de Aufgrund der derzeitigen Kontakteinschränkungen bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Schwerpunkte

Begleitung: • Ihr Konsumverhalten zu verändern • Vermittlung an ambulante, stationäre Therapien oder andere weiterführende Hilfen • Unterstützung bei der dauerhaften Erhaltung und Festigung der Abstinenz • Interventionen bei Krisen • Übernahme der psychosoziale Begleitung bei Substitution • aufsuchende Beratung • Beratung bei Suchterkrankungen in Verbindung mit posttraumatischen Belastungsstörungen • Vorbereitung auf die MPU zur Wiedererlangung Ihres Führerscheins vor • Beratung im Netz • stehen Jugendlichen aus suchtbelasteten Elternhäusern als Ansprechpartner zur Verfügung • Beratung und Unterstützung suchtkranker Eltern in der Wahrnehmung ihrer Verantwortung Im Betreuten Wohnen Hilfe und Begleitung • bei der Sicherung der existenziellen Lebensgrundlagen • der Vermittlung und dem Erhalt des eigenen Wohnraums • bei der Reduzierung und Stabilisierung Ihres Suchtmittelkonsums • bei der Gesundheitsvorsorge, • im Umgang mit Ämtern • bei der Gestaltung einer Tagesstruktur

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagogen/-innen, Diplom-Sozialarbeiter/-innen und Diplom-Pädagogen/-innen mit entsprechenden Zusatzausbildungen, enge Kooperation mit substituierenden Ärzten sowie Dipl. Psychologinnen

Sprachen

Deutsch, Spanisch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Lebensberatung

- Allgemeine Lebensberatung: wendet sich an Menschen, die in besonderen persönlichen, familiären oder sozialen Problemsituationen Beratung und Unterstützung suchen. Dies richtet sich an Einzelne, Paare und Familien.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 17.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

- Persönliche Beratung bei komplexen Lebenssituationen und Notlagen; Hilfe zu sozialrechtlichen Fragen, z.B. zur Grundsicherung, Arbeitslosengeld; Hilfe und Informationen im Umgang mit Behörden; Qualifizierte Weitervermittlung zu weiteren Fachberatungsstellen und Ämtern; Beratung und Begleitung in Krisensituationen

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagog*innen, Pädagog*innen mit zusätzlicher Qualifizierung

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Psychosoziale Beratung

Für alle Menschen, die sich in einer Krise befinden, eine psychische Belastung, psychische Erkrankung haben und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 17.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Einzelberatung, Paarberatung, Familienberatung. Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen und Begegnungscafés. Information, Vermittlung und Beratung zu anderen Fachstellen im Hochtaunuskreis.

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagog*innen, Pädagog*innen mit zusätzlicher Qualifizierung

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Schwangerschafts- / Schwangerschaftskonfliktberatung

Unterstützung und Begleitung rund um die Schwangerschaft, Geburt und in den ersten drei Jahren des Kindes. Unterstützung von Frauen und Paaren im Schwangerschaftskonflikt.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg und Wehrheim

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 17.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

- Psychosoziale Beratung für Paare, die Eltern werden - Beratung bei Partner- und Familienproblemen mit Kindern von 0 – 3 Jahren - Informationen über soziale, wirtschaftliche und rechtliche Hilfen für Schwangere und Familien - Psychosoziale Beratung in der Situation einer ungeplanten Schwangerschaft

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin mit zusätzlichen Qualifikationen

Sprachen

Deutsch

Diakonisches Werk Hochtaunus - Täterberatung

Rund um das Thema häusliche Gewalt/Partnerschaftsgewalt werden beraten: - Männer und Frauen, die Partnergewalt ausüben und das nicht mehr wollen - Männer mit behördlicher oder gerichtlicher Auflage wegen häuslicher Gewalt - Männer als Opfer häuslicher Gewalt - hochstrittige Paare

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg

Telefon

06172 597660 oder dw@diakonie-htk.de

Sprechzeiten

Mo – Do 8.30 – 17.00 Uhr Fr 8.30 – 15.00 Uhr

Schwerpunkte

Einzel- und Paarberatung, Anti-Gewalt-Trainings für Täter häuslicher Gewalt, Beratung der Partnerinnen und Partner die Gewalt erlitten haben, Nachbetreuung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagoge mit zusätzlicher Ausbildung

