Gefundene Angebote

Ambulant Betreutes Wohnen – Perspektiven e.V.

Unterstützung in der selbstständigen Lebens- und Alltagsbewältigung für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Abhängigkeitserkrankung sowie Körper- oder Sinnesbehinderung

Zuständigkeitsbereich

Hochtaunuskreis

Ort

Oberursel, Bad Homburg, Frankfurt

Telefon

Hochtaunuskreis 06171/503 99-0 Frankfurt 069/430 44 11

Sprechzeiten

Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

Schwerpunkte

individuelle Unterstützung in klienteneigenen Wohnungen oder in zwei Wohngemeinschaften im Hochtaunuskreis mit Wohnplätzen für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung. Psychosoziale Gespräche und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, der Tagesstrukturierung, der Sicherung der materiellen Grundversorgung sowie bei der Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten und Behörden, Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Hochtaunuskreis: Psychosoziale Unterstützung von psychisch kranken und abhängigkeitserkrankten Menschen und Menschen mit einer Körperbehinderung, zusätzlich 13 Betreute Wohngemeinschaftsplätze für abhängigkeitserkrankte Menschen. Häufige Themen: Psychische und körperliche Gesundheit, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, Sicherung der materiellen Grundversorgung, Tagesstrukturierung, Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten, zu Behördengängen. Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Frankfurt: Psychosoziale Unterstützung von psychisch kranken Menschen. Häufige Themen: Psychische und körperliche Gesundheit, Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, Sicherung der materiellen Grundversorgung, Tagesstrukturierung, Krisenbewältigung. Begleitung zu Ärzten, Therapeuten, zu Behördengängen. Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter/-pädagogen, erfahrene Fachkräfte im psychosozialen Bereich, Suchtberater

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kurdisch (Kurmandschi), Russisch, Spanisch, Türkisch

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau begleitet und unterstützt lebensverkürzend und lebensbedrohlich erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien.

Zuständigkeitsbereich

Hanau

Ort

Hanau und westlicher Main-Kinzig-Kreis und in den angrenzenden Städten (Rodgau, Hainburg, Obertshausen)

Telefon

06181 / 9526960

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 8:30 – 16:00 Uhr und nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten.

Schwerpunkte

Ziel ist es, die Lebensqualität der betroffenen Kinder/Jugendlichen und ihrer Familien zu verbessern. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen begleiten die gesamte Familie ab der Diagnose, im Sterben und über den Tod hinaus. Sie orientieren sich dabei an den Bedürfnissen der Familien, für die das Angebot kostenfrei ist. Die Kernaufgabe liegt in der alltagspraktischen Unterstützung und Entlastung, der Förderung der Selbsthilfe sowie der Schaffung von Gesprächsangeboten. Darüber hinaus ist die Vermittlung zu Netzwerkpartnern und andere Institutionen in der Beratung ein wichtiger Schwerpunkt der Kinderhospizarbeit.

Qualifikation der Betreuenden

Koordinationsfachkräfte mit Palliativ Care-Qualifizierung für Kinder, qualifizierte Hospizbegleiter*innen, Trauerbegleiter*innen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Türkisch

AWO - Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wiesbaden; Frauenhaus Nurdan-Eker und Beratungsstelle für Frauen

Beratung, Schutz und Zuflucht für Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 - 599 03 39 (24 h) Mail: frauenhausnurdaneker@awo-wiesbaden.de

Sprechzeiten

Montag - Donnerstag 8-16:30 Uhr, Freitag 8-15:30 Uhr

Schwerpunkte

Notunterkunft und Beratung für Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind.

Qualifikation der Betreuenden

Erzieherin, Pädagogin, Sozialarbeiterin, Psychologin

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche-, Eltern und Paare - Caritashaus St. Josef

Allgemeine Lebensberatung, Migrationsberatung, Suchtberatung, Schwangerenberatung, Wohnraumberatung, Ehe-und Paarberatung, Erziehungsberatung, Fallmanagement für notuntergebrachte Personen, Projekt Streit-Krise-Gewalt, Stromsparcheck, Straßenambulanz, Familienbildungsprogramm ELMO (Eltern lernen mit in Offenbach), offener Krabbeltreff

Zuständigkeitsbereich

Offenbach Stadt

Ort

Caritasverband Offenbach/Main e.V., Caritashaus St. Josef, Platz der Deutschen Einheit 7, 63065 Offenbach/Main

Telefon

Zentrale 069/ 80064-0

Sprechzeiten

Öffnungszeiten: MO-DO 08:30 – 17:00 Uhr FR 08:30 – 15:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung und Projekte für finanziell Benachteiligte und Familien

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagog*innen, Dipl. Sozialarbeiter*innen

Sprachen

Bosnisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Moldawisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Türkisch

Beratungsstelle Wildwasser Gießen

Beratung für Kinder und Jugendliche, die betroffen von sexualisierter Gewalt und Gewalt im Namen der Ehre sind. Beratung für in der Kindheit betroffene Erwachsene. Beratung für Angehörige Betroffener, wie Eltern, Freund*innen oder Nachbar*innen. Beratung für Fachkräfte, Gefährdungseinschätzungen durch insoweit erfahrene Fachkräfte.

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Stadt und Landkreis Gießen

Telefon

0641/76545

Sprechzeiten

Mo., Do., Fr. 9:00-11:00 Uhr Mi. 14:30-16:30 Uhr

Schwerpunkte

Sexualisierte Gewalt, Gewalt „im Namen der Ehre“ (Zwangsheirat, Genitalbeschneidung…), Beratung zu Fonds Sexueller Missbrauch, Gefährdungseinschätzungen

Qualifikation der Betreuenden

Hauptamtliche Fachkräfte mit pädagogischen und sozialwissenschaftlichen Hochschulabschlüssen, teils mit beraterischen und therapeutischen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch

bke-Onlineberatung für Jugendliche und Eltern

Anonyme kostenfreie schriftbasierte Beratung per Mail, Einzel- und Gruppen-Chat und Forum für Jugendliche von 14 bis 21 Jahren und für Eltern mit Kindern von 0 bis 21 Jahren durch Fachkräfte der Familienberatung

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Sprechzeiten

Die bke-Onlineberatung ist an 7 Tagen rund um die Uhr erreichbar. Die moderierten Zeiten sind von 8 – 22 Uhr. www.bke-elternberatung.de www.bke-jugendberatung.de https://eltern.bke-beratung.de/views/chat/sprechstunde.html

Schwerpunkte

Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung

Qualifikation der Betreuenden

Psychosoziales Studium und therapeutische Zusatzqualifikation sowie mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Familienberatung

Sprachen

Deutsch, Englisch, Kroatisch, Russisch

Bürgertelefon - aktuelle Lage

Fragen zur Lage in Hanau. Auf der Homepage werden auch Informationen zur aktuellen Lage in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Paschtu, Russisch und Türkisch bereit gestellt.

Zuständigkeitsbereich

Hanau

Ort

Hanau

Telefon

06181 / 67660-2001

Sprechzeiten

Täglich von 7:00-20:00 Uhr

Sprachen

Arabisch, Deutsch, Englisch, Paschtu, Russisch, Türkisch

DRKKV Odenwaldkreis e.V. Beratung bei Integration und Migration

Ziel der Beratung ist die Integration in den sozialen, kulturellen und beruflichen Alltag.

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Werner von Siemens Straße 17 67411 Erbach

Telefon

06062 607782 oder 607761

Sprechzeiten

Mo,Di,Mi,Fr von 9 :00 bis 16:00 Do von 9:00 bis 18 :00 Samstags von 9:00 bis 13:00

Schwerpunkte

Beratung für Menschen mit Fluchterfahrung

Qualifikation der Betreuenden

Sozialpädagogische Fachkräfte

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Fachstelle für Sellbstbestimmung und Vielfalt

Beratung bei (sexualisierter) Gewalt Beratung zur Prävention und Aufklärung Altersgruppe Betroffene von (sexualisierter) Gewalt bis 21 Jahren

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Wetzlar und Dillenburg

Telefon

06441 / 6712290

Sprechzeiten

Mo 11 bis 13 Uhr Di. 11 bis 13 Uhr Mi 15 bis 17 Uhr E-Mail: fsv-lahn-dill@ib.de

Schwerpunkte

Gewalt, Krisenintervention, Genderberatung

Qualifikation der Betreuenden

MA Erziehungswissenschaften, Diplom Erziehungswissenschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

FIM - Frauenrecht ist Menschenrecht e.V.

FIM e.V. ist ein interkulturelles Beratungszentrum für Migrant*nnen und ihre Familien. Bei uns finden Frauen in schwierigen Lebenslagen Rat und Unterstützung – kostenlos, vertraulich und in mehr als 15 Sprachen. Wir stärken Frauen in der Wahrnehmung ihrer Rechte und engagieren uns für Bildung, Empowerment und Teilhabe. Dabei arbeiten wir kultursensibel, ressourcenorientiert und niedrigschwellig.

Zuständigkeitsbereich

Hessenweit

Ort

Frankfurt am Main

Telefon

069 / 87 00 825-0

Sprechzeiten

Montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 9:00 bis 14:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung in mehr als 15 Sprachen, u.a. zu den Themen häusliche Gewalt, Zwangsverheiratung, weibliche Genitalbeschneidung (FGM/C), Menschenhandel.

Sprachen

Amharisch, Arabisch, Bulgarisch, Deutsch, Englisch, Farsi/Dari, Französisch, Paschtu, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tagalog, Thai, Tigrinya, Ungarisch, Urdu, Usbekisch

Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes / Diakonisches Werk an der Dill

Flüchtlingsberatung des Diakonischen Werkes zuständig für den nördlichen Lahn-Dill-Kreis

Zuständigkeitsbereich

Lahn-Dill-Kreis

Ort

Dillenburg

Telefon

02771 / 80 12 03 bzw. 0151 / 62 94 88 56

Sprechzeiten

Montag-Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

Schwerpunkte

Beratung bei Asylverfahrens- und ausländerrechtlichen Fragestellungen. Unterstützung von Geflüchteten bei Problemen im Alltag und bei Behördenangelegenheiten.

Qualifikation der Betreuenden

B.A. Soziale Arbeit Staatl. anerkannte Sozialpädagogin

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt - Sozialdienst katholischer Frauen Gießen e.V.

Beratung, Information und Unterstützung von Menschen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Ebenso wie Angehörige von Betroffenen. Die Beratung ist kostenfrei, auf Wunsch auch anonym und mit eine_r Dolmetscher_in. Geboten wird telefonische und persönliche Beratung. Zukünftig wird es auch eine online Video-Beratung geben.

Zuständigkeitsbereich

LK Gießen

Ort

Gießen

Telefon

0641-2001750

Sprechzeiten

Montag- Freitag von 9-13Uhr. Beratungstermine sind nach Absprache auch zu anderen Zeiten möglich.

Schwerpunkte

- Unterschiedliche Gewaltformen und Dynamiken - Klärung der Gewaltsituation nach ersten Schutzmaßnahmen der Polizei - Information über die Schutzmöglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz - Computerbasierte Gefährdungseinschätzung (D-GEV)

Qualifikation der Betreuenden

Dipl. Sozialpädagog*innen, Sozialpädagog*innen (BA)

Sprachen

Deutsch, Dolmetsch-Angebot, Englisch, Russisch

JJ e.V.- Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Rheingau-Taunus-Kreis

Wir beraten Betroffene und Angehörige, telefonisch, online und vor Ort. Unterstützen Sie bei der Problemlösung und vermitteln in weiterführende Hilfen. Unsere Angebote sind freiwillig, vertraulich und kostenfrei, auf Wunsch auch anonym möglich

Zuständigkeitsbereich

Rheingau-Taunus-Kreis

Ort

Taunusstein Außensprechstunden: Oestrich-Winkel, Eltville, Aarbergen, Idstein

Telefon

06128 / 3031

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag: 9:00 – 17:00 Uhr Freitag 9:00 – 15:00 Uhr Und nach Vereinbarung

Schwerpunkte

Prävention, Frühintervention, Suchtberatung, Schulsozialarbeit, EUTB Alkohol, Medikamente, Drogen, Spielsucht, Verhaltenssüchte

Qualifikation der Betreuenden

Sozialarbeiter:innen, Pädagog:innen; Psycholog:innen;

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch

LautStark - Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Die Beratungsstelle LautStark bietet Beratungen zum Thema sexuelle Gewalt an, für: • Von sexueller Gewalt betroffene oder bedrohte Kinder und Jugendliche • Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen • Bezugs-, Vertrauens-, und Unterstützungspersonen von betroffenen Kindern und Jugendlichen • Frauen, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuelle Gewalt erlebt haben und deren Bezugspersonen • Fachkräfte und Multiplikator*innen

Zuständigkeitsbereich

LK Waldeck-Frankenberg

Ort

Bad Wildungen

Telefon

05621-965758

Sprechzeiten

Telefonische Sprechzeiten: Mo: 09.00- 13.00 Uhr Mi: 09.00- 13.00Uhr Do: 13.00- 17.00Uhr

Schwerpunkte

• Verdachtsabklärung • Aufarbeitung bei zurückliegender sexueller Gewalt • Psychosoziale Unterstützung und Begleitung • Entscheidungshilfe zur Frage einer Strafanzeige • Vorbereitung auf und Begleitung in Gerichtsprozessen • Informationsveranstaltungen und Fortbildungen • Präventionsveranstaltungen

Qualifikation der Betreuenden

Pädagog*innen mit verschiedenen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Russisch

Psychologische Beratungsstelle – Evangelisches Zentrum für Beratung in Höchst

Psychologische Beratungsstelle, Paar- und Lebensberatung, Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung: Eltern, Kinder und Jugendliche, Paare und Einzelpersonen können sich bei Krisen, Problemen und Fragen an die Beratungsstelle wenden. Es besteht auch die Möglichkeit der Beratung per Telefon, Video oder Online.

Zuständigkeitsbereich

Frankfurt am Main

Ort

Frankfurt-Höchst

Telefon

069 / 759 3672 10

Sprechzeiten

Montag bis Mittwoch von 9:00 bis 17:00, Donnerstag bis Freitag von 9:00 bis 14:00

Schwerpunkte

Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung, Paar- und Lebensberatung

Qualifikation der Betreuenden

Psychologie, Pädagogik, Sozialpädagogik mit unterschiedlichen Therapeutischen Zusatzausbildungen (systemisch, psychoanalytisch, verhaltens- und gestalttherapeutisch), Entwicklungspsychologische Beratung, Familienmediation

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch

Psychosoziale Beratung - wif e.V. - Begegnung & Beratung

Als Einrichtung für psychosoziale Beratung bietet wif e.V. professionelle Hilfe durch mehrsprachige Fachkräfte sowie offene Räume für die Begegnung und den Informationsaustausch von Frauen. wif e.V. dient als erste Anlaufstelle und Orientierungshilfe für Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund.

Zuständigkeitsbereich

Wiesbaden

Ort

Wiesbaden

Telefon

0611 / 160 23 53

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 9 – 12 Uhr Mittwoch 9 – 12 Uhr und 14 - 16Uhr

Schwerpunkte

Frauen und Mädchen mit Migrationserfahrung/ -hintergrund

Qualifikation der Betreuenden

Diplom Sozialpädagoginnen und psychosoziale Beraterinnen mit unterschiedlichen Zusatzqualifikationen

Sprachen

Arabisch, Berberisch, Bosnisch, Deutsch, Englisch, Kroatisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch , Ukrainisch

Suchthilfezentrum - Deutsches Rotes Kreuz KV Odenwaldkreis e.V.

Das DRK Odenwaldkreis e.V. bietet ein breites Spektrum an Beratung und Begleitung rund um das Thema Sucht und Abhängigkeit bei stoffgebundenen (Drogen, Alkohol, Medikamente) und stoffungebundenen (Spielsucht, Onlinesucht) Süchten

Zuständigkeitsbereich

Odenwaldkreis

Ort

Erbach

Telefon

06062- 607733 oder 607734

Sprechzeiten

Mo. – Fr. 09 – 17 Uhr

Schwerpunkte

Suchtberatung, Suchtprävention, Betreutes Wohnen für Suchtmittelabhängige

Qualifikation der Betreuenden

Multiprofessionelles Team aus Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen (und andere Bereiche)

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Serbisch

Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist für jeden da, für alte und junge Menschen, Berufstätige, Hausfrauen, Auszubildende und Rentner, für alle Menschen mit und ohne Religion. Sie ist kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar – denn Sorgen wiegen schwer und richten sich nicht nach Tages- oder Öffnungszeiten, und darum hat die TelefonSeelsorge auch mitten in der Nacht ein offenes Ohr.

Zuständigkeitsbereich

Bundesweit

Ort

Telefon, Mail, Chat und vor Ort

Telefon

0800/1110111 und 0800/1110222 und 116 123 Muslimische TelefonSeelsorge: 030 443 509 821 Russischsprachige Telefonseelsorge: 030 440 308 454

Sprechzeiten

Montags bis sonntags von 0.00 bis 24.00 Uhr.

Schwerpunkte

Gespräche in allen Krisensituationen am Telefon, per Mail und Chat

Qualifikation der Betreuenden

Theolog*innen, Psycholog*innen und Sozialpädagog*innen, ausgebildete ehrenamtliche Berater*innen aus unterschiedlichen Berufen

Sprachen

Deutsch, Russisch

Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel

Das Zentrum für Psychotraumatologie e. V. Kassel bietet Telefonberatung, persönliche Beratung für Menschen mit Traumaerfahrungen (z.B. nach Unfällen, schweren Erkrankungen, Gewalt- und Mißbrauchserfahrungen, auch für Rettungskräfte etc.).

Zuständigkeitsbereich

Nordhessen

Ort

Lange Strasse 85, 34131 Kassel

Telefon

0170/1985657

Sprechzeiten

mittwochs von 11-13 Uhr

Schwerpunkte

Beratung von Menschen mit Traumafolgesymptomen, stabilisierende Beratungen, Orientierungsberatungen, Fachberatungen

Qualifikation der Betreuenden

Fachberatende für Psychotraumatologie zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Psychotraumatologie.

Sprachen

Deutsch, Dolmetscher*innen Angebot bei Bedarf , Englisch, Russisch