Gefundene Angebote

Anonymes Sorgentelefon - Verein für Integration und Suchthilfe e. V. (VIS e. V.)

Das Anonyme Sorgentelefon richtet sich an Menschen, die sich in Notlagen oder Krisensituationen befinden, persönliche Probleme haben, vor Entscheidungsfragen stehen, einsam sind oder einfach eine/einen Gesprächspartner/ -in suchen. Geschlecht, Alter und sozialer Stand spielen keine Rolle. Sowohl die gut geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen als auch die Klient*innen bleiben bei den Gesprächen anonym.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 26400

Sprechzeiten

Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 17 bis 22 Uhr

Schwerpunkte

Krisentelefon

Qualifikation der Betreuenden

Gut geschulte, ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

Sprachen

Deutsch

Beratungs- und Interventionsstelle - Frauen-Notruf Wetterau e. V.

Das Team des Frauen-Notruf berät und unterstützt Frauen, Mädchen und Trans, die von körperlicher, psychischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren sowie deren Angehörige und Unterstützungspersonen. Sie können sich telefonisch oder online, über einen geschützten Zugang auf unserer Homepage, mit uns in Verbindung setzen. Die Online-Beratung antwortet Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Ort

Nidda

Telefon

06043 / 4471

Sprechzeiten

Täglich von 9:00 bis 13:00 Uhr sowie mittwochs von 15:00 bis 19:00 Uhr

Schwerpunkte

Gewalt und Missbrauch

Qualifikation der Betreuenden

Unsere Mitarbeiterinnen sind psychologische und pädagogische Fachkräfte und haben langjährige (Beratungs-)Erfahrungen im Bereich Gewaltschutz und bilden sich regelmäßig fort.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt - Caritasverband Wiesbaden Rheingau Taunus. e. V.

Die Mitarbeiterinnen der Beratungs- und Interventionsstelle beraten und unterstützen Frauen die von häuslicher Gewalt und Stalking betroffen sind parteilich, kostenfrei und auf Wunsch anonym. Während der Corona-Pandemie finden die Gespräche vorrangig telefonisch statt. In Krisensituationen und nach vorheriger Absprache werden auch Einzelgespräche mit Maskenschutz geführt.

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Bad Schwalbach

Telefon

06124 / 729229

Sprechzeiten

Mo. /Do. /Fr. : 9:00 bis 13:00 Uhr, Di.: 9:00 bis 16:00 Uhr, Mi.: 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Häusliche Gewalt, Stalking

Qualifikation der Betreuenden

Unsere Mitarbeiterinnen sind pädagogische Fachkräfte und bilden sich regelmäßig fort.

Sprachen

Deutsch

Beratungs- und Präventionsstelle zu sexueller Gewalt - Gegen unseren Willen e. V.

Die Mitarbeiterinnen der Beratungs- und Präventionsstelle zu sexueller Gewalt, unterstützen Frauen und Mädchen, die körperliche und sexuelle Gewalt erlebt haben oder noch erleben sowie deren Unterstützungspersonen. Beratungen sind persönlich, telefonisch oder online möglich. Kontaktieren Sie uns! Wir arbeiten anonym und kostenfrei.

Zuständigkeitsbereich

LK Limburg-Weilburg

Ort

Limburg

Telefon

06431 / 92343

Sprechzeiten

Montags, dienstags, donnerstags, freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr Montags und mittwochs von 13:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

sexuelle Gewalt, Kinderschutz

Qualifikation der Betreuenden

Dipl.-Sozialpädagogen/ Dipl.-Sozialarbeiter/Dipl.-Pädagoginnen

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle - Frauen helfen Frauen e. V.

Wir beraten Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind sowie Frauen in schwierigen familiären oder Trennungssituationen. Während der Corona-Krise können Sie uns telefonisch oder per Mail (info@frauenhelfenfrauen-wiesbaden.de) erreichen. Möglich wäre auch ein Gespräch per Videoübertragung.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 / 51212

Sprechzeiten

Montags bis freitags: 9:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind und bei schwierigen familiären oder Trennungssituationen.