Sprachen

Deutsch

donum vitae e.V. Beratungsstelle für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Staatlich anerkannte Schwangerenkonfliktberatungsstelle Der Nachweis über die Beratung wird erstellt. Wir beraten vor, während und nach einer Schwangerschaft, Frauen, Männer, Paare bis zum dritten Lebensjahr des Kindes in allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Partnerschaft. Wir beraten unabhängig von Nationalität und Religion. Die Beratung ist kostenfrei.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden-Schierstein

Telefon

0611 2056806 oder wiesbaden@donumvitae.org

Sprechzeiten

Mo-Fr 10 Uhr -13 Uhr Di, Do 10 Uhr -16 Uhr

Schwerpunkte

• Schwangerenkonfliktberatung • Allgemeine Schwangerenberatung • Antragsbearbeitung für die Bundesstiftung Mutter und Kind • Psychosoziale Beratung im Rahmen der Pränatal-Diagnostik • Beratung in leichter Sprache • Beratung nach Geburt • Paarberatung & Sexualberatung • Sexualpädagogik und Prävention • Elternbegleitung • Trauma-Arbeit • Trauerbegleitung bei Verlust des Kindes • Vertrauliche Geburt

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.Sozialarbeit/pädagogik Hebamme Gestaltberatung, Systemische Beratung, Paarberatung und Sexualtherapie, Trauma-Arbeit, Trauerbegleitung, Elternbegleitung

Sprachen

Deutsch

EUTB - Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Weilburg

Die EUTB Beratungsstelle Weilburg berät und unterstützt Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige, sowie Menschen deren Erkrankung zu einer Behinderung führen könnte. Wir beraten im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können. Wir sind unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen. Wir beraten ergänzend zur Beratung anderer Stellen. Wir geben Rat und Orientierung. Unser vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördertes Beratungsangebot ist kostenlos. Träger ist der: Verein für Integration und Suchthilfe-VIS e.V.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Weilburg

Telefon

06471-1249991

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag Termine nach Vereinbarung Telefonisch: täglich von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Weilburg Außenstellen: Merenberg und Weinbach

Schwerpunkte

Beantragung von Leistungen zur medizinischen oder beruflichen Rehabilitation oder der Wiedereinstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt, sowie Fragen hinsichtlich des persönlichen Budgets, eines Schwerbehindertenausweises oder Hilfsmittel. Wir unterstützen Sie auch bei sonstigen Anträgen: Wenn Probleme bei Antragstellungen auftreten oder Kontakte zu anderen Institutionen hergestellt werden sollen.

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagogin, Erzieherin und Heilpädagogin

Sprachen

Deutsch

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach

Das Evangelische Beratungszentrum in Offenbach bietet vertrauliche und kostenfreie Beratung und Unterstützung bei Fragen, schwierigen Lebensverhältnissen und akuten Krisen an.

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Offenbach

Telefon

069 / 829770-99

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 09.00 Uhr – 12.00 Uhr Montag, Dienstag, Donnerstag: 13.00 Uhr – 16.00 Uhr

Schwerpunkte

Beratungen und Hilfestellungen in allen Fragen zum Thema Migration Unterstützung bei Schulden und deren Regulierung; Insolvenzberatung Lebenspraktische Hilfen, Unterstützung bei Anträgen aller Art, allgemeine Sozial- und Lebensberatung, psychologische Paar- und Lebensberatung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter Dipl.-Sozialpädagoginnen und Pädagogen Dipl.-Soziologe mit therapeutischer Zusatzausbildung

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch

Fachambulanz für Suchtkranke - Wiesbaden

Beratung von Betroffenen und deren sozialem Umfeld, Ambulante Rehabilitation von Betroffenen, Vermittlung in stationäre Rehabilitation, Nachsorge und ambulante Weiterbehandlung nach Klinikaufenthalt, Schulungen für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, SKOLL sowie betreutes Einzelwohnen

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611/341176-0

Sprechzeiten

Mo – Fr 8:30 bis 12:30 Uhr Di, Do 13:00 bis 16:30 Uhr

Schwerpunkte

Stoffgebundene und stoffungebundene Süchte, Schwerpunkt Pathologische Glücksspielsucht, SKOLL

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialarbeiter*innen Sozialarbeiter*innen BA und MA mit jeweils therapeutischer Zusatzqualifikation, Psycholog*innen, Psychologische Psychotherapeutin, Ärzte

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt - Wildwasser Wiesbaden e. V.

Wir beraten Mädchen und Frauen, denen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend widerfahren ist Frauen, die als Erwachsene von sexueller Gewalt betroffen sind / waren, Personen, die von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen unterstützen wollen und Personen, die eine Vermutung haben, dass einem Mädchen oder Jungen sexuelle Gewalt widerfährt. Wir stehen Ihnen und Euch auch in Zeiten der Corona-Krise mit unserer Unterstützung zur Verfügung. Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen. Zurzeit bieten wir Beratung per Telefon oder Video an.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Wiesbaden

Telefon

06 11 / 80 86 19

Sprechzeiten

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr

Schwerpunkte

Fachberatung gegen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt - Wildwasser Wiesbaden e. V.

Wir beraten Mädchen und Frauen, denen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend widerfahren ist Frauen, die als Erwachsene von sexueller Gewalt betroffen sind / waren, Personen, die von sexueller Gewalt betroffene Mädchen, Jungen und Frauen unterstützen wollen und Personen, die eine Vermutung haben, dass einem Mädchen oder Jungen sexuelle Gewalt widerfährt. Wir stehen Ihnen und Euch auch in Zeiten der Corona-Krise mit unserer Unterstützung zur Verfügung. Sie können uns telefonisch oder per Email erreichen. Zurzeit bieten wir Beratung per Telefon oder Video an.

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Wiesbaden

Telefon

06 11 / 80 86 19

Sprechzeiten

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr dienstags von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr

Schwerpunkte

Fachberatung gegen sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagoginnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch

Familien-und Beratungszentrum der Stadt Rauschenberg in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Kirchhain

Telefonische und persönliche Beratung und Unterstützung - bei Fragen rund um die Familie - bei Belastungen in besonderen Lebenssituationen - bei Behördenfragen und Anträgen

Zuständigkeitsbereich

LK Marburg-Biedenkopf

Ort

Stadt Rauschenberg

Telefon

0159-06105791 oder per Mail: s.berwanger@rauschenberg.de

Sprechzeiten

Persönliche Sprechzeiten Dienstag 16-18 Uhr und Donnerstag 10.30-12.30 im Büro Telefonische Sprechzeiten täglich 10-16 Uhr

Schwerpunkte

Systemische Beratung und Unterstützung in Alltagssituationen

Qualifikation der Betreuenden

Verwaltungsangestellte, HP für Psychotherapie, systemischer Elterncoach, traumapädagogische Beraterin, systemische Beraterin und Familientherapeutin

Sprachen

Deutsch

Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen gGmbH

Für viele Menschen hat das Thema Essen im Zuge des Lockdowns eine neue Rolle eingenommen. Es ist an der Stelle nun wichtig, ein besonderes Augenmerk auf diese Veränderungen zu legen, um Essstörungen gemeinsam wirkungsvoll vorzubeugen. Wir bieten derzeit im Rahmen des Präventionsprojekts Jugend mit Biss an: - kostenfreie Beratung für Jugendliche - kostenfreie Fachberatung und Supervision für Fachkräfte und Teams Die Beratungen finden - telefonisch - persönlich - per Video via ELVI

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 - 550176

Sprechzeiten

Mo, Di, Mi, Do 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr Di, 16 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Essstörungen und Adipositas

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin, Sozialwissenschaftlerin, systemische Beraterin, Weiterbildung Traumaberatung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Haus der Beratung - Jugendberatung und Suchthilfe Sachsenhausen

Das Haus der Beratung in Frankfurt arbeitet im Bereich der Suchthilfe und hat weiterhin geöffnet. Wir bieten Telefontermine oder Termine in Form einer elektronischen Videosprechstunde an und unterstützen weiterhin in Krisensituationen.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main/ Sachsenhausen

Telefon

069 / 913030-0

Sprechzeiten

Montags-Donnerstags von 8.00-13 Uhr und von 13.30-16.30 sowie freitags von 8.00--13.00 Uhr und von 13.30-15.00 Uhr.

Schwerpunkte

Psychologische und psychosoziale Beratung und Suchttherapie für Jugendliche und Erwachsene, Angehörigenberatung, psychosoziale Beratung in der Substitutionstherapie, Substitutionsfachambulanz

Qualifikation der Betreuenden

SozialpädagogInnen und PsychologInnen mit Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Persisch

Heißer Draht für Pflegende Angehörige und Senior*innen/ Caritasverband Frankfurt e. V.

Psychosoziale Telefonberatung für Familienangehörige und Betreuende in belasteten Pflegesituationen, sowie für Senior*innen in schwierigen Zeiten. Präventive Altenhilfe, Caritasverband Frankfurt gefördert durch die Stadt Frankfurt /Main; für Frankfurt/M und bundesweit über Telefon erreichbar.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95524911

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9.30 -17.00 Uhr, freitags von 9.30 -12.00 Uhr

Schwerpunkte

Erstkontakt, Krisenberatung, Entscheidungshilfe, Vermittlung von Entlastungs- u. Unterstützungsangeboten, Informationsvermittlung an weitere Fachstellen. Zusätzlich leisten wir einen Beitrag für Senior*innen und pflegende Angehörige zur aktuellen Krisenbewältigung in der Isolation. Wir bieten Ihnen eine/n persönliche/n Ansprechpartner*in im Austausch über ihre Ängste und Nöte.

Qualifikation der Betreuenden

Mit Haupt-und ehrenamtlichem Team: Dipl.Soz.Päd. Systemische Familientherapie, Supervision, Gesprächsführung, Pflege-Mediation, Paartherapie, Seelsorge.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch

HelloBetter Hotline - Beratung bei psychischen Belastungen in der Corona-Krisensituation

Hotline für Hilfesuchende, die im Zusammenhang mit der Corona-Krise eine akute psychische Belastung erleben und dringend Unterstützung benötigen. Psychologen beantworten Fragen, bieten Orientierung und geben Auskunft zu weiterführenden Hilfsangeboten.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 000 33 45

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 8:00 bis 20:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Alle Betreuenden sind approbierte Psychologische Psychotherapeuten oder stehen kurz vor der Approbation

Sprachen

Deutsch

Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung

1. Hospizliche Begleitung und palliative Beratung: 1. Begleitung und Beratung schwerkranker Patienten und ihrer Angehörigen 2. Trauer-Café: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, mit Café jeweils am 1. Samstag im Monat 15-17 Uhr 3. GehSpräche: Offenes Trauerangebot, ohne Anmeldung, Spaziergang, jeweils am 3. Samstag im Monat, 14-16 Uhr 4. Trauer-Seminar: Geschützte Gruppe, Begleitung über ein Jahr, Beginn jeweils im Januar, Anmeldung erforderlich 5. Kinder-Trauergruppe: Geschützte Gruppe für 6- bis 13jährige Kinder, 8 inhaltlich aufeinander aufbauende Module, Anmeldung erforderlich

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Ort

Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen

Telefon

0178 / 56 46 979

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, darüber hinaus läuft der Anrufbeantworter, wir rufen zurück.

Schwerpunkte

Sterbebegleitung, Trauerbegleitung, hospizliche und palliative Beratung, Unterstützung bei Patientenverfügung mit Vorsorgevollmachten

Qualifikation der Betreuenden

Zu 1.: Hospizliche Grundausbildung, Basisqualifizierung Trauerbegleiterin und Palliative Care Zu 2. und 3.:Hospizliche Grundausbildung inkl. Basisqualifizierung zum/zur Trauerbegleiter*in Zu 4. und 5.: Große Trauerbegleiter-Ausbildung nach BVT

Sprachen

Deutsch

Hospizhilfe Wetterau e. V.

Sterbebegleitung Trauerbegleitung

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Friedberg, Florstadt, Nidderau, Reichelsheim, Wöllstadt, Wölfersheim

Telefon

06031 / 7727633

Sprechzeiten

Rund um die Uhr telefonbereit AB wird regelmäßig abgehört Sichere Bürozeit: donnerstags 14.30-16.30

Schwerpunkte

Sterbebegleitung Trauerbegleitung Qualifizierung für Sterbebegleitung

Qualifikation der Betreuenden

PalliativCare Fachkräfte Sterbebegleitund Trauerbegleitung Psychoonkologie

Sprachen

Deutsch, Englisch

Info-Telefon Depression - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Das bundesweite Info-Telefon Depression soll Betroffenen und Angehörigen den Weg zu Anlaufstellen im Versorgungssystem weisen sowie krankheits- und behandlungsbezogene Informationen geben. Dies stellt keinen Ersatz für eine Behandlung durch einen Arzt oder Psychotherapeuten dar. In akuten Krisen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, die nächste psychiatrische Klinik oder den Notarzt unter der Telefonnummer 112.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 33 44 533

Sprechzeiten

Montags, dienstags, donnerstags von13:00 bis 17:00 Uhr mittwochs und freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr Hinweis: Aufgrund von erhöhtem Anruferaufkommen in der Montags-Sprechstunde empfehlen wir Ihnen vor allem mittwochs oder freitags anzurufen.

Schwerpunkte

Psychologische Beratung, bundesweit

Sprachen

Deutsch

Integrationsfachdienst – Perspektiven e. V.

Fachberatungsstelle zur beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg

Telefon

06172 / 671 9480

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Beratung rund um den vorhandenen Arbeitsplatz, Vermittlung in Arbeit, Beratung von Arbeitgebern rund um das Thema Behinderung im Arbeitsleben

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im vermittelnden und jobbegleitenden Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch

Interkulturelles Beratungszentrum - FIM e. V.

FIM e.V. ist ein interkulturelles Beratungszentrum für Migrantinnen und ihre Familien. Bei uns finden Frauen in schwierigen Lebenslagen Rat und Unterstützung. Kostenlos, vertraulich und in mehr als 15 Sprachen. FIM steht den Betroffenen bei, stärkt Frauen in der Wahrnehmung ihrer Rechte und engagiert sich darüber hinaus für Bildung, Empowerment sowie die Förderung der Teilhabe von Migrantinnen aus aller Welt. Die Beratung findet aufgrund der aktuellen Situation momentan schwerpunktmäßig per Telefon oder per E-Mail statt.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 97 0 97 97 - 0

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung u.a. zu Themen Zwangsverheiratung, weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C), Menschenhandel, häusliche Gewalt in mehr als 15 Sprachen

Sprachen

Amharisch, Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Dari, Französisch, Hindi, Paschtu, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tagalog, Thai, Tigrinya, Ungarisch, Urdu, Usbekisch

Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz

Suchtberatungsstelle

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069/9433030

Sprechzeiten

Mo-Do 09.00-17.00 Fr 09.00-16.00 oder per Mail: jbsmerian@jj-ev.de

Schwerpunkte

Beratung für Konsument*innen und deren Angehörige

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.Sozialarbeit, B.A. Sozialarbeit

Sprachen

Deutsch, Englisch

Krisendienst Frankfurt

Der Krisendienst Frankfurt, steht Menschen in Krisensituationen telefonisch zur Seite. Wir begleiten Menschen in seelischen Ausnahmesituationen und helfen professionell wo Familie, Freunde und Bekannte oft überfordert sind. Im individuellen Gespräch können wir klären, ob es sich um eine kurze Auskunft und Information handelt oder um eine ausführliche telefonische Beratung, die eine erste Orientierung, Klärung oder Entlastung in der Krise ermöglicht. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch deren Angehörige und Bezugspersonen können sich am Krisentelefon beraten lassen. Anonyme Unterstützung, zum Ortstarif.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 611375

Sprechzeiten

Täglich von 09:00 Uhr bis 01:00 Uhr nachts

Schwerpunkte

Telefonische Krisenberatung, psychosoziale Beratung.

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Fachteam, Sozialpädagoge*Innen, Fachpersonal Pflege*Innen, Therapeut*Innen

Sprachen

Deutsch

LIBS – Lesben Informations- und Beratungsstelle e. V.

Psychosoziale Beratung, Krisenbegleitung, Paarberatung für lesbische, bisexuelle, queere Frauen*

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 28 28 83

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag 17.00-19.30 Uhr Psychosoziale Beratung am Telefon Montag, 17.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Fragen zu sexueller Orientierung und Identität, Coming-out, Krisenbegleitung, Lebens- und Paar-Themen

Qualifikation der Betreuenden

Qualifikation der Betreuenden Beratungsqualifikation, psychotherapeutische und supervisorische Weiterbildung

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Perspektiven für Kinder – Perspektiven e. V.

Beratung für Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern sowie selbst betroffene Mütter oder Väter

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

0152 / 259 962 64

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information über psychische Erkrankungen, Unterstützung bei aktuellen Krisen, Stärkung der Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern, Austausch mit anderen betroffenen Eltern möglich. Vermittlung zu weiteren passenden Hilfen für Eltern und Kinder bzw. Jugendliche.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Pädagogen, Psychologen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

PRISMA Suchthilfe & Prävention der AWO Bergstraße soziale Dienste gGmbH

Beratung bei Fragen und Problemen im Kontext von: Alkohol, Medikamenten sowie stoffungebundenen Suchtformen, wie z.B. Glücksspielsucht und Onlineabhängigkeit. PRISMA ist Ansprechpartner für Konsument*innen sowie Eltern, Angehörige und weitere Bezugspersonen.

Zuständigkeitsbereich

LK Bergstraße

Ort

Lampertheim, Bensheim, Viernheim

Telefon

Lampertheim 06206-96940-0 Bensheim 06251-67565 Viernheim 0162-4228860

Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag 9:00-16:30 Uhr Dienstag 14:00-16:30 Uhr, Freitag 9:00-13:00 Uhr

Schwerpunkte

Suchtberatung & Suchtprävention Ambulant Betreutes Wohnen Vermittlung in Rehabilitation und Entgiftung Rückfallprävention Eltern- und Angehörigenberatung Streetwork

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Suchttherapeut*innen, Systemische Beratung, systemisches Coachen, Motivational Interviewing (MI)

Sprachen

Deutsch, Englisch

pro familia Beratungsstelle in Dietzenbach ( zuständig für den Kreis Offenbach)

Wir beraten Sie in einer erwünschten und in einer unerwünschten Schwangerschaft, in krisenhaften Beziehungssituationen und zu familienrechtlichen Fragen.

Zuständigkeitsbereich

LK Offenbach

Telefon

06074 – 22 65

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag 10 – 13 Uhr Mittwoch 13 – 15 Uhr Beratung (auch außerhalb der telefonischen Sprechzeiten) nur nach Terminvereinbarung!

Schwerpunkte

Allgemeine Schwangerschaftsberatung Schwangerschaftskonfliktberatung Antragstellung „Bundesstiftung Mutter und Kind“ Beziehungs- und Sexualberatung Trennungsberatung Juristische Erstberatung

Sprachen

Deutsch

Psychologische Beratung für Patienten nach intensivmedizinischer Behandlung von Corona- Goethe-Universität Frankfurt a. Main

Die intensivmedizinische Behandlung von Corona-Infektionen ist meist mit belastenden (künstliche Beatmung), mitunter schmerzvollen medizinischen Maßnahmen verbunden. Atemnot, die Befürchtung zu sterben, Verwirrungszustände, Wahrnehmungsstörungen, emotionale Hilflosigkeit und soziale Isolation können zeitweise extreme psychische Belastungen hervorrufen. Das Zentrum für Psychotherapie bietet eine Sprechstunde für Betroffene an, in der Informationen über mögliche seelische Folgen der Erkrankung und die Posttraumatische Belastungsstörung vermittelt werden. Bei Bedarf kann eine psychotherapeutische Behandlung angeboten werden.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069-798 25102

Sprechzeiten

Mo, Di, Do, Fr von 10.00 - 13.00 Uhr, Mi von 11.00 - 13.00 Uhr

Schwerpunkte

Psychologische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Psychologinnen und Psychologen

Sprachen

Deutsch

Psychosoziale Beratungs- und Kontaktstelle (PSKB) - VPsT Verein für Psychosoziale Therapie e. V.

Das Beratungszentrum Laubach und Grünberg des VPsT bietet Menschen, die sich in Lebenskrisen befinden eine psychosoziale Beratungs- und Kontaktstelle (PSKB) an. Ziel der Beratung ist es, die Lebensqualität von psychisch erkrankten oder seelisch behinderten Menschen zu verbessern und ihnen ein weitgehend selbst bestimmtes Leben im selbst gewählten Umfeld zu ermöglichen.

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Östlicher Landkreis Gießen: Laubach und Grünberg (Außenstellen: Hungen, Fernwald, Reiskirchen und Lich)

Telefon

06405 – 902 36 bzw. 06401 – 902 36

Sprechzeiten

Montag: 9.00 – 12.00 Uhr Dienstag: 14.00 – 17.00 Uhr Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Fachkräfte mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Sprachen

Deutsch

Psychosoziale Kontakt – und Beratungsstelle PSKB der frankfurter werkgemeinschaft e. V.

Beratung und Unterstützung von Menschen in seelischer Belastung, psychischer Krise oder Erkrankung, auch von Angehörigen, Freunden oder dem weiteren Umfeld.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Östliche Frankfurter Stadtteile: Bergen-Enkheim, Bornheim, Fechenheim, Nordend, Ostend, Riederwald, Seckbach und Teile der Stadtmitte

Telefon

069 9494767- 100

Sprechzeiten

Offene Sprechstunde dienstags 15:30h – 17:00h auch tel.: 069 9494 767 230

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung in einem oder mehreren Gesprächsterminen, auch telefonische und Mail-Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-Sozialpädagoge*in Dipl.-Sozialarbeiter*in

Sprachen

Deutsch, Englisch

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle – Perspektiven e.V.

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle von Perspektiven e.V. dient als Kontakt- und Clearingstelle für Menschen, die sich in einer Krisensituation befinden sowie für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel und Königstein

Telefon

06171 / 503 99-0 oder 06174 / 92 49 36

Sprechzeiten

Montags bis Freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Einzel-, Paar- oder Familiengespräche sowie Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen. Beratung, Information und Vermittlung zu den verschiedenen Projekten des Vereins (Tagesstätte, Betreutes Wohnen, Sucht, Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Integrationsfachdienst) oder zu anderen geeigneten Einrichtungen und Fachstellen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagog*innen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle des Diakonischen Werkes / Diakonisches Werk an der Dill

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle des Diakonischen Werkes zuständig für den nördlichen Lahn-Dill-Kreis

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Dillenburg

Telefon

02772 / 58 34 56 0

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Menschen in einer seelischen Notlage, sowie für deren Angehörige

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeit

Sprachen

Deutsch, Englisch

Psychosoziale Kontakt-und Beratungsstelle - Sozialwerk Main Taunus e. V.

Beratung und Unterstützung für psychisch kranke Menschen, Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sowie für junge Erwachsene in (familiären) Krisensituationen, bei Konflikten und Behinderung. Unsere Beratungsstellen sind aktuell telefonisch und online erreichbar.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95 82 25 35

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Beratung, Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Erzieher*innen, Heilerziehungspflege. Zusatzqualifikationen: Systemische Beratung, Kinderschutzfachkräfte.

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Sozialpsychatrischer Dienst - Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

Beratung und Unterstützung für Menschen mit seelischen Belastungen, psychischen Erkrankungen, Suchtmittelkonsum, deren Familien und soziales Umfeld

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Landeshauptstadt Wiesbaden

Telefon

06 11 / 31 2819

Sprechzeiten

montags bis donnerstags von 8.30 – 16 Uhr, freitags von 8.30 – 12 Uhr

Schwerpunkte

Sozialpsychiatrische Beratung

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialarbeiter*innen, Diplom Sozialpädagog*innen, Sozialpädagoginnen B.A.

Sprachen

Deutsch

Sozialpsychiatrischer Dienst im Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises

Wir bieten während der Corona-Pandemie telefonische Beratungen an, darüber hinaus besteht die Möglichkeit, unter Wahrung der üblichen Hygiene-, Abstands- und Schutzregeln persönliche Gespräche zu führen.

Zuständigkeitsbereich

Schwalm-Eder-Kreis

Ort

Homberg (Efze)

Telefon

05681 / 775-691

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 8:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr

Schwerpunkte

Wir sind Ansprechpartner für Erwachsene • mit seelischen Belastungen und Problemen • mit psychischen Erkrankungen • in Lebenskrisen, auch mit Suizidgedanken • mit Suchtproblemen sowie für deren Angehörige, Freunde und Bekannte.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Telefonische Anlaufstelle für Einsatzkräfte - DRK Hessen

Das PSNV-E Telefon des DRK Hessen bietet für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen sowie Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen, die sich durch ihre Tätigkeit belastet fühlen eine telefonische Anlaufstelle. Wir geben eine Möglichkeit zur Entlastung, helfen mit Tipps zum Umgang mit Stress und psychischer Stabilisierung, Beruhigung und Erholung. Bei Wunsch kann eine Weitervermittlung zu lokalen, weiterführenden psychosozialen Angeboten erfolgen.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Hessen

Telefon

0611 / 170 599 77

Sprechzeiten

Täglich von 8:00 bis 22:00 Uhr

Schwerpunkte

Einsatzkräftenachsorge (z.B. Rettungsdienst, Katastrophenschutz sowie belastete Mitarbeiter*innen im DRK Hessen (z.B. Pflege, Kliniken)

Qualifikation der Betreuenden

Sogenannte Peers, mit besonderer Ausbildung in Psychosozialer Notfallversorgung für Einsatzkräfte (PSNV-E)

Sprachen

Deutsch, mehrsprachig

Telefonische Beratung für SeniorInnen - Zentralinstitut für seelische Gesundheit

Ein ZI-Team aus ÄrztInnen und PsychologInnen bietet Menschen über 65 Jahren, die durch die Corona-Pandemie verunsichert sind, psychiatrische und psychologische Beratung an. Das ZI behandelt nicht nur, sondern erforscht auch psychische Erkrankungen. Daher behalten sie sich vor, Daten, die im Rahmen der Beratungsgespräche erhoben werden, in anonymisierter Form für wissenschaftliche Zwecke auszuwerten. Falls Sie dies nicht wünschen, geben Sie bitte zu Beginn des Gesprächs einen Hinweis.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0621 / 1703-3030

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychiatrische und psychologische Beratung für Senior*innen

Qualifikation der Betreuenden

Ärzt*innen und Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch

Vitos Hotline – Vitos GmbH

Die Vitos Hotline dient Menschen, die sich durch die Corona-Krise psychisch und emotional belastet fühlen, als erste Anlaufstelle. Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an alle Altersgruppen, ausdrücklich auch an Kinder und Jugendliche sowie an die Profis des Gesundheits- und Sozialwesens, also an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeheimen, Behindertenhilfeeinrichtungen und Krankenhäusern. Ein Sekretariat nimmt die Anrufe entgegen. Nach Aufnahme des Anliegens werden die Anrufer dann gezielt an zentrale Anlaufstellen wohnortnaher Vitos Einrichtungen in Hessen verwiesen. Von dort aus kann dann ein Telefonat mit einem Psychologen vereinbart werden. Die Gespräche sind vertraulich und auf Wunsch anonym.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Hessen

Telefon

0800 - 8 48 67 01 (kostenlos)

Sprechzeiten

montags bis freitags 10 bis 12 Uhr (außer an Feiertagen)

Schwerpunkte

Psychologische Beratung für Menschen, die angesichts der Coronakrise psychisch und emotional belastet sind.

Qualifikation der Betreuenden

Psychologinnen und Psychologen

Sprachen

Deutsch

Wegwarte – Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst Ried e. V.

Hospizliche Begleitung und palliative Beratung Trauerbegleitung Beratung Vorsorgende Verfügungen

Zuständigkeitsbereich

Groß-Gerau

Ort

Büttelborn, , Riedstadt, Stockstadt, Biebesheim, Gernsheim, Trebur-Geinsheim

Telefon

06158 / 9412428

Sprechzeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag von 9:00 - 12:00 Uhr zusätzlich nach telefonischer Vereinbarung

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagogin – Palliative Care Fachkrankenschwester Palliativcare Ehrenamtliche mit Qualifizierung nach §39a SGBV

Sprachen

Deutsch

Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel

Das Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel bietet Telefonberatung, persönliche Beratung für Menschen mit Traumaerfahrungen (z.B. nach Unfällen, schweren Erkrankungen, Gewalt- und Mißbrauchserfahrungen, auch für Rettungskräfte etc.).

Zuständigkeitsbereich

Nordhessen

Ort

Stadt und Landkreis Kassel, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder-Kreis, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner Kreis

Telefon

0561 / 92 19 506

Sprechzeiten

montags bis donnerstags, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr. Außerdem per Mail unter beratung@traumazentrum-kassel.de. Über Telefon und Mail können auch Beratungstermine vereinbart werden. (Wenn nicht anderweitig besetzt ist, geht Telefonberatung auch spontan)

Schwerpunkte

Psychotraumatologie

Qualifikation der Betreuenden

Fachberater*innen Psychotraumatologie DeGPT

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch