Gefundene Angebote

Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hessen e. V. - ask Familienberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Die ask Familienberatungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche bietet derzeit für Menschen aus dem Altkreis Hanau telefonische oder auf Wunsch auch Video Beratung rund um alle Fragen in der Familie an. Die Hebammen der ask Familienberatungsstellen beraten Schwangere und junge Eltern beantworten Fragen zur Entwicklung des Babys, geben Halt und klären Unsicherheiten.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Hanau

Telefon

06181 / 27066620

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9:00 -16:00 Uhr, freitags von 9:00 – 13 Uhr

Schwerpunkte

Jugendberatung, Beratung zum Umgang. Unterstützung von Familien mit Babys bis zu einem Jahr durch Fachkräfte der Frühen Hilfen

Qualifikation der Betreuenden

Psychologen, Diplom Pädagogen und Sozialarbeiter. Im Bereich der Frühen Hilfen: Familienhebammen und Kinder- Krankenschwestern mit Zusatzausbildungen

Sprachen

Deutsch

Aufsuchende Suchtberatung Maintal - Fachstelle für Prävention

Suchtberatungsstelle

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Maintal

Telefon

06181/492677

Sprechzeiten

Mo-Do 09.00-17.00 Fr 09.00-16.00 oder per Mail: maintal@jj-ev.de

Schwerpunkte

Beratung für Konsument*innen und deren Angehörige

Qualifikation der Betreuenden

B.A. Sozialarbeit

Sprachen

Deutsch, Englisch

Caritas-Verband für den Main-Kinzig-Kreis e.V., Fachambulanz für Suchtkranke

Die Angebote richten sich an Hilfe suchende Menschen, die im Main-Kinzig-Kreis Beratung und Unterstützung wünschen im Zusammenhang mit Alkohol, Medikamenten, problematischem Spielverhalten, Essstörungen sowie Mehrfachabhängigkeit

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Gelnhausen

Telefon

06051 9245-0

Sprechzeiten

Telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Offene Sprechstunden (ohne Voranmeldung) in Gelnhausen Montags von 13 bis 15 Uhr, Holzgasse 17 in Schlüchtern Dienstags von 13 bis 14 Uhr, Station P3 der Main-Kinzig-Kliniken und Mittwochs von 13 bis 14 Uhr im Haus des Handwerks, Krämerstraße 5 in Bad Orb Donnerstags von 17 bis 18 Uhr im Caritas-Zentrum, Frankfurter Straße 1a

Schwerpunkte

-Information und Beratung (Einzel-, Paar- und Familiengespräche) -Vermittlung in ambulante oder (teil-) stationäre Behandlung -Ambulante Rehabilitation -Weiterbehandlung nach (teil-) stationärer Therapie -Nachsorge -Betreutes Einzelwohnen -Kontrolliertes Trinken -Vorbereitung auf die Medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) -Betriebliche Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen -Angehörigenberatung

Qualifikation der Betreuenden

Team aus Diplom-Sozialpädagogen/-innen, Diplom-Sozialarbeiter/-innen und Diplom-Psychologen/-innen mit entsprechenden Zusatzausbildungen, eng in Kooperation mit Ärztinnen und Ärzten

Sprachen

Deutsch, Englisch

Diakonische Werk Hanau-Main-Kinzig - Ambulante Suchthilfe, Suchtberatung und betreutes Einzelwohnen

Das Beratungsangebot zumThema Alkohol, illegale Drogen, Substitution, Mehrfachabhängigkeiten, Medikamente, Glücksspiel oder Medien richtet sich an betroffene Jugendliche und Erwachsene, Familienangehörige und Bezugspersonen sowie an Fachleute. Fachberater*innen besprechen mit Ihnen über Ihre Anliegen, begleiten Sie dabei, neue Wege einzuschlagen. Das Angebot qualifizierter Informationen und Beratung, unterstützen bei der Vermittlung und Antragstellung für eine Entwöhnungsbehandlung. Begleitung bei Nachsorge, Übernahme von aufsuchenden Beratungen und psychosoziale Begleitung bei Substitution oder informieren ganz einfach über weitere Angebote der Beratungsstelle. Darüber hinaus bieten wir im Main-Kinzig-Kreis für suchtkranke erwachsene Menschen Betreutes Einzelwohnen an. Mit diesem Angebot bietet die Beratungsstelle Unterstützung in Ihrem Wunsch, in Ihrem Lebensumfeld und der eigenen Wohnung verbleiben und ein weitestgehend selbstverantwortliches Leben führen zu können.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Hanau

Telefon

06181-923400

Sprechzeiten

Telefonische Erreichbarkeit Mo.-Fr. 9:00 Uhr – 12:00 Uhr, Mo.-Do. 13:00 Uhr – 16:00 Uhr Oder per Mail unter kontakt.dwh@ekkw.de Aufgrund der derzeitigen Kontakteinschränkungen bitten wir um telefonische Voranmeldung.

Schwerpunkte

Begleitung: • Ihr Konsumverhalten zu verändern • Vermittlung an ambulante, stationäre Therapien oder andere weiterführende Hilfen • Unterstützung bei der dauerhaften Erhaltung und Festigung der Abstinenz • Interventionen bei Krisen • Übernahme der psychosoziale Begleitung bei Substitution • aufsuchende Beratung • Beratung bei Suchterkrankungen in Verbindung mit posttraumatischen Belastungsstörungen • Vorbereitung auf die MPU zur Wiedererlangung Ihres Führerscheins vor • Beratung im Netz • stehen Jugendlichen aus suchtbelasteten Elternhäusern als Ansprechpartner zur Verfügung • Beratung und Unterstützung suchtkranker Eltern in der Wahrnehmung ihrer Verantwortung Im Betreuten Wohnen Hilfe und Begleitung • bei der Sicherung der existenziellen Lebensgrundlagen • der Vermittlung und dem Erhalt des eigenen Wohnraums • bei der Reduzierung und Stabilisierung Ihres Suchtmittelkonsums • bei der Gesundheitsvorsorge, • im Umgang mit Ämtern • bei der Gestaltung einer Tagesstruktur

Qualifikation der Betreuenden

Diplom-Sozialpädagogen/-innen, Diplom-Sozialarbeiter/-innen und Diplom-Pädagogen/-innen mit entsprechenden Zusatzausbildungen, enge Kooperation mit substituierenden Ärzten sowie Dipl. Psychologinnen

Sprachen

Deutsch, Spanisch

Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle in der Diözese Fulda e.V.

Unser Angebot richtet sich an Paare, Familien und Einzelpersonen mit Konflikten und Problemen im persönlichen und zwischenmenschlichen Bereich. Die Anmeldung ist nicht an eine konfessionelle Zugehörigkeit gebunden.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Hanau

Telefon

06181-21749

Sprechzeiten

Montags bis Freitags 9:00 bis 17:00 Uhr

Schwerpunkte

Psychologische Einzel- und Paarberatung Man kann sich an uns wenden bei Problemen und Konflikten • mit sich selbst und anderen (z.B. Ängste, Selbstwert, Stimmung, Sozialkontakt) • in schwierigen Lebensphasen • in Ehe- und Partnerschaft und der Familie • in Trennungs- und Scheidungssituationen • mit Abschied und Trauer • im beruflichen Kontext

Qualifikation der Betreuenden

Psychosoziales Hochschulstudium und mehrjährige Zusatzausbildung als Ehe- Familien- und Lebensberater*in Email: efl-hanau@bistum-fulda.de

Sprachen

Deutsch

Integrationsbeauftrage Stadt Maintal

Strub, Verena

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Maintal

Telefon

06181 400-622

Sprechzeiten

Kontakt via Mail: integrationsbeauftragte@maintal.de

Koordinierungsstelle für Angebote für Alleinerziehende beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Hessen e.V.

Erstberatung für Alleinerziehende und Vermittlung von Angeboten vor Ort

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Adalbertstraße 15 / 17, 60486 Frankfurt

Telefon

069-97981879, 0178-5896697, 06152-9375273

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Schwerpunkte

Erstberatung (keine Rechtsberatung) bei Trennung und Scheidung, zu Unterhalt und Umgang, zu Sozialleistungen und Vermittlung von Angeboten für Alleinerziehende vor Ort

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiterin

Sprachen

Deutsch

Lawine e.V. - Prävention, Beratung und Therapie bei sexueller Gewalt

Beratungsschwerpunkt: • Beratung, Therapie für Mädchen und Jungen bis zu 12 Jahren • Beratung, Therapie für Mädchen ab 12 Jahren und Frauen • Beratung für Mütter, Eltern und Vertrauenspersonen • Fallbesprechungen für pädagogische Fachkräfte • Fachberatung bei der Interventionsplanung • Begleitung bei juristischen Angelegenheiten Präventionsangebote: • Informationsveranstaltungen (Vorträge, Fachgespräche, Elternabende) • Projekttage für Kinder, Jugendliche, Schulklassen und sonstige Gruppen • Selbstbehauptungskurse für Mädchen • Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte zum Thema sexuelle Gewalt (Information und Prävention) u.a. • Fortbildungen zum § 8a SGB VIII (Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung)

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Hanau

Telefon

06181-256602

Sprechzeiten

Montags: 14-16 Uhr Dienstags: 10-12 Uhr Donnerstags: 10-12 Uhr

Schwerpunkte

Sexuelle Gewalt, sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, sexuelle Belästigung, Vermutungsabklärung bei sexueller Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Traumaberatung- Therapie, Sozialtherapie, Kunsttherapie, Familienorientierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Psychotherapie (HPG) Grundberufe: Dipl. Sozialpädagog*in, Staatlich anerkannte Heilpädagog*in, Dipl. Sonder- und Heilpädagog*in

Sprachen

Deutsch, Englisch

pro familia e.V. - Beratungsstelle Schlüchtern

Beratung bei: Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikten, Partnerschaft, Trennung / Scheidung, Sexualität, Verhütung, sexualisierter Gewalt bei Kindern und Jugendlichen, Sexualpädagogik, Gruppenveranstaltungen, Fortbildung, Prävention

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Schlüchtern

Telefon

06661 2071, 0160 2032025, 0160 2001870

Sprechzeiten

Mo bis Fr von 09:00 bis 10:00 und nach Terminvergabe

Schwerpunkte

Schwangerschaft, Schwangerschaftskonflikt, Sexualität, Beziehung, Partnerschaft, Liebe, Trennung, Scheidung, sexualisierte Gewalt

Qualifikation der Betreuenden

Sozial Arbeit (B.A.) Diplomsozialarbeit Personenzentrierte Beratung Beratung, Coaching und Supervision (M.A.) Systemische Beratung Medienpädagogik

Sprachen

Deutsch, Englisch

Staatliches Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis

Schulpsychologinnen und Schulpsychologen unterstützen Familien dabei, Konflikte und schwierige Situationen aufzulösen, die durch die besonderen Belastungen in der Zeit der Schulschließungen durch Corona innerhalb der Familie entstehen können. Zusätzlich erhalten Eltern auch Informationen seitens der Staatlichen Schulämter, die konkrete Tipps und psychologische Hinweise enthalten, um die Zeit bis zur Öffnung der Schulen zu überbrücken.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Telefon

06181 / 9062103

Sprechzeiten

Die schulpsychologische Telefonberatung steht Familien von Montag bis Freitag in der Zeit von mindestens 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Schwerpunkte

Schulpsychologische Familenberatung, Erziehungsberatung, Konfliktberatung

Qualifikation der Betreuenden

Psycholog*innen

Sprachen

Deutsch

Telefonischer Besuchsdienst der Freiwilligenagentur – Maintal Aktiv

Für Menschen, die Kontakt und Austausch mit anderen suchen. Hätten Sie gerne 1 – 2 Mal in der Woche Besuch per Telefon? Einfach mal reden… • um einen neuen Menschen kennen zu lernen, • um sich auszutauschen, • weil Sie allein leben, • weil Sie Ihre Wohnung nur noch selten, verlassen können oder wollen, • weil Sie wenige Kontakte zu anderen Menschen haben. Wir bieten vertrauliche und verlässliche Telefongespräche mit einem festen Gesprächspartner zu verabredeten Zeiten an. Sie vereinbaren, wie oft und wann Sie den telefonischen Kontakt nutzen möchten. Sollten Sie mit der vermittelten Telefon-Gesprächspartner*in nicht zurechtkommen, können Sie auch gerne eine neue Gesprächspartner*in vermittelt bekommen. Es gibt damit eine Kontaktmöglichkeit, ohne dass jemand zu Besuch kommt, die Wohnung aufgeräumt sein soll, ein Kaffee bereitsteht und man sich selber unter Druck setzt.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

bequem von zu Hause

Telefon

06181 400-432

Sprechzeiten

nach individueller Vereinbarung

Schwerpunkte

Kontakt gegen Einsamkeit - Plaudern, sich Austauschen, Kontakt mit anderen Menschen

Qualifikation der Betreuenden

freiwillige Personen - die Freiwilligen können regelmäßig an Austauschtreffen teilnehmen.

Sprachen

Deutsch

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe - Main-Kinzg gGmbH

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche bietet derzeit für Menschen aus den Altkreisen Gelnhausen und Schlüchtern telefonische Familien- und Erziehungsberatung, Beratung durch eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung für Professionelle, die im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und Beratung durch Frühe Hilfe-Fachkräfte (in Schwangerschaft und erstem Lebensjahr) an. Jugendliche oder Eltern, die nicht gerne telefonieren oder eine anonyme Beratung vorziehen, können auch die bke-Online-Beratung nutzen.

Zuständigkeitsbereich

Main-Kinzig-Kreis

Ort

Gelnhausen, Schlüchtern

Telefon

06051 / 91 10 10 oder 06661 / 6892

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9:00 bis 13:00 Uhr (Beratungstermine bis 18:00 Uhr möglich)

Schwerpunkte

Erziehungs- und Familienberatung

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogen, Sozialarbeiter, Psychologen, Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen

Sprachen

Deutsch