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle - WEISSER RING e.V. – Außenstelle Main-Taunus-Kreis

Der WEISSER RING e.V. steht an der Seite von Opfern einer Straftat. Wenn es um Erfahrungen von häuslicher Gewalt, sexuellem Missbrauch, aber auch Einbruch, Betrug, Mobbing, Stalking oder Gewaltverbrechen geht, so können sich Betroffene an die professionell geschulten ehrenamtlichen Berater wenden. Wir leisten seelischen Beistand, begleiten Opfer nach der Tat, informieren über die Rechte der Betroffenen und zu Ansprüchen auf Leistungen, sind vielfach vernetzt und vermitteln bei Bedarf schnell und direkt den Zugang zu Experten oder Hilfsleistungen anderer Organisationen. Außerdem unterstützen wir im Umgang mit Behörden oder sorgen für eine materielle Überbrückung, wenn durch die Tat eine finanzielle Notlage entstanden ist.

Zuständigkeitsbereich

Main-Taunus-Kreis

Ort

Alle 14 Städte und 11 Gemeinden

Telefon

0151 / 55 16 47 60

Sprechzeiten

durchgehend, per Email oder telefonisch (bitte Nachricht auf dem AB hinterlassen)

Schwerpunkte

Unterstützung von Kriminalitätsopfern

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle des Schwalm-Eder-Kreises

In der Beratungsstelle werden auch in der Corona-Zeit wieder persönliche Beratungen angeboten. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Telefonische Beratungen sind selbstverständlich auch weiterhin möglich. Sie können uns Ihr Anliegen auch per Mail mitteilen unter beratungsstelle@schwalm-eder-kreis.de. Bitte nennen Sie dann auch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns dann bei Ihnen. Die Mitarbeiter*innen der Jugend- und Drogenberatung sind auch weiterhin bei Anträgen bei Kostenträgern für Reha-Maßnahmen Sucht behilflich (per Telefon oder Schriftverkehr).

Zuständigkeitsbereich

Schwalm-Eder-Kreis

Ort

Homberg/Efze

Telefon

05681/ 775 600

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 8:30 bis 16.00 Uhr, freitags von 8:30 bis 12:00 Uhr

Schwerpunkte

Jugend- und Drogenberatung, Suchtprävention, Jugend-, Familien- und Erziehungsberatung, Beratung bei sexualisierter Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagog*innen, Psychologinnen (Master/Diplom), psychologische Psychotherapeutinnen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch - Wildwasser e. V.

Anrufen können kostenlos und anonym Jungen und Mädchen, die sexuelle Gewalt erleben oder erlebt haben. Außerdem werden weibliche Betroffene, Nicht-missbrauchende Eltern, Freund*innen, Angehörige, Fach- und Lehrkräfte sowie Verwandte beraten. Unsere Telefonsprechstunden sind nach wie vor zu den angegeben Zeiten besetzt. Anfragen können auch über E-Mail gestellt werden. Beratungen werden in Zeiten von Corona als Telefon- und Videotermine durchgeführt.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg

Telefon

06172 / 669 3993

Sprechzeiten

Montags und mittwochs 11:00-13:00 Uhr donnerstags 15:00 bis 18:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung und Information bei sexuellem Missbrauch

Qualifikation der Betreuenden

(Sozial-)Pädagogik, Soziologie, Motivational Interviewing (MI), Schutzkonzeptentwicklung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch - Wildwasser Frankfurt e. V.

Wildwasser Frankfurt e.V. berät kostenlos und anonym Mädchen und Frauen, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Außerdem werden Nicht-missbrauchende Eltern, Freund*innen, Angehörige, Fach- und Lehrkräfte sowie Verwandte beraten. Unsere Telefonsprechstunden sind nach wie vor zu den angegeben Zeiten besetzt. Anfragen können auch über E-Mail gestellt werden. Beratungen werden in Zeiten von Corona als Telefon- und Videotermine durchgeführt. Darüber hinaus bieten wir Beratung und Begleitung bei der Schutzkonzeptentwicklung sowie verschiedene Präventions- und Fortbildungsangebote an.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 95 50 29 10

Sprechzeiten

Montags und mittwochs 11:00 bis 13:00 Uhr Donnerstags 15:00 bis 18:00Uhr

Schwerpunkte

Beratung und Information bei sexuellem Missbrauch, Schutzkonzepte

Qualifikation der Betreuenden

(Sozial-)Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Supervision Fachberatung für Psychotraumatologie Motivational Interviewing (MI) Schutzkonzeptentwicklung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität - Arbeiterwohlfahrt Werra-Meißner e. V.

Beratung zu allen Themen und Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Elternschaft, Familienplanung, Verhütung, Sexualität soziale und wirtschaftliche Hilfen in Schwangerschaft und nach Geburt, Mutterschutz, etc.

Zuständigkeitsbereich

Werra-Meißner-Kreis

Ort

Eschwege

Telefon

05651 / 30 76 20

Sprechzeiten

Montags und mittwochs von 9:00 bis 11:00 Uhr, donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Schwerpunkte

Beratung: soziale und finanzielle Hilfen bei Schwangerschaft, Elternschaft, Geburt, Sexualität, Verhütung, psychosoziale Beratung Schwangerschaftskonfliktberatung §§218/219 StGB, Antragstellung „Mutter-Kind-Stiftung“, Paarberatung, Sexualberatung, Sexualpädagogik, Verhütungsmittelberatung, Antragstellung Empfängnisverhütungsmittelfonds des WMK

Qualifikation der Betreuenden

Diplom SozialpädagogInnen, - SozialarbeiterInnen, Zusatzqualifikationen in Beratung und Therapie

Sprachen

Deutsch

Beratungsstelle WEISSER RING e. V. - Außenstelle Wetteraukreis

Wir stehen an der Seite von Kriminalitätsopfern. Manchmal können bereits ein offenes Ohr und respektvolle Zuwendung helfen, wieder zuversichtlich durchs Leben zu gehen. Wir leisten seelischen Beistand nach der Tat und den daraus resultierenden Tatfolgen, informieren über die Rechte der Betroffenen, klären Handlungsmöglichkeiten, unterstützen im Umgang mit Behörden und sorgen für eine materielle Überbrückung , wenn durch die Tat eine finanzielle Notlage entstanden ist.

Zuständigkeitsbereich

Wetteraukreis

Telefon

06196 969698-0 und 0160 99032933

Sprechzeiten

Täglich, per Mail oder telefonisch (per Nachricht auf dem AB), wir treten zeitnah in Kontakt

Schwerpunkte

Unterstützung von Kriminalitätsopfern

Sprachen

Deutsch

Beratungsstellen - pro familia

Die Beratungsstellen der Pro Familia unterstützen Sie mit Beratung und Informationen auch in der Zeit der Corona-Pandemie. Rufen Sie in der nächstgelegenen Beratungsstelle an oder nutzen Sie die Online-Beratung, um Kontakt mit den qualifizierten Berater*innen und Sexualpädagog*innen zu bekommen. Die Beratungsstelle wird Ihnen einen telefonischen Termin oder – wenn möglich - eine Video-Beratung anbieten. Die Online-Beratung antwortet Ihnen innerhalb von 72 Stunden.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Schwerpunkte

Schwangerschaft und Gesundheit, Sexualität und Partnerschaft, Verhütung, ungewollter Schwangerschaft oder unerfüllter Kinderwunsch, sexueller Missbrauch, sexualisierte Übergriffe oder häusliche Gewalt, finanzielle Sorgen und soziale Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Schwangerschaft, Beziehungsprobleme, Liebeskummer oder Pubertätsstress.

Qualifikation der Betreuenden

qualifizierten Berater*innen und Sexualpädagog*innen

Sprachen

Deutsch

Erziehungs- umd Familienberatung - Wetzlar

In der Corona-Krise: • Telefonberatung, • Telefonkonferenz, • Beratung über Videokonferenz

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar (südlicher Lahn-Dill-Kreis)

Telefon

06441 /4071670

Sprechzeiten

Telefonische Erreichbarkeit derzeit Mo.-Fr. von 09:00 -15:30 Uhr

Schwerpunkte

Erziehungsberatung • Beratung bei Trennung/ Scheidung/ Fragen zum Umgang • Schwierige und herausfordernde Situationen in der Familie • Beziehungsschwierigkeiten in der Familie • Krisenintervention • Familiäre Gewalt/ sexuelle Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Team aus den Bereichen Psychologie, Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Sprachen

Deutsch, Englisch, Türkisch

Erziehungs- und Familienberatung - Dillenburg

In der Corona-Krise: • Telefonberatung • Telefonkonferenz • Beratung über Videokonferenz

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Dillenburg (nördlicher Lahn-Dill-Kreis)

Telefon

02771-407788

Sprechzeiten

Telefonische Erreichbarkeit derzeit Mo.-Fr. von 09:00 -15:30 Uhr

Schwerpunkte

Erziehungsberatung • Beratung bei Trennung/ Scheidung/ Fragen zum Umgang • Schwierige und herausfordernde Situationen in der Familie • Beziehungsschwierigkeiten in der Familie • Krisenintervention • Familiäre Gewalt/ sexuelle Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Team aus den Bereichen Psychologie, Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Sprachen

Deutsch, Englisch, Türkisch

Fachstelle für Sellbstbestimmung und Vielfalt

Die Fachstelle für Selbstbestimmung und Vielfalt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen bis 21 Jahren, ihre Angehörigen und Fachkräfte ist während der Corona Krise weiterhin für Sie da. Wir bieten aktuell vorrangig telefonische Gespräche an. In Krisensituationen sind nach vorheriger telefonischer Absprache mit Maskenschutz Einzelgespräche möglich

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar (im Notfall auch Dillenburg)

Telefon

06441 / 4459-240

Sprechzeiten

Mo, Di, Fr von 11 bis 13 Uhr Mi und Do von 15 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Beratung für Mädchen in Krisensituationen, Beratung bei Sexualisierter Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Erziehungswissenschaften, Magister Erziehungswissenschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Frauen helfen Frauen - HTK e. V.

Wir beraten Frauen, die von Gewalt bedroht und/oder betroffen sind. Ebenso beraten wir Angehörige und Bekannte der Betroffenen sowie professionelle Fachkräfte. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel, Usingen (auf Anfrage)

Telefon

06171 / 51768

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung telefonisch oder per Mail: beratungsstelle@frauenhaus-oberursel.de

Schwerpunkte

Beratung zu folgenden Themen: häusliche Gewalt, Trennung und Scheidung, Sorge- und Umgangsrecht, Stalking, Umgang mit Behörden. Wir bieten verschiedene Gruppenangebote für Frauen, unterstützen bei der Suche nach Rechtsberatung, ärztlicher und therapeutischer Hilfe und vermitteln an andere Fachstellen oder bei Bedarf in ein Frauenhaus.

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialwissenschaftlerin, Sozialarbeiterin (BA), Master Beratung und Sozialrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch

Frauen informieren Frauen e. V.

Die Informations- und Beratungsstelle Frauen informieren Frauen bieten Beratung für Frauen zu unterschiedlichen Problem- und Fragestellungen an: als Fachberatungsstelle gegen häusliche Gewalt für Frauen aus der Stadt Kassel unterstützen wir Frauen in Not- und Krisensituationen, informieren über rechtliche und finanzielle Fragen und vermitteln bei Bedarf an weitere Hilfeeinrichtungen. Nach Absprache auch mit Dolmetscherin möglich.

Zuständigkeitsbereich

Kassel (kreisfreie Stadt)

Ort

Kassel

Telefon

0561 / 893136

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10.00 bis 16.00 Uhr, Mittwoch 17.00 bis 20.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Frauen, die von häuslicher Gewalt und/oder Stalking betroffen oder bedroht sind, Frauen, die sich trennen oder scheiden lassen wollen, Frauen, die Konflikte mit ihrem Lebensgefährten/ihrer Lebensgefährtin haben

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterinnen

Sprachen

Deutsch

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" - Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Unter der Nummer und via Online-Beratung werden Betroffene aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr unterstützt. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte werden anonym und kostenfrei beraten.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

08000 / 116 016

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 0.00 bis 24.00 Uhr.

Schwerpunkte

Konfliktberatung (Gewalt, Missbrauch), bundesweit

Qualifikation der Betreuenden

ausgebildete Fachkräfte

Sprachen

mehrsprachig

Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch" - N.I.N.A. – Netzwerk der Hilfe

Rufen Sie das Hilfetelefon "Sexueller Missbrauch " an, wenn Sie in Ihrer Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlebt haben oder aktuell davon betroffen sind, Ihr Kind, Ihre Partnerin, Ihr Partner oder jemand aus Ihrem Umfeld Opfer sexueller Gewalt wurde, Sie während Ihrer Arbeit, in der Nachbarschaft, in einer Kindertagesstätte, Schule, Kirchengemeinde, im Sportverein oder mittels digitaler Medien, z. B. im Internet, mit dem Thema Kindesmissbrauch konfrontiert werden und Fragen dazu haben.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

0800 / 22 55 530

Sprechzeiten

Montags, mittwochs und freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr dienstags und donnerstags von 15:00 bis 20:00 Uhr

Schwerpunkte

Sexueller Missbrauch

Qualifikation der Betreuenden

psychologisch und pädagogisch ausgebildete Fachkräfte

Sprachen

Deutsch

Interkulturelles Beratungszentrum - FIM e. V.

FIM e.V. ist ein interkulturelles Beratungszentrum für Migrantinnen und ihre Familien. Bei uns finden Frauen in schwierigen Lebenslagen Rat und Unterstützung. Kostenlos, vertraulich und in mehr als 15 Sprachen. FIM steht den Betroffenen bei, stärkt Frauen in der Wahrnehmung ihrer Rechte und engagiert sich darüber hinaus für Bildung, Empowerment sowie die Förderung der Teilhabe von Migrantinnen aus aller Welt. Die Beratung findet aufgrund der aktuellen Situation momentan schwerpunktmäßig per Telefon oder per E-Mail statt.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 97 0 97 97 - 0

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung u.a. zu Themen Zwangsverheiratung, weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C), Menschenhandel, häusliche Gewalt in mehr als 15 Sprachen

Sprachen

Amharisch, Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Dari, Französisch, Hindi, Paschtu, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tagalog, Thai, Tigrinya, Ungarisch, Urdu, Usbekisch

Kasseler Hilfe

Wir beraten alle Frauen und Männer, Mädchen und Jungen, die von einer Straftat oder durch seelische und körperliche Gewalt als Opfer, als Zeuge oder als Angehörige betroffen sind - unabhängig von der Erstattung einer Anzeige

Zuständigkeitsbereich

Kassel (kreisfreie Stadt)

Ort

Kassel

Telefon

0561 / 282070

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Freitag 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Clearing, Beratung und Zeugenbegleitung,. Zeugenzimmer im Amts-und Landgericht Kassel

Qualifikation der Betreuenden

SozialpädagogInnen und Diplompädagogin

Sprachen

Deutsch, Englisch

LIBS – Lesben Informations- und Beratungsstelle e. V.

Psychosoziale Beratung, Krisenbegleitung, Paarberatung für lesbische, bisexuelle, queere Frauen*

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 28 28 83

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag 17.00-19.30 Uhr Psychosoziale Beratung am Telefon Montag, 17.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Fragen zu sexueller Orientierung und Identität, Coming-out, Krisenbegleitung, Lebens- und Paar-Themen

Qualifikation der Betreuenden

Qualifikation der Betreuenden Beratungsqualifikation, psychotherapeutische und supervisorische Weiterbildung

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

LOTTE - AWO Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Frauen und Mädchen / AWO Hessen-Süd

Wir beraten Frauen und Mädchen, die von Gewalt in der Familie oder/und in ihrem sozialen Umfeld betroffen oder bedroht sind. Es können auch Bekannte, Verwandte von Betroffenen kommen oder Fachkräfte aus anderen professionellen Diensten. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Bad Homburg

Telefon

06172 / 1370993

Sprechzeiten

Individuell zu vereinbaren. Alternativ auch unter fh-beratungsstelle@awo-hs.org

Schwerpunkte

Beratung zu folgenden Themen: körperliche, seelische, sexualisierte, digitale Gewalt, Stalking und Trennung

Qualifikation der Betreuenden

Psychologin M.A., Diplom-Pädagogin mit Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Opfer-Telefon - WEISSER RING e. V.

Durch die Isolierung und Quarantäne kommt es in fast allen Haushalten zu ungewohnt viel gemeinsamer Zeit mit Partnern und Familie. Die daraus entstehenden Stresssituationen können zu Konflikten, Streit und sogar Gewalt führen. Das Opfer-Telefon, eine Online-Beratung sowie die Außenstellen vor Ort helfen Opfern, die mit einer Straftat konfrontiert werden.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Telefon

116 006

Sprechzeiten

Täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr

Schwerpunkte

Kriminalitätsopfer

Sprachen

Deutsch, Englisch

Perspektiven für Kinder – Perspektiven e. V.

Beratung für Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern sowie selbst betroffene Mütter oder Väter

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel

Telefon

0152 / 259 962 64

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Information über psychische Erkrankungen, Unterstützung bei aktuellen Krisen, Stärkung der Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern, Austausch mit anderen betroffenen Eltern möglich. Vermittlung zu weiteren passenden Hilfen für Eltern und Kinder bzw. Jugendliche.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, Pädagogen, Psychologen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle – Perspektiven e. V.

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle von Perspektiven e.V. dient als Kontakt- und Clearingstelle für Menschen, die sich in einer Krisensituation befinden sowie für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel und Königstein

Telefon

06171 / 503 99-0 oder 06174 / 92 49 36

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

Psychosoziale Einzel-, Paar- oder Familiengespräche sowie Gesprächsgruppen für Angehörige und psychisch erkrankte Menschen. Beratung, Information und Vermittlung zu den verschiedenen Projekten des Vereins (Tagesstätte, Betreutes Wohnen, Sucht, Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch Kranke, Integrationsfachdienst) oder zu anderen geeigneten Einrichtungen und Fachstellen.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Telefonische Beratung/ HsM - Frankfurter Initiative gegen Gewalt im Alter - e. V.

Die Beratungstätigkeit - telefonisch und persönlich - stellt den wesentlichen Schwerpunkt von HsM dar. Zielsetzung und Schwerpunkte der Beratung sind die Unterstützung und Entlastung der Betroffenen und deren Angehörigen. Zur Vermittlung weiterführender Hilfen wird mit den Einrichtungen der Altenhilfe kooperiert.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Telefon

069 / 20 28 25 30

Sprechzeiten

Jederzeit nach telefonischer Terminvereinbarung.

Schwerpunkte

Pflegende Angehörige

Qualifikation der Betreuenden

Juristen, Sozialgerontologen, Psychologen, Ärzten, rechtlichen Betreuern, sowie Altenpflegerinnen

Sprachen

Amharisch, Polnisch, Tigrinya

Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel

Das Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel bietet Telefonberatung, persönliche Beratung für Menschen mit Traumaerfahrungen (z.B. nach Unfällen, schweren Erkrankungen, Gewalt- und Mißbrauchserfahrungen, auch für Rettungskräfte etc.).

Zuständigkeitsbereich

Nordhessen

Ort

Stadt und Landkreis Kassel, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder-Kreis, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner Kreis

Telefon

0561 / 92 19 506

Sprechzeiten

montags bis donnerstags, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr. Außerdem per Mail unter beratung@traumazentrum-kassel.de. Über Telefon und Mail können auch Beratungstermine vereinbart werden. (Wenn nicht anderweitig besetzt ist, geht Telefonberatung auch spontan)

Schwerpunkte

Psychotraumatologie

Qualifikation der Betreuenden

Fachberater*innen Psychotraumatologie DeGPT

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch